Dem SUV eins druff

Opel gibt dem Adam Rocks die S-poren
Neu: Opel Adam Rocks S.
Hingucker mit Power: Opel Adam Rocks S.
mario
Einleitung von Mario Hommen, Redakteur bei PKW.de 09.04.2015

Köln, 26.03.2015 – Die wachsende Adam-Family darf bald schon ein weiteres Nischenmodell in ihren Reihen begrüßen: den Rocks S. Dabei handelt es sich um die SUV-artig angehauchte, hochgelegte Abenteuer-Variante Rocks, die von King-Kongs Hand wieder ein Stück runtergedrückt wurde und von dieser mit einem Extraschwung auf die Piste geschubst wurde.

Wie beim Rocks üblich, trägt der kleine Adam eine Rundum-Robust-Beplankung samt angedeutetem Unterfahrschutz an Front- und Heckschürze. Als spezielle S-Weihen trägt er zudem ein großes Auspuffendrohr, einen Dachkantenspoiler sowie rot lackierte Bremssättel. Schließlich rückt er dem Asphalt etwas näher, denn das Performance-Fahrwerk sorgt für eine Tieferlegung um 15 Millimeter im Vergleich zum normalen Rocks. Spezielle Außenlackkombinationen und Felgen gehören außerdem zum farbenfrohen Optik-Trimm.

Innenansichten: Der Arbeitsplatz im Opel Adam Rocks S.
Innenansichten: Der Arbeitsplatz im Opel Adam Rocks S.
Diese Optik ist nicht nur Show, der Rocks S verfügt sogar über eine bemerkenswert druckvolle Motorisierung: Der 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner mobilisiert 150 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment. Standardmäßig ist der Motor an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt und ermöglicht knackige Fahrleistungen: Der Sprint dauert 8,5 Sekunden, maximal sind 210 km/h möglich. Der Spritkonsum soll bei 5,9 Litern liegen.

Mitte April 2015 wird der Opel Adam Rocks S auf der Amsterdam International Motorshow seine Weltpremiere feiern. Vermutlich dann wird Opel auch den genauen Termin für den gewiss nahen Marktstart sowie den absehbar happigen Preis verkünden: Ein Adam S kostet bereits stolze 18.690 Euro, die Rocks-Weihen dürften nochmals einen vierstelligen Aufpreis provozieren. Also dürfte der Rocks S eventuell die 20.000-Euro-Marke knacken.

Lesen Sie hier mehr über den Opel Adam auf PKW.de

(Bildmaterial: Opel)


Weitere Artikel zu diesem Thema