Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Lexus LC-Serie

€ 114.990,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio Performance/Touring Paket

12/2021, 15 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, grün, Neuwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

€ 114.990,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio Performance/Touring Paket

03/2021, 50 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, weiß, Gebrauchtwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

€ 89.990,-
€ 92.890,-

DE-01705 Freital

Lexus LC 500h Coupé Touring-Paket Automatik 21 Zoll LM

06/2021, 15 km, 264 kW (359 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Coupé/Sportwagen, grün, Gebrauchtwagen, 6.7 l/100 km (komb.)*, 153g CO₂/km (komb.)*, 0.0 kWh/100km (komb.)*

€ 89.990,-
€ 93.990,-

DE-80687 München

Lexus LC 500h Coupe *21''und Touring Paket*

06/2021, 10 km, 264 kW (359 PS), Benzin/Elektro, Automatik, Coupé/Sportwagen, grün, Gebrauchtwagen, 6.6 l/100 km (komb.)*, 150g CO₂/km (komb.)*, 0.0 kWh/100km (komb.)*

€ 113.590,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio Touring Paket / 20'' Räder

05/2021, 50 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, schwarz, Gebrauchtwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

€ 116.900,-

DE-38114 Braunschweig

Lexus LC 500 Cabriolet Performance Paket

11/2021, 1.600 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, weiß, Gebrauchtwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

€ 75.900,-
€ 77.900,-

DE-93466 Chamerau

Lexus LC 500 Coupe V8*1. Hand*Unfallfrei*Mark-Levinson

05/2018, 20.300 km, 351 kW (477 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, grau, Gebrauchtwagen, 11.5 l/100 km (komb.)*, 263g CO₂/km (komb.)*

€ 100.990,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio *Performance*Touring Pak.*

09/2020, 9.990 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, schwarz, Gebrauchtwagen, 11.5 l/100 km (komb.)*, 263g CO₂/km (komb.)*

Der neue Sportwagen von Lexus

Die LC-Serie von Lexus basiert auf einer Konzeptstudie von 2012 und löst den Vorgänger Lexus SC ab. Die Modelle, seit 2017 auf dem Markt, sind weniger Sportwagen als Grand Touring Fahrzeuge und somit wie für die Landstraße gemacht. Der eher klassische Sportwagen LC 500 steht dabei dem modernen Hybriden LC 500h gegenüber. Mit Konkurrenten wie Porsche 911, Mercedes-AMG oder Maserati Gran Tourismo kann er dank beeindruckendem Motor und günstigem Preis gut mithalten.

Lexus LC-Serie Benzin

€ 100.990,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio *Performance*Touring Pak.*

09/2020, 9.990 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, schwarz, Gebrauchtwagen, 11.5 l/100 km (komb.)*, 263g CO₂/km (komb.)*

€ 75.900,-
€ 77.900,-

DE-93466 Chamerau

Lexus LC 500 Coupe V8*1. Hand*Unfallfrei*Mark-Levinson

05/2018, 20.300 km, 351 kW (477 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, grau, Gebrauchtwagen, 11.5 l/100 km (komb.)*, 263g CO₂/km (komb.)*

€ 113.590,-

DE-80687 München

Lexus LC 500 Cabrio Touring Paket / 20'' Räder

05/2021, 50 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, schwarz, Gebrauchtwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

€ 116.900,-

DE-38114 Braunschweig

Lexus LC 500 Cabriolet Performance Paket

11/2021, 1.600 km, 341 kW (464 PS), Benzin, Automatik, Cabriolet/Roadster, weiß, Gebrauchtwagen, 12.6 l/100 km (komb.)*, 288g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Ob Hybrid-V6 oder -V8 – der Motor der LC-Serie von Lexus überzeugt

Als Vorlage für die LC-Serie von Lexus dient das Konzeptfahrzeug LF-LC von 2012. 2017 erscheint mit dem LC 500 ein Grand Touring Coupé, das ein nahezu identisches Design aufweist und unter der Motorhaube einen 5-Liter-V8-Motor bereithält. Der Motor ist bereits bekannt vom GS F und vom RC F und leistet 477 PS, ist aber bei einer Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h abgeregelt. Gemacht für kurvige Landstraßen statt für Rennstrecken, zeigt der Sportwagen hier auch seine Stärken: gute Fahrdynamik, agile Lenkung und zufriedenstellende Rückmeldung sorgen für ordentlich Fahrspaß. Das 10-Gang-Automatikgetriebe wechselt geschmeidig zwischen den einzelnen Gängen. Trotz fast 2 Tonnen Leergewicht verspürt man beim Fahren kein Gefühl von Trägheit oder Schwere. Die Motorengeräusche sind beeindruckend. Sie werden zwar durch einen Soundgenerator verstärkt, davon ist aber nichts zu merken.

Zeitgleich mit dem LC 500 kommt auch eine Hybrid-Variante, der LC 500h, auf den Markt. Auf den V8 hat Lexus hier verzichtet und stattdessen einen V6-Motor mit 3,5 Litern Hubraum verbaut. Unter anderem dank einer Lithium-Ionen-Batterie liegt die Systemleistung bei 359 PS, die Höchstgeschwindigkeit ist jedoch schon 20 km/h eher als bei seinem großen Bruder abgeregelt.

2019 erscheint im November eine Cabriolet-Version des LC, nachdem im Januar ein Konzeptfahrzeug vorgestellt wurde. Die Motorisierung LC F soll bald folgen und dann sogar noch mehr Power liefern.

Von 2017 bis 2019 fährt der LC 500 GTE500 bei japanischen Super GT-Rennen mit.

Der LC 500 wird im Film Black Panther von Marvel Studios bei einer Verfolgungsjagd in Südkorea verwendet. Infolgedessen produziert Lexus 2 LC Sondermodelle der „Black Panther Edition“ mit einer Maske auf der Motorhaube, blauer Unterbodenbeleuchtung, 24-Zoll-Rädern und blauer Farbe mit subtilen Streifen.

Ausstattung oho – wäre da nicht das Infotainment

Die Serienausstattung des LC hat einiges zu bieten: LED-Scheinwerfer, 20-Zoll-Aluminiumreifen, beheizte und belüftete Ledersitze, Zweizonen-Klimaanlage, Navigationssystem und adaptives Fahrwerk. Hinzu kommen diverse Assistenzsysteme wie Abstandhalter, Spurhalter, Spurwechselwarner, Verkehrszeichenerkennung, Lichtautomatik und Einparkhilfe mit Rückfahrkamera. Letzteres ist besonders nützlich, da der LC dank der tiefen Sitzposition nicht besonders übersichtlich ist.

Das optionale Zubehör ist überschaubar, hervorzuheben sind hier das Premium-Soundsystem, die Sportsitze und das Panoramadach. Es gibt die Ausstattungspakete Touring, Sport, Luxury und Performance. Bei letzterem sind Allradlenkung, ein Torsen-Sperrdifferenzial und ein Heckspoiler enthalten.

Das Innere des Autos wird durch Leder, Microfaser und Alcantara bestimmt, der hinterleuchtete Armaturenträger bietet einen angenehmen Blickfang. Die Größe der Instrumentenanzeige ändert sich je nach gewähltem Fahrmodus und rückt so den Drehzahlmesser mehr oder weniger in den Fokus.

Den deutlichsten Mangel zeigt der Lexus beim Infotainment. Die Grafikqualität ist schlecht und die Bedienung mit einer Mischung aus Touchscreen und Mauszeiger sehr ungenau.

Design, das eines Sportwagens würdig ist

Der LC 500 teilt sich eine Plattform mit dem LS 500: Dadurch wird die Gewichtsverteilung optimiert, der Schwerpunkt ist niedrig und das Gesamtgewicht ist geringer. Bei den Materialien wird ein Mix aus hochfestem Stahl, Aluminium und Karbonfasern verwendet. Die Kühlergrill-Variante verzichtet auf eine Chrom-Umrandung oben, bietet aber ein graduelles Muster, das oben engmaschig und unten weit ist. Mit 197 Litern Kofferraumvolumen und Rücksitzen, die nur für den Notfall gedacht sind, ist der LC ein typischer Sportwagen.

Beim Cabriolet gibt es 22-Zoll-Räder und im Inneren weißes Leder mit Goldnähten. Nackenheizung, Active Noise Control (ANC) und ein transparenter Windschutz aus Polycarbonat sind zusätzlich vorhanden. Das Dach kann bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h bedient werden. Aufgrund des höheren Gewichts sind aber auch die Höchstgeschwindigkeit und die Beschleunigung etwas geringer.

Technische Daten

ab 99.2008/32
Lexus LC
Produktionszeitraumseit 2017
Preis (Neuwagen)
Höchstgeschwindigkeit270 km/h
0–100 km/h4,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)11,6 l/100 km
CO₂265 g/km
Zylinder/Ventile
Hubraum4.969 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min)351/477-341/464 bei 7.100
Drehmoment (Nm bei U/min)540 bei 4.800
Maße (L x B x H)4.770 x 1.920 x 1.345 mm
AntriebHinterradantrieb
Tankinhalt82 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.985-1.935 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.