Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Mercedes-Benz C63 AMG

Mercedes C63 AMG – Die etwas härtere Einstiegsdroge

Die C-Klasse von Mercedes ist so etwas wie die Einstiegsdroge in die Welt der Luxusautos. Wer einmal in einem Mercedes sitzt, der wird sich so schnell nicht wieder erheben. Wie in der Welt der bewusstseinsverändernden Substanzen gibt es auch bei Luxusautos Abstufungen. Wenn die normale C-Klasse einer Einstiegsdosis Cannabis entspricht, ist der Mercedes C63 AMG wie eine Überdosis verschnittenes Heroin: Es könnte einen in Sekunden töten, aber es fühlt sich im Moment so gut an. Und schon verkauft man mehr als sein letztes Hemd und endet als Zahl in irgendeiner Statistik. Aber der Ritt dorthin war das Beste, was man als Mensch tun konnte, ohne sich dabei ausziehen zu müssen. ACHTUNG: Natürlich möchte PKW.de Ihnen dringend davon abraten, Drogen zu konsumieren. Ein Mercedes C63 AMG ist definitiv die bessere Alternative.

Mercedes-Benz C63 AMG Diesel

Mercedes-Benz C63 AMG Benzin

Mercedes-Benz C63 AMG Geländewagen/SUV

Mercedes-Benz C63 AMG sonstiges

Markenbeschreibung

Der Mercedes C63 AMG kann mit den großen GTs mithalten

Da wäre unter anderem das Design. Die übertriebenen Rundungen der letzten Iteration sind vergessen und mittlerweile sieht auch der Mercedes C63 AMG extrem gut aus. Die hinteren zwei Drittel sehen aus, als seien sie direkt von den großen Grand-Tourern aus Großbritannien oder Italien gekommen, vor der A-Säule wird die Linienführung immer bulliger. Man könnte meinen, die Frontpartie sei von einem amerikanischen Muscle-Car entliehen worden. Insgesamt gab es also selten ein Auto, das Eleganz und Dynamik so gekonnt in seinem Design verbunden hat. Man ist fast schon an Autos wie den Bentley Continental erinnert.

V8-Power im Mercedes C63 AMG

All das ist aber hinfällig, wenn man erstmal auf dem Fahrersitz Platz genommen hat. Ein Druck auf die Starttaste weckt den Motor auf und man merkt sofort, dass der ein echtes Biest ist. Der V8 kommt mit 476 PS daher. Die ziehen das Coupé in kürzester Zeit von der Linie und in 4 Sekunden auf 100 km/h. Wer dann mutig genug ist, den Fuß auf dem Gaspedal zu lassen, bewegt sich bald mit bis zu 250 km/h fort. Die Kraft wird dabei durch ein 9-Gang-Getriebe an alle 4 Räder geschickt.

Damit die Fahrt nicht nach wenigen Sekunden in der Leitplanke endet, kann der Fahrer das Fahrwerk immer auf die aktuelle Situation abstimmen. Im Komfortmodus ist der Mercedes C63 AMG wie ein professioneller Bodyguard: Sein eleganter Anzug versucht gar nicht erst, den Fakt zu kaschieren, dass er die meisten anderen Menschen einfach zerreißen könnte. Im Sportmodus erinnert das Auto dann eher an einen tollwütigen Jaguar: Er beißt und kratzt um sich und bewegt sich schneller als eigentlich möglich sein sollte.

Fahrer sein macht im Mercedes C63 AMG besonders viel Spaß

Geld macht nicht glücklich, aber in einem Mercedes weint es sich einfach schöner. Die alte Binsenweisheit behält auch im Bezug auf den Mercedes C63 AMG ihre Gültigkeit. Mercedes-typisch sind alle Materialien, selbst ohne Upgrade, in echter Premiumqualität gehalten. Ambientebeleuchtung in allen Farben des Regenbogens gibt es genauso wie einen Duftdiffusor und wenn man möchte sogar einen TV-Tuner. Dann muss man nicht mal beim sonntäglichen Tatortgucken das Auto alleine lassen. Klimatisierte Sitze und diverse Infotainmentsysteme gehören da natürlich zum guten Ton.

Mercedes C63 AMG: Ein Auto, das gefahren werden will

Mit einem Mercedes C 63 AMG nur zum Einkaufen und zur Arbeit zu fahren, ist ungefähr so, als wohne man auf Schloss Neuschwanstein, ohne jemals mehr als die Besenkammer zu benutzen. So ein Auto will über die Alpen nach Italien gefahren werden, um auf den Küstenstraßen den Lack blitzen zu lassen. Dass man dabei auch noch so manchen Ferrari hinter sich lassen kann, ist eine nette Dreingabe. Einziger Wermutstropfen: der Preis. Einen neuen Mercedes C63 AMG bekommt man ab knapp unter 80.000 Euro. Wer klug ist, kauft also gebraucht. Am besten gleich hier.

Technische Daten

Mercedes Benz C63 AMG
Produktionszeitraumseit 2014
Preis (Neuwagen)ab ca. 77.767 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/hca. 4,1 Sek.
Verbrauch (kombiniert)ca. 8,9 l/100 km
CO₂209 g/km
Zylinder/Ventile8/32
Hubraum3.982 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)350/476 max.
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)650 Nm max.
Maße (L x B x H)4.686 mm x 1.810 mm x 1.442 mm
AntriebHeckantrieb
Tankinhalt66 l
TreibstoffSuper
Leergewicht1.785 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?