Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Mercedes-Benz Vito

Mercedes Vito: Mehr als ein Transporter?

So ein Van ist schon eine feine Sache. Der Innenraum ist so groß, dass man entweder eine Großfamilie oder einen ganzen Hausrat transportieren kann. Wer kreativ ist, schafft es außerdem, im Innenraum eines Vans eine ganze Wohnung einzurichten und damit relativ kompakt und vor allem unabhängig verreisen zu können. Allerdings sind die Zeiten, in denen Vans hauptsächlich Arbeitstiere waren, seit ein paar Jahrzehnten vorbei. Die Angebote von VW, Renault und Co. kann man sich heute richtig edel ausstatten lassen. Da muss natürlich auch Mercedes mithalten können.

Mercedes-Benz Vito Diesel

Mercedes-Benz Vito Benzin

Mercedes-Benz Vito Van

Mercedes-Benz Vito Transporter

Markenbeschreibung

##Mercedes Vito: Auch von außen ein Mercedes?

Eins vorweg: Wer ein wirklich luxuriöses Reisemobil sucht, auf die Vielseitigkeit und den immensen Nutzwert eines Vans aber verzichten kann, der sollte sich die Mercedes V-Klasse einmal näher ansehen. Im Prinzip ist diese ein Mercedes Vito mit bequemen Wohnzimmersesseln. Die Basis und das Außendesign sind aber dieselben. Bis heute gab es noch keinen wirklich eleganten Van. Die Fahrzeuge sind dazu gedacht, das Innenraumvolumen zu maximieren. Wirklich gut geht das eben nur, wenn man einen Kasten auf Räder stellt. Wirklich schlecht sieht der Vito aber nicht aus. Was hinten ein X-beliebiger Van sein könnte, wurde vorne mit Mercedes‘ aktueller Designsprache versehen. Das funktioniert so gut, wie es eben funktionieren kann. Immerhin: Wer sich für die Version mit 8 Fenstern entscheidet, hat eine fast perfekte Rundumsicht.

##Im Mercedes Vito geht es spartanisch zu.

Innen kommt dann erstmal Ernüchterung auf: Plastik, soweit das Auge reicht. Nicht mal ein bisschen Holz oder Aluminium hat Mercedes dem Vito spendiert. Wenn Sie das stört, erinnern wir Sie noch einmal an die V-Klasse. Alle anderen sehen sofort, was Mercedes sich bei der Materialauswahl gedacht hat. Das Plastik ist leicht zu reinigen, robust und kann, wenn doch mal etwas kaputt geht, leichter und günstiger ausgetauscht werden. Tatsächlich ist der Mercedes Vito also genau das, was eine S-Klasse nicht ist: Ein Arbeitsgerät. Und als solches ist er durchaus kompetent, auch wenn er in einzelnen Kategorien der Konkurrenz den Vortritt geben muss. Da wäre zunächst das Laderaumvolumen: In der längsten Version gehen bis zu 6,6 Kubikmeter in den Laderaum des Mercedes Vito. Das ist an sich schon mal nicht schlecht, es gibt Studenten, die weniger Platz haben. Die würden sich bei den 9,3 Kubikmetern, die in einen VW T5 passen, aber auch für den Konkurrenten entscheiden. Auch bei der Beladbarkeit muss man beim Vito einige Abstriche machen: Je nach Version rasten die Laderaumtüren nicht ein und können so ungehindert zufallen. Das ist nicht nur unpraktisch, sondern kann auch zur Gefahr für die Finger werden. Bei geöffneten Türen wird außerdem das Rücklicht verdeckt. Damit wird der Mercedes Vito nachts fast unsichtbar. Und so geht es weiter. An vielen Ecken scheint das Fahrzeug nicht ganz zu Ende gedacht worden sein. So geht leider sehr viel Nutzwert verloren.

##Warum also sollte man überhaupt einen Vito kaufen?

Okay, stellen Sie sich vor, Sie sind Bauherr eines wichtigen Hochhauses und die reichen Investoren kommen, um den Fortschritt zu begutachten. Die eigenen Limousinen würden im Sand stecken bleiben und die Herren geben sich selbstverständlich nicht mit etwas anderem als einem Mercedes zufrieden. Tatsächlich macht sich der Vito als People Carrier auf kurzen Strecken am besten. Bis zu neun Personen finden im Innenraum Platz, wenn sie sich einigermaßen mögen. Die Sitze sind selbstverständlich nicht die Throne aus Leder, die man als Mercedes-Fahrer gewohnt ist, aber dafür halten sie länger und können leichter gereinigt werden. Und weil man so ein Fahrzeug wahrscheinlich nicht als Privatmensch kauft, bietet der Hersteller ab Werk diverse Funktionen an, mit denen sich der Mercedes Vito ganz einfach in ein Flottenmanagementsystem integrieren lassen soll.

##Der Mercedes Vito kann alles werden.

Ach ja: Weil im Innern des Mercedes Vito bereits diverse Schienen, Haken und Ösen zum Verzurren von Ladung angebracht sind, eignet sich das Fahrzeug trotz aller kleiner Fehler sehr gut, um eine so genannte Conversion vorzunehmen. Auf uncool heißt das, dass der Vito recht einfach zum Selbstbau-Wohnmobil wird. Die Basis für so eine Aktion gibt es bei PKW.de natürlich zum besten Preis.

Technische Daten

Mercedes Vito 109 CDI
Produktionszeitraumseit 2014
Preis (Neuwagen, 2003)35.500€
Höchstgeschwindigkeit157 km/h
0–100 km/h18,9 s
Verbrauch (kombiniert)6,4 l/100km
Zylinder4
Leistung88 PS
Drehmomentmax. 230 Nm
Maße (L x B x H)4.895 mm x 1.928 mm x 1.880 mm
AntriebVorderradantrieb
Tankinhalt60 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1756 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?