PKW.de Logo
PKW.de Logo
Hyundai i30

Hyundai i30

Stärken

  • Ausgezeichnete Qualität
  • Smarte Technik
  • Elektrifizierte Antriebe möglich

Schwächen

  • Basisausstattung mager
  • Totwinkelwarner erst ab Ausstattung „Style“
  • Preise merklich gestiegen

Gebraucht ab

9.115 ,-

Finanzierung ab

55 ,-

Empfohlene Finanzierung

Kaufpreis 9.115 ,-

Anzahlung 2.279 ,-

Laufzeit 48 Monate

Schlussrate 6.198 ,-

Darlehensbetrag 6.836 ,-

Monatsrate 55 ,-

Effektiver Jahreszins 7.74%*

*Finanzierungsbeispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleich das 2/3-Beispiel gem. § 17 Abs. 4 PAngV dar. Ein Finanzierungsangebot der Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Hammer Landstraße 91, 41460 Neuss (Darlehensgeber). Bonität vorausgesetzt.

Stärken

  • Ausgezeichnete Qualität
  • Smarte Technik
  • Elektrifizierte Antriebe möglich

Schwächen

  • Basisausstattung mager
  • Totwinkelwarner erst ab Ausstattung „Style“
  • Preise merklich gestiegen

Hyundai i30 – Bestseller mit bewährter Qualität

Der Hyundai i30 vereint schlanke Eleganz in der Linienführung mit sportlichen Details an Front und Heck. Doch der dynamische Kompaktwagen überzeugt auch mit inneren Werten: Hyundai hat den i30 mit dem Ziel konzipiert, ein Auto zu entwickeln, das sich um seine Insassen kümmert – mit smarter Technik in den Bereichen Sicherheit, Konnektivität und Antrieb.

Für den Hyundai i30 stehen insgesamt neun Motor-Getriebe-Kombinationen zur Wahl – sechs davon mit 48-V-Hybridtechnologie. Dese Technologie sorgt für einen zeitgemäß umweltfreundlichen Betrieb des i30: Ein Hybrid-Startergenerator und eine 48-V-Batterie sorgen für eine vollautomatische elektrische Unterstützung des Verbrennungsmotors. Das Aufladen der Batterie erfolgt einfach während des Fahrens per Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation). Das Ergebnis sind niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte.

Hyundai i30

Hyundai i30: Technische Daten

Hyundai i30 1.0 T-GDI Advantage

6,2 l/100 km Verbrauch (kombiniert)
196 km/h Höchstgeschwindigkeit
141 g/km CO2 Ausstoß (komb.)*
11,2 Sek. von 0 auf 100 km/h

Der i30 ist jedoch noch immer vergleichsweise günstig zu haben. In der preiswertesten Variante Select ist der Hyundai I30 als Neuwagen ohne Sonderausstattung bereits für ab 24.590 Euro zu haben. Die Ausstattungslinie Trend startet bei rund 26.000 Euro. Die N Line sowie die Ausstattungsstufe Prime sind ab etwa 28.200 Euro zu haben. Beim  Fastback geht es ab 31.810 Euro los. Vom Verkaufsstart 2007 bis Ende 2022 wurden in Deutschland 353.584 Hyundai i30 neu zugelassen. Es ist daher eine erfreulich große Auswahl an i30-Gebrauchtwagen auf dem deutschen Markt verfügbar. 

 Hyundai i30

Hyundai i30

Hyundai i30 im Detail

Die erste Generation des Hyundai i30 kam 2007 auf den deutschen Markt. Der im tschechischen Hyundai-Werk in Nošovice produzierte Kompaktwagen kommt sehr gut an. Die zweite Generation folgte im März 2012, zunächst nur als fünftürige Schräghecklimousine, ab Sommer 2012 dann auch als Kombi und ab Februar 2013 schließlich auch als dreitüriges Coupé. Anfang 2017 kam die dritte Generation, die seit Dezember 2017 mit dem Fastback erstmals eine Limousine umfasst.

Zum Modelljahr 2019 erhielt der i30 eine Überarbeitung, dank der alle Modelle die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen. Die Dieselmotoren bekamen dazu einen SCR-Kat mit Adblue-Einspritzung, die direkteinspritzenden Benzinmotoren einen Ottopartikelfilter. Optisch neu gegenüber dem Vorgänger ist der Einsatz der Frontschürze, die bisher nur dem i30 Fastback vorbehalten war. Die Ausstattungslinien werden durch die N-Line ergänzt, sich an den sportlichen N-Modellen orientiert. Seit 10. Oktober 2020 bieten die Händler einen überarbeiteten i30 an. Das nächste Facelift wird 2023 erwartet.

Im TÜV-Report 2021 siegte der Hyundai i30 in der Kompaktwagenklasse. So zeigte die Auswertung auf Basis von rund neun Millionen Hauptuntersuchungen, dass der i30 die niedrigster Mängelquote im Kompaktwagen-Segment auf dem deutschen Markt aufwies. Mehr als 96 Prozent aller Hyundai i30 seit dem Modelljahr 2017 waren bei der ersten Hauptuntersuchung ohne Mängel. Damit übertrifft der i30 sogar den Vorjahressieger, die A-Klasse.

Motor & Verbrauch icon
Motor & Verbrauch icon

Motor & Verbrauch

Mit neun möglichen Motor-Getriebe-Kombinationen wird der Hyundai i30 unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht. Innovationen wie das 48-V-Hybridsytem oder das elektronisch geregelte 6-Gang-Schaltgetriebe (iMT) sorgen dabei für niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte.

Die Motoren-Auswahl des Hyundai i30:

  • 1.5 Benziner: Der neu entwickelte 1.5-Liter-Motor mit Dual Port Injection (DPi) und 110 PS ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Die maximale Leistung beträgt 81 kW (110 PS) und er erreicht ein maximales Drehmoment von 144 Nm. Kraftstoffverbrauch innerorts: 7,3 l/100 km; außerorts: 5,2 l/100 km; kombiniert: 5,9 l/100 km; CO2-Emission: 136 g/km; CO2-Effizienzklasse D.
  • T-GDI 48V-Hybrid Benziner: Der turbogeladene 1.0-Liter-Dreizylinder mit 48-V-Hybridsystem ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe mit elektronischer Kupplung oder einem optionalen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) ausgestattet. Die maximale Leistung beträgt 88 kW (120 PS) und er erreicht ein maximales Drehmoment von 172 Nm. Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,9-5,6 l/100 km; außerorts: 4,7 l/100 km; kombiniert: 5,2–5,0 l/100 km; CO2-Emission: 118–115 g/km; CO2-Effizienzklasse B.
  • 1.5 T-GDI 48-V-Hybrid Benziner: An der Spitze der Baureihe steht der neue 1.5-Liter-T-GDI-Motor, der serienmäßig mit 48-V-Hybridtechnik ausgestattet ist. Er ist mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe mit elektronischer Kupplung oder optional mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) erhältlich. Die maximale Leistung beträgt 117 kW (159 PS) und er erreicht ein maximales Drehmoment von 253 Nm. Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,5-6,2 l/100 km; außerorts: 5,0-4,8 l/100 km; kombiniert: 5,4 l/100 km; CO2-Emission: 124 g/km; CO2-Effizienzklasse B. 

Der Hyundai i30 ist mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) oder dem neu entwickelten 6-Gang-Schaltgetriebe mit elektronischer Kupplung (iMT) erhältlich. Dieses senkt in Kombination mit dem 48-V-Hybridantrieb den Kraftstoffverbrauch deutlich.

Die Getriebe -Auswahl des Hyundai i30:

  • 6-Gang-Schaltgetriebe mit elektronischer Kupplung: Das manuelle Sechsgang-Schaltgetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung (iMT) kann in bestimmten Situationen, wenn Sie den Fuß vom Gas nehmen, den Motor vom Getriebe, sobald Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen: Kraftstoffsparen im Segelmodus.
  • 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe: Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) begeistert mit geschmeidigen Gangwechseln ohne spürbare Zugkraftunterbrechung – ganz nach Wunsch nutzen Sie es manuell oder im bequemen Automatikbetrieb.

Ein Hybrid-Startergenerator und eine 48-V-Batterie sorgen dafür, dass der Verbrennungsmotor des Hyundai i30 elektrisch unterstützt wird – vollautomatisch, je nach Fahrsituation. Das Aufladen der Batterie erfolgt per Bremsenergie-Rückgewinnung.

Die Vorteile des 48-V-Hybridsystems:

  • Effizienter Starten: Das 48-V-Hybridsystem bringt den Motor elektrisch auf Drehzahl, noch bevor der Verbrennungsmotor zündet. Die Vorteile: Der 48-V-Startergenerator sorgt im Gegensatz zum klassischen Starter für schnelleres und ruhigeres Anlassen. Der klassische Anlasser ist nur noch für das initiale Starten des Triebwerks nach einem Stopp verantwortlich. 
  • Sparen beim Fahren: Während der Fahrt liefert das 48-V-Hybridsystem zusätzliches Drehmoment – je nach Batterie-Ladestand und gewünschter Beschleunigung. Nimmt man während der Fahrt den Fuß vom Gaspedal, kann das System den Motor in bestimmten Situationen vom Antriebsstrang entkoppeln und schaltet ihn aus („Segeln“). Die CO2-Emissionen und der Verbrauch reduzieren sich so deutlich. Wird die Leistung des Motors wieder benötigt, schaltet das System diesen unmittelbar und kaum spürbar wieder ein.
  • Energierückgewinnung: Beim Ausrollen, Bergabrollen oder aktiven Bremsvorgängen schaltet das 48-Volt-Mildhybrid-System in den Generatorbetrieb um. Die Bremsenergie wird so in elektrische Energie umgewandelt, um damit die 48-V-Lithium-Ionen-Batterie wieder aufzuladen (Rekuperation).
  • Start-Stop-Funktion: Die Start-Stopp-Funktion des Hyundai i30 Hybridsystems wird bereits bei unter 30 km/h aktiviert. So schaltet der Benzinmotor früher als mit herkömmlichen Start-Stopp-Systemen ab, beispielsweise schon beim Heranrollen an eine rote Ampel.
Sicherheit icon
Sicherheit icon

Sicherheit

Die dritte Generation des Hyundai i30 legt bei der Sicherheitsausstattung wurde nach: Neben sieben serienmäßigen Airbags umfasst das Paket etliche Assistenzsysteme, die die Sicherheit erhöhen.

Die Sicherheitssysteme des i30 im Überblick:

  • Aktiver Spurhalteassistent (LKA) (kamerabasiert): Warnt vor mutmaßlich unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur und lenkt aktiv gegen, wenn der Fahrer nicht selbstständig gegensteuert.
  • Spurfolgeassistent (LFA) (radarbasiert): Hält auf Knopfdruck am Lenkrad das Fahrzeug in der Mitte der Spur, korrigiert selbsttätig Abweichungen ab 30 Zentimeter.
  • Autonomer Notbremsassistent (FCA) inkl. Frontkollisionswarner und Fußgängererkennung sowie Radfahrererkennung (kamerabasiert), und optional mit Abbiegefunktion (radarbasiert): Das System schlägt bei einem drohenden Auffahrunfall zunächst Alarm. Im Notfall wird eine Teil- oder Vollbremsung eingeleitet, sofern die Bremse nicht vom Fahrer betätigt wird. Fußgänger werden ebenso erkannt wie Radfahrer. Radargestützt erkennt das System Gegenverkehr beim Abbiegen.
  • Aktiver Totwinkelassistent (BCA) (radarbasiert) mit Ausparkfunktion: Bremst bei Kollisionsgefahr durch Spurwechsel selektiv einzelne Räder, um den Wagen wieder in die ursprüngliche Spur zurückzuführen. Bremst beim Ausparken ab, wenn der Fahrer Fahrzeuge übersieht, die sich von hinten nähern.
  • Querverkehrswarner hinten (RCCW) (radarbasiert), optional mit Bremseingriff (RCCA): Akustische Warnung vor Querverkehr beim Zurücksetzen aus Parklücken oder Einfahrten. Der aktive Querverkehrsassistent (RCCA) bremst darüber hinaus bei Gefahr automatisch ab.
  • Fernlichtassistent (HBA) (kamerabasiert): Blendet im Dunkeln bei Gegenverkehr ab und auf.
  • Intelligente Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitsassistent (ISLW) (kamerabasiert): Das System erkennt Tempolimits und zeigt zulässige Geschwindigkeiten im Cockpit an. Bei Überschreitung kann es warnen und die Geschwindigkeit der Geschwindigkeitsregelanlage oder des Limiters entsprechend anpassen.
  • Aufmerksamkeitsassistent (DAW): Analysiert zahlreiche Parameter wie Fahrzeit, Lenkradbewegungen und Bremsverhalten und warnt den Fahrer bei Anzeichen von Müdigkeit.
  • Einparkhilfe: Ultraschallsensoren an den vorderen und hinteren Stoßfängern warnen akustisch und optisch, wenn beim Einparken Hindernisse erkannt werden.
  • Rückfahrkamera: Rangieren auf die stressfreie Art – sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird, erscheint ein großflächiges Kamerabild des hinteren Fahrzeugumfeldes auf 8-Zoll- oder 10,25-Zoll- Touchscreen. Dynamische Hilfslinien unterstützen beim Einparken.

Im Euro NCAP Sicherheitstest erhielt der Hyundai i30 fünf von fünf möglichen Sternen. Im Detail erreichte er im Test 88 Prozent bei erwachsenen Insassen, 84 Prozent bei Kindern, 68 Prozent bei Sicherheitsunterstützung und 64 Prozent bei ungeschützten Verkehrsteilnehmern.

Ausstattung & Design icon
Ausstattung & Design icon

Ausstattung & Design

Der Hyundai i30 ist bekannt für sein selbstbewusstes Design. Das emotionale Außendesign des Hyundai i30 kombiniert imposante Sportlichkeit mit eleganter Linienführung. Die ausdrucksstarke Frontschürze sowie der moderne Kühlergrill mit Wabenstruktur machen das Fahrzeug optisch breiter und kraftvoller. Die neue Lichtsignatur des Hyundai i30 bietet schlanke, lichtstarke Voll-LED-Scheinwerfer und ein äußerst dynamisches LED-Tagfahrlicht in V-Form. Die sportlichen 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen verleihen der Seitenansicht des Hyundai i30 zusätzliche Dynamik.

Das ausdrucksstarke Profil ist geprägt von sanften Kurven, profilierten Kanten und einer Charakterlinie, die von den Scheinwerfern bis zu den Rückleuchten verläuft. Das weit öffnenden Panorama-Glas-Schiebedach schafft eine offene und luftige Atmosphäre. Die LED-Rückleuchten nehmen die markante V-Form der vorderen Scheinwerfer auf. 

Der Hyundai i30 misst als Fünftürer 4,34 Meter in der Länge, der Fastback ist mit 4,45 Metern gut elf Zentimeter länger, der Kombi sogar 25 Zentimeter. Das großzügige Platzangebot ist im Inneren deutlich spürbar. Vorne sitzte es sich luftig mit viel Platz zur Mittelkonsole und nach oben. Auch hinten reich die Beinfreiheit. Der Kofferraum des Steilhecks fasst 395 bis 1.301 Liter Volumen, der Kombi packt ganze 602 bis 1.650 Liter.  Mulden, Ösen und Gepäckhaken helfen dabei, die Ladung zu sichern. 

Die moderne Designlinie des Hyundai i30 setzt sich auch im Interieur fort. Hochwertige Oberflächen und Bezugsstoffe sorgen für Komfort, aktuelle Multimedia-Technologie für beste Unterhaltung. Edle Farben, edle Stoffe: Als Bezugsmaterialien stehen Stoff, Leder oder eine Kombination aus beidem in Grau und Schwarz zur Wahl. Fahrer- und Beifahrersitz sind mit einem 3-stufigen Belüftungs- und Heizsystem erhältlich. 

Technische Features & Besonderheiten icon
Technische Features & Besonderheiten icon

Technische Features & Besonderheiten

Mit dem neuen 10,25-Zoll-Tochscreen als Schaltzentrale und einer herausragenden Konnektivitäts-Ausstattung passt der Hyundai i30 zum mobilen Lifestyle von heute. Während der Fahrt informieren die LIVE Services stets aktuell, die Bluelink-Telematikdienste ermöglichen von unterwegs die Kommunikation mit dem Auto. Das hochauflösende 7,0-Zoll-Farbdisplay des Bordinstruments zeigt alle wichtigen Fahrdaten. Stil und Farbe ändern sich je nach Fahrmodus (ECO, NORMAL, SPORT).

Gestochen scharf und optimal positioniert: Der 10,25-Zoll-Touchscreen ist die Steuerzentrale für Infotainment, Navigation und Smartphone-Apps. Mit Apple CarPlay™ und Android Auto™ ausgestattet, lässt sich der Hyundai i30 mit Smartphone verbinden und Lieblings-Apps so unterwegs nutzen. Bluelink-Telematik und  -App erlauben Ferndiagnose, Fernbedienung und die Echzeit-Informationen der LIVE Services: So werden beispielsweise Tankstellen mit den günstigen Treibstoffpreisen mit Echtzeit-Aktualisierung in der Nähe angezeigt.

Die Cloud-basierte Routenberechnung sorgt für genauere Verkehrsprognosen, präzisere Ankunfts-Vorhersagen und verlässlichere Routenberechnungen. Die Live-Parkplatzsuche führt zu den nächsten freien Lücken in Parkhäusern und auf Parkplätzen. Für die letzten Meter vom Parkplatz zum Ziel setzt die Bluelink-App die Navigation auf dem Smartphone fort.

Die Luftauslassdüsen vorne und hinten sorgen nicht nur für frische Luft, sondern verstärken auch den Eindruck von Großzügigkeit, der sich im Innenraum des Hyundai i30 einstellt.

Modelle & Varianten icon
Modelle & Varianten icon

Modelle & Varianten

Der Hyundai i30 5-Türer und der Hyundai i30 Kombi sind in vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich. Diese bauen modular aufeinander auf. So hat jede Variante das Ausstattungspaket der darunter liegenden Ausstattungsvariante an Bord – und weitere Features, die zum individuellen Ausstattungspaket des Modells zählen. 

Select (Auswahl)

  • 16-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • Einparkhilfe hinten und Rückfahrkamera
  • 48-V-Hybridsystem
  • 8,0-Zoll-Farb-Touchscreen inkl. Apple CarPlay™ und Android Auto™
  • Elektrische Festerheber vorne und hinten
  • Lederlenkrad und Lederschaltknauf
  • Mittelarmlehne vorne
  • Schaltgetriebe mit elektronischer Kupplung
  • Schaltwippen am Lenkrad
  • Klimaanlage
  • Digitalradio (DAB+)
  • Bluetooth®-Freisprecheinrichtung
  • Lichtsensor und Fernlichtassistent (HBA)
  • Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar
  • Autonomer Notbremsassitent (FCA) inkl. Fußgängererkennung (FCA-Ped.)
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • LED-Tagfahrlicht

Trend zusätzlich (Auswahl)

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • Einparkhilfe vorne
  • 2-Zonen-Klimaautomatik
  • Beheizbares Lenkrad
  • Regensensor
  • Notrufsystem (eCall)
  • Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion

N Line

Der Hyundai i30 N Line beeindruckt mit breitem Kühlergrill und großen Lufteinlässen an der Frontschürze, die seine aerodynamische Leistung verbessern. Das Front-Design des Hyundai i30 N Line wird bestimmt durch die scharfe Zeichnung der LED-Scheinwerfer und die kantige Sportlichkeit von Grill und Frontschürze.

Die Heckschürze steht der Front nicht nach: Der breite Diffusor unterstreicht die sportliche Ausrichtung und die optimal positionierten Nebelschlussleuchten bringen den optischen Schwerpunkt näher an den Boden. 
Das Sportlenkrad mit perforiertem Leder und roten Ziernähten verbindet dynamischen Look mit optimalem Grip.

Die Sportsitze des i30 N Line sorgen für stabilen Halt. Lendenwirbelstütze und Oberschenkelauflage lassen sich passgenau einstellen – für noch direkteres Feedback. Der Schaltknauf im Sportwagen-Look kombiniert edles Metall mit Ledereinlagen. Rote Farbakzente machen den i30 N Line zum echten Hingucker. Ausgestattet mit einer gebürsteten Metalloberfläche und rutschfesten Gummipads sorgen die Sportpedale für gute Kontrolle.

N Line zusätzlich (Auswahl)

  • 17- oder 18-Zoll-Leichtmetallfelgen4
  • 10,25-Zoll-Navigationssystem
  • Bluelink-Telematikdienste
  • Smart-Key-System
  • Voll-LED-Scheinwerfer
  • Digitales Cockpit mit 7,0-ZollFarb-Display
  • Spurfolgeassistent (LFA)
  • Sportliches N Line Design
  • Sportsitze vorne
  • Dachhimmel in Schwarz
  • Rote Ziernähte im Innenraum
  • Abgasanlage mit Doppelendrohr

Prime zusätzlich zur Ausstattungslinie Trend (Auswahl)

  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • 10,25-Zoll-Navigationssystem
  • Bluelink-Telematikdienste
  • Smart-Key-System
  • Voll-LED-Scheinwerfer
  • Digitales Cockpit mit 7,0-ZollFarb-Display
  • Spurfolgeassistent (LFA)
  • Sitze in Stoff-Leder-Kombination
  • Fahrersitz elektrisch einstellbar
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Elektrische Parkbremse (EPB)
  • Totwinkelwarner (BCW)

Der Hyundai i30 Fastback ist in den beiden gehobeneren Ausstattungslinien erhältlich. 

N Line (Auswahl)

  • 10,25-Zoll-Farb-Touchscreen inkl. Navigationssystem und Bluelink-Telematikdiensten
  • Sportliches N Line Exterieur und Interieur
  • Sportsitze vorne
  • Digitales Cockpit mit 7,0-Zoll-Farb-Display
  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorne und beheizbares Lenkrad
  • 48-V-Hybridsystem
  • Apple CarPlay™ und Android Auto™
  • Notrufsystem (eCall)
  • Bluetooth®-Freisprecheinrichtung
  • Digitalradio (DAB+)
  • Einparkhilfe vorne/hinten und Rückfahrkamera
  • Lichtsensor und Fernlichtassistent (HBA)
  • Smart-Key-System
  • Voll-LED-Scheinwerfer

Prime (Auswahl)

  • 10,25-Zoll-Farb-Touchscreen inkl. Navigationssystem und Bluelink-Telematikdiensten
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage 2
  • Digitales Cockpit mit 7,0-Zoll-Farb-Display
  • Sitze in Stoff-Leder-Kombination 3
  • Fahrersitz elektrisch einstellbar
  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorne und beheizbares Lenkrad
  • 48-V-Hybridsystem
  • Apple CarPlay™ und Android Auto™
  • Notrufsystem (eCall)
  • Bluetooth®-Freisprecheinrichtung
  • Digitalradio (DAB+)
  • Einparkhilfe vorne/hinten und Rückfahrkamera
  • Lichtsensor und Fernlichtassistent (HBA)
  • Smart-Key-System
  • Voll-LED-Scheinwerfer

Sondermodell Connect & Go 

  • Navigationssystem
  • Bluelink-Telematikdienst
  • schwarzer Dachhimmel
  • schwarze Außenspiegel
  • Sitzheizung vorne
  • beheizbares Lenkrad
  • 2-Zonen-Klimaautomatik

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was kostet ein Hyundai i30?

Wer einen Hyundai i30 kaufen möchte, zahlt für einen Neuwagen ohne Sonderausstattung aktuell 24.590 Euro (Select-Ausstattungslinie). Für den Hyundai i30 Fastback werden rund 31.810 Euro fällig.

Seit wann wird der Hyundai i30 gebaut?

Die dritte Generation des Hyundai i30 ist in Deutschland seit Ende 2020 auf dem Markt.

Wann kommt der neue Hyundai i30 raus?

Ein Facelift des Hyundai i30 wird 2023 erwartet.

Ist der Hyundai i30 als Gebrauchtwagen zu empfehlen?

Im TÜV-Report 2021 siegte der Hyundai i30 in der Kompaktwagenklasse. So zeigte die Auswertung auf Basis von rund neun Millionen Hauptuntersuchungen, dass der i30 die niedrigster Mängelquote im Kompaktwagen-Segment auf dem deutschen Markt aufwies. Mehr als 96 Prozent aller Hyundai i30 seit dem Modelljahr 2017 waren bei der ersten Hauptuntersuchung ohne Mängel. Damit übertrifft der i30 sogar den Vorjahressieger, die A-Klasse. Somit ist der i30 als

Angebote für Hyundai i30

Passende Artikel

* Kombiniert. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.