Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 
Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Hyundai Travel

Hyundai H1 Travel: Der Alleskönner aus dem Fernen Osten

Beim Hyundai H1 Travel handelt es sich um einen Kleinbus mit acht Sitzplätzen des südkoreanischen Autoherstellers Hyundai. Es ist der Nachfolger des Hyundai Starex, welcher seit 1997 10 Jahre lang gebaut wurde. Seit 2008 ist der H1 Travel auf dem Markt erhältlich und stellt einen beliebten Neu- und Gebrauchtwagen dar. Viele Kunden schätzen zum einen die Geräumigkeit und die Robustheit des Kleinbusses und zum anderen seinen attraktiven Preis. Als Neuwagen kostet der günstigste H1 Travel etwas über 30.000 Euro, gebraucht ist er in der Regel ab etwa 9.000 Euro zu bekommen.

Hyundai Travel Diesel

Hyundai Travel Van

Hyundai Travel Kombi

Markenbeschreibung

Hyundai H1 Travel: Welche Ausstattung ist empfehlenswert?

Ob bei Neu- oder Gebrauchtwagen – der Hyundai H1 Travel bietet eine zweckmäßige und ausreichende Serienausstattung. Insgesamt stehen Käufern drei Ausstattungslinien zur Wahl. Bereits die Basisvariante Classic bietet eine Sicherheitsausstattung, die serienmäßig zwei Full-Size-Airbags vorn, ein ABS sowie ein ESP umfasst. Außerdem mit dabei sind elektrisch einstellbare Seitenspiegel, je eine seitliche Schiebetür auf jeder Seite, mehrere Ablagemöglichkeiten innen, eine manuelle Klimaanlage sowie elektrische Fensterheber vorn. Die Rücksitzlehne der beiden letzten Sitzreihen lässt sich im Verhältnis 60:40 geteilt klappen, sodass man auf den Rücksitzen Passagiere mitnehmen und trotzdem sperriges bzw. größeres Gepäck transportieren kann. Zum Preis von knapp 870 Euro können Käufer eines Neuwagens in der Basisausführung das optionale Trend-Paket ordern. Damit wird der Hyundai H1 Travel u. a. um eine Zentralverriegelung per Funkfernbedienung, beheizbare Außenspiegel und eine Einparkhilfe hinten aufgewertet.

In der zweithöchsten Ausstattungsstufe Comfort sind die Bestandteile des Trend-Pakets inklusive. Das Ganze wird dann um ein CD-/MP3-Radio, ein Multifunktionslenkrad und Schiebefenster in den Seitentüren erweitert. Während Neuwagenkäufer für diese Ausstattungslinie fast 2.000 Euro mehr ausgeben müssen, kostet ein gebrauchter Hyundai H1 Travel in dieser Variante mindestens 11.500 Euro. Und wer es ganz edel mag, muss sich für die höchste Stufe Premium entscheiden. In dieser Variante wird die Serienausstattung des Hyundai H1 Travel zusätzlich um dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und beheizbare Ledersitze ergänzt.

Der Motor des Hyundai H1 Travel

Angetrieben wird der Hyundai H1 Travel stets von einem 2,5-l-CRDi-Dieselmotor in einer von drei Leistungsstufen. Wer sich für einen der älteren Gebrauchtwagen entscheidet, wird das Modell nur in der 170-PS-Variante finden. Diese Leistung realisierte der Motor bis 2011 und brachte sie mithilfe eines manuellen Fünfgang-Schaltgetriebes an die Hinterachse. Im Laufe des Jahres 2011 wurde das Leistungsangebot um 116 und 136 PS erweitert. Die beiden schwächeren Selbstzünder wurden fortan an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt, während der stärkste Diesel ausschließlich in Verbindung mit einer fünfstufigen Automatik erworben werden konnte. Wer sich für einen Neuwagen entscheidet, kann noch immer zwischen diesen drei Leistungen wählen. Erfreulich ist, dass die Selbstzünder alle serienmäßig über einen Dieselrußpartikelfilter verfügen und je nach Ausstattung nur zwischen 7,5 und 8,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer benötigen.

Hyundai H1 Travel – Vorteile kurz und knapp

Ob für die Großfamilie, als Shuttle-Bus zum Flughafen oder zum Hotel oder aber als Vereinsbus – ganz gleich, welche Aufgabe dem Hyundai H1 Travel zuteil werden soll, er wird sie gekonnt meistern. Selbst wenn alle acht Sitzplätze besetzt sind, stehen in diesem Fahrzeug 851 Liter für das Gepäck frei. Die Sitze sind komfortabel und lassen die Passagiere auch auf langen Strecken bequem reisen. Das Cockpit ist ansprechend gestaltet, wobei alle Materialien sauber verarbeitet sind. Was dem einen oder anderen negativ auffallen könnte, ist aber der etwas hohe Hartplastikanteil in der Fahrgastzelle. Was den Fahrer hingegen erfreut, sind die klassischen Rundinstrumente, die gut im Blickfeld des Fahrers positioniert sind; alle Schalter und Regler sind gut erreichbar und ebenfalls übersichtlich angeordnet.

Dank seines satten Drehmoments von 392 bzw. 441 Nm treibt der 2,5-l-Common-Rail-Diesel den H1 Travel stets flott voran. Je nach Ausstattung erreicht der Kleinbus ein Tempo von bis zu 180 km/h und kann auch auf der Autobahn gut mit dem Verkehr mithalten. Selbst ohne Allrad ist man im Hyundai H1 Travel sicher in Kurven und bei schneller Fahrt unterwegs. Angenehm ist auch das straffe Fahrwerk, das jedoch kaum Vibrationen an die Insassen weitergibt. Der südkoreanische Kleinbus scheint die perfekte Alternative zu VW & Co. zu sein, ein Manko hat der schier ideale H1 Travel dennoch: Es mangelt ihm schlichtweg an der Innenraumvariabilität. Zwar lassen sich die Lehnen aller Sitze bei allen Modellen serienmäßig geteilt neigen, und die mittlere Sitzreihe kann längs verschoben werden. Doch wickel-, umleg- oder gar herausnehmbare Sitze sind hier nicht einmal gegen Aufpreis orderbar. Wer sich mit dem wenig flexiblen Innenraum dennoch anfreunden kann, wird im Hyundai H1 Travel einen zuverlässigen, günstigen und treuen Begleiter finden. Mit ein paar neuen Bremsbelägen, Glühkerzen und -lampen alle paar Jahre gehört dieser Südkoreaner zu den pflegeleichtesten Personentransportern des deutschen Automobilmarktes.

Technische Daten

Hyundai H1 Travel
ProduktionszeitraumSeit 2008
Preis (Neuwagen)ab 30.226 €
Höchstgeschwindigkeit154–180 km/h
0–100 km/h22,1–14,4 Sek.
Verbrauch (kombiniert)8,8–7,5 l/100 km
CO₂231–197 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum2.497 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)85–125/116–170 bei 3.600–3.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)343–441 bei 1.500–2.500
Maße (L x B x H)5.150 mm x 1.920 mm x 1.925 mm
AntriebHeck
Tankinhalt75 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht2.250–2.323 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?