Ford Tourneo Courier – geräumiger und robuster Kompaktvan

Der Ford Tourneo Courier kam im Jahr 2014 erstmalig in Deutschland in den Markt. Es handelt sich dabei um die Kompaktvan-Version des Kleintransporters Ford Transit Courier. Mit seinen kompakten Außenabmessungen und einem optimal genutzten Innenraum ist der Tourneo Courier für den Personentransport, große Familien und lange Reisen geeignet. Ab Werk greifen dem Fahrer umfangreiche elektronische Hilfssysteme unter die Arme, welche unter anderem ein ESP mit TCS, das Ford-eigene Sicherheitssystem IPS und einen Berganfahrassistenten umfassen. Der Ford Tourneo Courier macht als Neuwagen und Gebrauchtwagen auch dann eine gute Figur, wenn er zum Transport genutzt wird: 2,3 m³ Ladevolumen bei ausgebauter Sitzreihe werden mit allem fertig, was der Alltag zu bieten hat.

Der Ford Tourneo Courier begegnet dem Alltag als Neu- und Gebrauchtwagen gelassen

Er besitzt die schneidige Front der neuen Ford-Modelle und den mächtigen Innenraum eines waschechten Transporters: Der Ford Tourneo Courier kam im Jahr 2014 auf den Markt und bedient sich als Kompaktvan großzügig bei seinem Bruder, dem Ford Transit Courier. Wo der Kleintransporter bereits durch seine geringe Größe begeistert, sammelt auch der Kompaktvan ordentlich Pluspunkte: Mit gerade einmal 4,1 m Länge kommt man auch in der Innenstadt gut zurecht, während sich der zur Verfügung stehende Platz im Wagen dank der cleveren Konstruktion sehen lassen kann. Sowohl vorne als auch auf der hinteren Sitzereihe bietet der Ford Tourneo Courier als Neu- und Gebrauchtwagen so viel Kopf-, Arm- und Beinfreiheit, dass man sich ungestört ausbreiten und die Fahrt genießen kann. Sowohl die durchgehende Sitzbank als auch eine aus drei Einzelsitzen bestehende optionale Rückbank sind bequem und bringen auch große Personen ohne Schmerzen im Knie ans Ziel, während die weiche Dämpfung des Wagens unschöne Schlaglöcher und Querfugen meisterlich schluckt.

Damit ist der Ford Tourneo Courier für den Personentransport wie geschaffen, zudem selbst umfangreiches Reisegepäck problemlos im kavernenartigen Kofferraum von 708 l verschwindet. Soll es einmal etwas mehr sein, lassen sich die hinteren Sitze umlegen, womit der Kompaktvan ganze 1.656 l bietet. Muss ein kleiner Umzug oder die Fahrt zum hiesigen Möbelhaus bewältigt werden, kann der Fahrer die zweite Sitzreihe auch ganz ausbauen und erhält damit ein Ladevolumen von rekordverdächtigen 2,3 m³. Eingestiegen wird in den hinteren Reihen über große Schiebetüren, die leicht in ihren Schienen laufen, dabei aber auch an starken Steigungen bombenfest halten. Seine Abstammung vom Kleintransporter zahlt sich beim Ford Tourneo Courier eben mehr als aus. Im Gegensatz zum Transit wartet der Tourneo im Heck nicht mit asymetrischen Flügeltüren, sondern mit einer einteiligen Heckklappe auf.

Neben dem Personentransport macht sich der Tourneo Courier auch ein hervorragendes Alltagsauto für die Familie. Das liegt zum einen natürlich an dem enormen Platz und der Vielseitigkeit des Wagens, zum anderen sieht er einfach hervorragend aus: Das Gesicht der neuen Ford-Modelle steht dem Arbeitstier hervorragend und bringt die wuchtigen Schürzen des Wagens gut zur Geltung. Stämmig aber nicht behäbig, kompakt aber nicht gedrungen – der Ford Tourneo Courier ist sowohl als Neuwagen wie auch als Gebrauchtwagen eine gute Wahl für Fahrer, die dem Alltag gelassen und stilvoll entgegenblicken möchten.

Clever motorisiert: Der Ford Tourneo Courier gibt sich auch als Gebrauchtwagen sparsam

Schaut man sich die Motorisierungen des Ford Tourneo Courier genauer an, fällt vor allem die Sparsamkeit des EcoBoost-Benziners und der beiden Dieselaggregate auf. Im Falle des 1,0-l-EcoBoost-Triebwerks bringt der Kompaktvan 74 kW bei 5.000 U/min. und ein maximales Drehmoment von 170 Nm bei 1.400 U/min. mit. Das reicht, um den Wagen auf immerhin 165 km/h zu beschleunigen. Über einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,4 l auf 100 km kann man sich dabei kaum beschweren. Soll der Spritkonsum trotzdem verringert werden, kann, wie auch im Ford Transit Courier, ein Begrenzer eingebaut werden, welcher die Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h herunterregelt. Das Ergebnis ist ein Verbrauch von 4,0 l auf 100 km.

Fahrer, deren Herz eher für Dieseltriebwerke schlägt, haben die Auswahl zwischen dem 1,5-l-TDCi und dem 1,6-l-TDCi. Ersterer legt mit 56 kW bei 3.400 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 190 Nm bei 1.600 U/min. eine anständige Leistung vor, welche der etwas größere Motor mit 71 kW bei 3.800 U/min. und ein maximales Drehmoment von 215 Nm bei 1.600 U/min. toppen kann. Beide Aggregate zeichnen sich durch eine hohe Laufruhe und einen niedrigen Verbrauch von 4,0 l bzw. 4,1 l aus. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 150 km/h beim 1,5-l-Aggregat und 154 km/h beim 1,6-l-Aggregat.

Mit dem Ford Tourneo Courier reist man bequem, dank umfangreicher Ausstattung

Egal, ob er für den Personentransport oder die private Fahrt in den Urlaub genutzt wird: Der Ford Tourneo Courier bringt als Neu- und Gebrauchtwagen bereits ab Werk eine Menge nützlicher Features mit. Standardmäßig mit am Start sind bei der Ausstattung Ambiente unter anderem das unvermeidliche ESP mit Traktionskontrolle, ein Berganfahr- und Bremsassistent sowie das Fords IPS (Intelligent Protection System) mit Front-, Seiten-, Kopf- und Schulterairbags. Ein Bordcomputer gibt während der Fahrt Auskunft über den Spritverbrauch des Wagens, während ein Reifendruckkontrollsystem und ein Tagfahrlicht für eine gesteigerte Verkehrssicherheit sorgen. Die Fahrt an sich gestaltet sich durch die verstellbare Lenksäule und einen höhenverstellbaren Fahrersitz angenehm.

Wer ein wenig mehr investieren möchte greift entweder zu den Ausstattung Trend oder Titanium. Bei ersterer erhält der Fahrer zusätzlich elektrisch verstellbare Sitzen samt Lordosenstützen; vor allem lange Reise werden dadurch spürbar angenehmer. Um neben dem Rücken auch das recht Bein zu entlasten, greift der Fahrer zum Tempomaten mit Geschwindigkeitsbegrenzer, während die beheizbaren Außenspiegel auch bei Regen und Schnee für gute Sicht sorgen. Gut für das Gemüt sind das Audiosystem mit vier Lautsprechern und die Klimaanlage, während Chromapplikationen an der Außenseite und 16”-Leichtmetallräder für ein wenig mehr Stil sorgen. Die Titanium-Variante wartet zusätzlich mit einer Dachreling, einem Tag-Nacht-Sensor und automatisch abblendenden Spiegeln und einer automatischen Klimaanlage auf.

Ford Tourneo Courier
ProduktionszeitraumSeit 2014
Preis (Neuwagen)ab 15.150 €
Höchstgeschwindigkeit150-165 km/h
Verbrauch (kombiniert)5,4–4,0 l/100 km
CO₂124–105 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum998–1.560 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)56/75 bei 3.400; 74/100 bei 5.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)170 bei 1.400; 215 bei 1.600
Maße (L x B x H)4.160 mm x 1.976 mm x 1.747
AntriebFront
Tankinhalt60 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.190–1.310 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.