Preise für den Skoda Fabia Combi bei PKW.de vergleichen

Der Skoda Fabia Combi kam als Modellvariante des Skoda Fabia II heraus und wurde in dieser Generation bis 2010 produziert. Seit November 2014 ist der Skoda Fabia Combi III bestellbar. Ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis, umweltschonende sowie sparsame Technologie und eine gut durchdachte Innenausstattung machen den „Langen“ von Skoda Fabia zum Testsieger und Anschaffungsliebling bei privaten wie gewerblichen Interessenten.

Modellvariante der zweiten Fabia-Generation: der Skoda Fabia Combi

Ursprünglich war der Skoda Fabia in erster Generation eine Limousine der Kleinwagenklasse mit Schrägheck. Erst mit der Entwicklung der 2. Modellgeneration erweiterten die Hersteller die Karosserieausführungen. Als die erste Generation durch den Skoda Fabia II abgelöst wurde, boten die tschechischen Autobauer von ihrem „beliebtesten Importwagen“ (Auszeichnung auf der Auto Mobil International in Leipzig) auch die längere und geräumigere Kombivariante Skoda Fabia Combi an. Seit November 2014 ist auch für die 3. Fabia-Generation die Variante des Skoda Fabia Combi bestellbar. Deren Markteinführung erfolgte Anfang 2015. Vorteilhaft an den Basis- und Sondermodellen der Modellreihe Fabia sind ein neues, preisgekröntes Design (red dot award), moderne technische Ausstattung und ein angenehm niedriger Kraftstoffverbrauch. Dies in Kombination mit geringen Emissionswerten gehört zum GreenLine-Konzept von Skoda. Damit setzt der Skoda Fabia Combi auch in der dritten Generation die umweltfreundliche Tradition seiner Vorgängermodelle bzw. der kompletten Fabia-Generationen positiv fort.

Technik und Ausstattung des Skoda Fabia Combi

Optisch zeichnet sich der Skoda Fabia Combi durch eine markante Formensprache außen und innen aus. So gehören zum Interieur eine kontrastreiche Gestaltung der Sitzbezüge, hochwertig und präzise verarbeitete Armaturenelemente und viele Ausstattungsmerkmale, die den Innenraum noch geräumiger wirken lassen. Durch viele clevere Stauraum-Möglichkeiten (Taschen, Netze, Schalen, offene und geschlossene Ablagen) wird der Skoda Fabia Combi auf Reisen auch für Familien mit viel Gepäck zum smarten und komfortablen Begleiter. Infotainment, eingebaute Smartphone-Konnektivität und Apps für sinnvolle Navigationssoftware sind weitere moderne Ausstattungsmerkmale des Skoda Fabia Combi.

Vorteilhafte technische Merkmale sind ein besonders laufruhiger Motor, Assistenz- und Sicherheitshilfen sowie umweltfreundliche Technologien wie Schaltempfehlung oder Start-Stopp-System sowie Bremsenergie-Rekuperation. Über den Frontradassistenten werden die Insassen im Skoda Fabia Combi frühzeitig gewarnt, falls ein Auffahrunfall droht und die Bremsen ausgelöst, falls die Kollision nicht vermeidbar ist. Stabil meistert der Combi auch kritische Schleudersituationen, und ein System zur Müdigkeitserkennung hilft, das Unfallrisiko wegen Übermüdung deutlich zu senken.

Der Skoda Fabia Combi im Test: ein souveräner Kombi-Kleinwagen

Der Skoda Fabia Combi bekommt bei renommierten Testmagazinen gute Testnoten und wird im Vergleich zum VW Polo (dessen Technik im Skoda Fabia Combi steckt) als sparsam, geräumig und preisgünstig gelobt. Auch gegen einen vergleichbaren Kombi des Fahrzeugkonkurrenten Renault besteht der Skoda Fabia Combi gut. Zwar ist die Grundausstattung – gemäß einem Kleinwagen – sparsam, jedoch hochwertig. Testvergleiche zum Platzangebot und der Sicherheit zeigen, dass der Combi von außen um wenige Zentimeter kürzer als die Vergleichsmodelle ist, dafür aber mehr Ladevolumen im Innenraum bietet.

Trotzdem ist die Karosserieverarbeitung sehr gut und mit wichtigen Sicherheitstechniken zum Schutz der Insassen ausgerüstet. Gelobt wird von den Magazinen ebenfalls das Platzangebot im Skoda Fabia Combi. Diese bessere Geräumigkeit wird mit gut durchdachten Interieur-Details erreicht, wodurch auch lange Reisen für alle Mitfahrenden bequem zu meistern sind. Bestwerte werden an den Skoda Fabia Combi hinsichtlich der GreenLine-Ausstattung und –technologie vergeben. Dank dieser bleiben die Folgekosten für den Kraftstoffverbrauch niedrig, und die geringen Emissionen entsprechen modernen Forderungen nach einem besseren Umweltschutz.

Den Skoda Fabia Combi als Gebraucht- oder Neuwagen finden

Die stabilen Materialien, welche für den Innenraum und die Karosserie verarbeitet wurden, gewährleisten auch nach vielen Fahrkilometern Sicherheit und zuverlässige Leistung der Gebrauchtwagen. Sicherlich ist dies einer von mehreren Faktoren, welcher zu den weiterhin guten Verkaufszahlen gebrauchter Modelle dieser Art führt. Die Nachfrage ist sowohl bei gewerblichen Interessenten als auch privaten Kombifreunden ungebrochen groß, einerseits wegen günstiger Gebrauchtwagen-Preise, andererseits wegen der genannten technischen und optischen Vorzüge.

Skoda Fabia Combi
Produktionszeitraumseit 2007
Preis (Neuwagen)15.170 €
Höchstgeschwindigkeit164 km/h
0–100 km/h15 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,7 l/100 km
CO₂128 g/km
Zylinder/Ventile3/12
Hubraum1.198 cm³
Leistung (kW/PS)51/70
Drehmoment (Nm bei U/min.)112 bei 3.000
Maße (L x B x H)4,25 x 1,64 x 1,48 m
AntriebVorderradantrieb
Tankinhaltk. A.
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.140 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.