Aston Martin DB10: Neues Video

Der exklusiv für den neuen James Bond entwickelte Sportwagen im Behind-the-scenes-Video
Aston Martin DB10.
Liefert sich in “Spectre” ein heißes Rennen mit einem Jaguar C-X75: Der eigens entwickelte Aston Martin DB10.
carlos
Einleitung von Carlos Gabriel Klein Schindler, Redaktionsleister bei PKW.de 02.10.2015

Köln, 02.10.2015 – Am 26. Oktober hat das Warten ein Ende: Der nächste James-Bond-Film “Spectre” startet in den britischen Kinos, ab 5. November wird er dann auch in Deutschland zu sehen sein. Nur wenige Wochen vorher hat Aston Martin nun ein Behind-the-Scenes-Video vom heimlichen Hauptdarsteller des Films lanciert: Dem Aston Martin DB10.

 

Nicht jeder Regisseur kann damit angeben, dass eigens für seinen Film ein exklusiver Sportwagen entwickelt und gebaut wurde. Der Engländer Sam Mendes hat als Regisseur des 24. James-Bond-Films diese Ehre. Im Video spricht er u. a. über die hervorragende Zusammenarbeit des Filmteams mit Aston Martin, die den DB10 eigens und ausschließlich für den neuen Bond auf Basis der VH-Plattform des V8 Vantage herstellten.

Auch Bond-Darsteller Daniel Craig äußert sich über das “unglaubliche Glück”, dieses einzigartige Auto zur Verfügung gestellt bekommen zu haben, welches wie ein echter James-Bond-Wagen aussieht und anscheinend einige interessante Geheimnisse verbirgt.

Spektakuläre Stunts und ein Ausblick auf Aston Martins Zukunft

Für “Spectre” wurden insgesamt nur 10 Fahrzeuge gebaut, darunter sowohl die Autos, die von Bond-Darsteller Craig selbst verwendet wurden, als auch 2 Stuntautos für Sprünge und Drift-Szenen sowie 2 umgebaute Spezialautos mit den Bond-typischen Gadgets. Laut Aston Martin sollen alle Exemplare des DB10 die Dreharbeiten überlebt haben, sogar die atemberaubende Verfolgungsjagd, die sich der DB10 mit einem Jaguar C-X75 in Rom geliefert hat.

Für Autofans ist der DB10 allerdings nicht nur als Kultauto des nächsten Bond-Films von Bedeutung, sondern auch als Ausblick auf die künftige Modellpalette des englischen Nobelherstellers. Bereits 2016 soll nämlich der Nachfolger des DB9 kommen – der neue DB11 wird dabei einige Designmerkmale des Bond-Autos übernehmen, wie Aston-Martin-Designchef Marek Reichmann kürzlich durchblicken ließ.

Lies hier mehr über den Aston Martin DB9 auf PKW.de

(Bildmaterial: Aston Martin/Screenshot YouTube)


Weitere Artikel zu diesem Thema