Der neue Model S im LAPD-Look
LAPD mit Zukunftsvision: der Model S soll der erste Elektro-Streifenwagen werden.

Tesla auf Streife

Mit dem Model S plant das LAPD einen zukünftigen Streifenwagen

lukas
von Lukas Thies, Redakteur*in bei PKW.de 19.10.2016

Das Los Angeles Police Department hat sich verguckt, in Teslas Model S. Seit Monaten ist bekannt, dass Tesla mehrere Flagschiffe des Models S P85D dem LAPD zu Testzwecken entlieh. Im Fokus der Tests stehen die Performance im Stadtverkehr sowie alle weiteren Vorteile des Model S. Wenig verwunderlich, dass sich das LAPD u.a. Dank des “ludicrous”-Modus an den Vorzügen der extremen Beschleunigung interessiert. Erste Tests schienen erfolgreich gewesen zu sein: Das LAPD plant nun die Ausstattung des Model S mit allerlei polizeilichem Equipment sowie erste Einsätze, wie LAPD-Flottenchef Vartan Yegiyan bekannt gab.

Vor- und Nachteile des Tesla Model S

Neben der Beschleunigung überzeugt das Model S auch mit der elektronischen Ausstattung. Denn wie kein anderes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor lässt die Innenausstattung an Raffinesse keine Wünsche übrig. Neben einem 17-Zoll Touchscreendisplay in der Mittelkonsole könnte das LAPD ausserdem von drahtlosem Internetzugang und einem serienmäßigen Fahrassistenzsystem mittels Radar, Videokameras und Ultraschallsensoren profitieren. Darüber hinaus gilt das Model S laut der NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) als sicherstes Auto 2013. Und stete Software-Updates sorgen permanent für Verbesserungen. Doch trotz der zahlreiche Pluspunkte spricht Yagiyan auch von Nachteilen, die den Einsatz des Model S beim LAPD bis auf weiteres Verzögern werden. Neben der Infrastruktur der Ladestationen ist es insbesondere der sehr hohe Anschaffungspreis von derzeit 76.600€. Sobald sich die Preise allerdings nach unten entwickeln sollten, ist das LAPD startbereit, so Yagiyan.

Elektroautos gilt die Zukunft

Ab 2050 plant Los Angeles den Verkauf ausschließlich von Elektrofahrzeuge zuzulassen. Und das LAPD ist stolz, mit seinen bisherigen Ambitionen eine Vorreiterrolle mit der Suche nach passenden Elektrofahrzeugen einzunehmen. Schon in naher Zukunft soll der polizeiliche Fuhrpark um Autos mit Elektroantrieb erweitert werden. Neben dem Tesla Model S werden hierzu auch der Nissan Leaf sowie der BMW i3 ausgiebig getestet. Wer das Rennen schließlich machen wird, ist bisher nicht bekannt.

Tesla Model S auf PKW.de finden Sie hier

(Bildmaterial: LAPD)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.