Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

Andere suchten auch nach

Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Hyundai i30 Turbo

Hyundai i30 Turbo: Ein knackiger Sportler für die beliebte Kompaktklasse-Modellreihe

Den beliebten Kompaktwagen i30 des südkoreanischen Autoherstellers Hyundai gibt es jetzt auch im Sportdress: Hyundai i30 Turbo nennt sich das Modell und ergänzt seit April 2015 die Modellpalette der Südkoreaner. Turbo ist eine eigene Ausstattungslinie des i30, die es ausschließlich mit der neuen Top-Motorisierung in den Varianten Kombilimousine und Coupé gibt. Die serienmäßige Bestückung wurde von der bisher höchsten Stufe Premium übernommen und um sportliche Details wie z. B. ein Sportfahrwerk und schwarz-rote Elemente im Innenraum ergänzt. Seine attraktive Optik, die umfangreiche Serienausstattung und der günstige Preis machen den Hyundai 30 Turbo sowohl als Neu- wie auch als Gebrauchtwagen sehr beliebt.

Hyundai i30 Turbo Benzin

Hyundai i30 Turbo Limousine

Hyundai i30 Turbo Kombi

Markenbeschreibung

Der Hyundai i30 Turbo bietet feine Optik und attraktive Ausstattung

Die neue Top-Motorisierung des Hyundai i30 unterscheidet sich schon optisch vom eigentlichen Serienmodell. Der Sportler kommt auf 18-Zoll-Leichtmetallrädern und in dynamischer Optik daher. Sowohl außen als auch innen weist er rote Akzente auf. An der Front des Hyundai i30 Turbo thront ein silbergrau umrahmter Hexagonal-Kühlergrill mit schwarz-matten Querstreben. Passend zum Rahmen gibt es an der Frontstoßstange einen silbergrauen Splitter, welcher durch eine durchgezogene, rote Linie darunter noch mehr in Szene gesetzt wird. Das Heck wird von einer Heckstoßstange in Diffusoroptik dominiert, die links und rechts jeweils eine verchromte Endrohrblende der doppelflutigen Sportabgasanlage besitzt.

Auch im Innenraum des Hyundai i30 ist Sport ein Thema: Sportlenkrad, Pedalerie in Aluminiumoptik und rote Ziernähte an Lenkrad, Schalthebel und Türverkleidung geben der Fahrgastzelle eine dynamische Note. Die Frontpassagiere finden sich auf beheizbaren, schwarz-roten Sitzen in einem Stoff-Leder-Mix wieder. Für weiteren Komfort sorgen elektrische Fensterheber sowie die Zweizonen-Klimaautomatik, die zu jeder Jahreszeit für eine angenehme Temperatur im Innenraum sorgt. Ein CD-Radio mit MP3-Funktion gehört ebenfalls zur serienmäßigen Ausstattung des Hyundai i30 Turbo. In puncto Sicherheit bietet das Modell das volle Programm: Für den Schutz der Passagiere sorgen Fullsize-Airbags vorn, Seitenairbags und bis in den Fond reichende Vorhangairbags; auf der Fahrerseite gibt es zudem einen Knieairbag. Weitere Selbstverständlichkeiten sind ein ESP und ein Seitenaufprallschutz. Darüber hinaus sind für die Turbo-Ausstattung adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht Serie.

Fahrspaß im Hyundai i30 Turbo mit dem starken Turbo-Otto

Angetrieben wird der Hyundai i30 Turbo einzig von einem Reihenvierzylinder-Turbobenziner mit 186 PS. Das Aggregat besitzt ein Drehmoment von satten 265 Newtonmetern, das schon im niedrigtourigen Bereich (1.500 U/min) vollständig anliegt. Die Motorkräfte werden stets an die Frontachse übertragen, einen Allradantrieb gibt es für den südkoreanischen Sportler nicht einmal gegen Aufpreis. Auch in puncto Getriebe bietet Hyundai keine Alternativen an: Der i30 Turbo kann sowohl neu als auch gebraucht nur in Verbindung mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe erworben werden. Zwar gibt es für die schwächer motorisierten i30-Modelle ein alternatives Doppelkupplungsgetriebe im Programm, die Top-Variante muss sich jedoch (vorerst) mit der manuellen Schaltung zufriedengeben. Um die vom Hersteller angegebenen Werte für die Höchstgeschwindigkeit und die Beschleunigung zu erreichen, ist jedoch etwas Übung erforderlich. Wer sich im niedrigtourigen Bereich bewegt, schafft auch mal das Höchsttempo 219 sowie den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 8,0 Sekunden.

Bei richtiger Fahrweise wird der Hyundai i30 Turbo zum Kurvenräuber

Insgesamt liefert der Hyundai i30 Turbo eine gute Performance ab: Das neu abgestimmte Sportfahrwerk ist gut, und auch der Turbo-Otto bringt den etwa 1,4 Tonnen schweren Sportler relativ leichtfüßig voran. Dank des kräftigen Drehmoments ist der i30 souverän unterwegs und mausert sich in entsprechenden Gegenden zu einem gierigen Kurvenräuber. Allerdings muss sich der eine oder andere Fahrer zunächst etwas umstellen, um aus dem Wagen die bestmögliche Leistung herauszukitzeln: Es muss häufig gekuppelt werden, damit er spritzig vorankommt. Im Großen und Ganzen bietet der Hyundai i30 Turbo viel Leistung und auch genügend Komfort, sodass mit ihm auch Langstrecken Spaß machen. Er ist ein solider Kompaktwagen, der gut verarbeitet wirkt und über einen angenehm leisen Innenraum verfügt. Hier knistert und rappelt nichts, auch wenn der Wagen bereits einige Kilometer gelaufen ist. Apropos: Mit seinem Normverbrauch von 7,3 l auf 100 km ist er zwar der trinkfreudigste i30, doch angesichts seiner Leistung kann der Verbrauch als angemessen betrachtet werden.

Technische Daten

Hyundai i30 Turbo
ProduktionszeitraumSeit 2015
Preis (Neuwagen)ab 23.850 €
Höchstgeschwindigkeit219 km/h
0–100 km/h8,0 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,3 l/100 km
CO₂169 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.591 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)137/186 bei 5.500
Drehmoment (Nm bei U/min.)265 bei 1.500–4.500
Maße (L x B x H)4.300 mm x 1.780 mm x 1.470 mm
AntriebFront
Tankinhalt53 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.357–1.469 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?