Peugeot 307 SW als 7-Sitzer

Der Peugeot 307 SW ist wandelbar wie nur wenige andere Fahrzeuge. Er lässt sich einerseits als geräumiger Kombi nutzen und bietet dann bis zu 1.675 Liter Ladevolumen auf ebener Fläche, andererseits kann er auch als 7-Sitzer genutzt werden. Kein Wunder, dass dieser Kombi vor allem bei Großfamilien mit großem Platzbedarf besonders gut ankommt.

Peugeot 307 SW – viel Raum im Kombi

Der Peugeot 307 ist eines der Erfolgsmodelle aus dem französischen Autokonzern. Der Erfolg war diesem Modell vor allem deshalb gewiss, weil es sich als besonders vielseitig entpuppte. Ein Beispiel dafür liefert der Peugeot 307 SW, die Kombi-Variante des Peugeot 307. Die Front des Fahrzeugs erscheint noch sehr ähnlich wie bei der Kompaktwagen-Variante mit seinen lange nach hinten gezogenen Frontscheinwerfern, den zweigeteilten Lufteinlässen, zwischen denen der Löwe als Emblem zu finden ist und schlicht gehaltenen Motorhaube. Nach hinten hin fällt der Peugeot 307 SW selbstverständlich deutlich großzügiger aus. So ist er um ein gutes Stück länger. Positiv zu erwähnen ist, dass das Dach zum Kofferraum nicht wesentlich abfällt, sondern nahezu bis zum hinteren Wagenende auf gleicher Höhe bleibt und damit reichlich Raum im Inneren verspricht. Das Dach wird geziert von einer praktischen Dachreling, die beim Peugeot 307 SW noch weitere Transportkapazitäten hergibt. Das Heck erweist sich als schlicht und funktionell gehalten. Die große Heckklappe mit getönter Heckscheibe wird eingerahmt von den beiden Heckscheinwerfern, die nahezu eine Dreiecksform schaffen.

Lifestyle-Auto

Der Peugeot 307 SW ist nicht nur ein praktischer Kombi mit viel Platz, sondern wurde zudem mit reichlich Lifestyle-Faktor versehen. Herzstück dabei stellt das große Panorama-Glasdach dar, das den Blick nach oben freigibt und damit die Atmosphäre im Innenraum deutlich verändert. Hierbei handelt es sich um wärmedämmendes Verbund-Sicherheitsglas, das leicht getönt ist und somit die Sonneneinstrahlung nicht direkt in den Fahrgastraum lässt. Darüber hinaus gibt es dunkle Schieberollos, mit denen das Glasdach komplett verdunkelt werden kann. Als gelungen kann auch die Gestaltung des Innenraumes im Peugeot 307 SW bezeichnet werden. Die Materialien folgen einem dualen Farbkonzept. Wer sich für den Neuwagen entschieden hat, hatte dabei die Wahl zwischen mehreren Farben, darunter etwa Schwarz oder Braun als dominierende Farbakzente für Armaturenbrett, Sitze und einige Türenelemente. Wesentliche Bereiche wie die Mittelkonsole, die Lüftungsauslässe oder die Türgriffe hingegen zeigen sich mit Aluminium umrandet. Auffallend sportlich erweisen sich die Instrumente mit weißen Ziffernblättern und roten Zeigern. Auch am Lenkrad findet sich noch etwas Aluminiumfarbe. Nicht zu vergessen beim Löwen, der als Logo in der Mitte prangt.

Großer Kombi oder 7-Sitzer

Der Fokus beim Peugeot 307 SW liegt selbstverständlich auf dem Stauraum, der in diesem Fahrzeug großzügig geboten wird. Einmal findet sich dort ausreichend Staufläche in verschiedenen Ablagen und Fächern vorne wie auch in den hinteren Sitzreihen für die Passagiere. Zum anderen aber ist der Peugeot 307 SW mit einem 520 Liter großen Kofferraum ausgestattet. Wird der Kombi als 7-Sitzer genutzt, so verkleinert sich die Nutzfläche lediglich um 137 Liter und bietet damit noch immer sehr viel Platz für Einkäufe oder andere Gegenstände, die man mitführen möchte. Werden beide Rückbänke umgeklappt, so entsteht ein Laderaum mit insgesamt 1.675 Litern Ladevolumen. Ein Raumangebot, mit dem nicht jeder Kombi mithalten kann. Besonderes Verkaufsargument auch für den Peugeot 307 SW als Gebrauchtwagen ist allerdings immer wieder die Möglichkeit, 7 Personen darin zu transportieren. Während in der zweiten Sitzreihe drei Personen Platz finden, können in der dritten Sitzreihe noch einmal 2 Personen befördert werden. Dabei handelt es sich um zwei vollwertige Sitze, die ausreichend Fuß- und Kopffreiheit bieten. Je nach Bedarf können die beiden letzten Sitze allerdings auch separat voneinander umgeklappt oder auch völlig entfernt werden. Damit lässt sich der Peugeot 307 SW beispielsweise auch als 6-Sitzer nutzen, um wiederum Kofferraumvolumen freizugeben und das Verhältnis von Stauraum und Sitzplätzen perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen.

Sicher und komfortabel unterwegs

Wer sich für den Peugeot 307 SW entscheidet, kann auf eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen zählen. Dazu zählen beispielsweise das serienmäßige ESP oder die sechs Airbags, die in dem Kombi verbaut sind. Darüber hinaus ist der große Peugeot mit elektrischen Fensterhebern versehen und auch die Klimaautomatik sorgt für viel Komfort im Innenraum. Ein Radio-CD-System gehört ebenfalls zum Standard wie die Servolenkung oder die Zentralverriegelung. Außerdem punktet der Peugeot 307 SW mit Tempomat, einer Sitzheizung und dem Multifunktionslenkrad, über das viele Funktionen des Wagens gesteuert werden können.

Die Motorisierungen

Der Peugeot 307 SW wird in fünf unterschiedlichen Motorisierungen als Benziner sowie als Diesel angeboten. Als Diesel ist eine besonders sparsame HDi-Version erhältlich. Diese leistet 136 PS und senkt den Verbrauch auf 6 Liter pro 100 km. Ein akzeptables Ergebnis für einen Kombi dieser Größenordnung. Die Benzin-Motoren beginnen bei 109 PS und reichen bis hin zu einer 177-PS-Variante. Dazwischen sind auch noch Motoren mit 136 bzw. 140 PS verfügbar. Für die letzteren beiden Varianten kann auch ein 4-Stufen-Automatikgetriebe anstatt der sonst üblichen 5-Gang-Schaltung gewählt werden. Alle Motoren bringen den Peugeot 307 SW zügig voran und beschleunigen ihn auf maximal 225 km/h.

Peugeot 307 SW
Produktionszeitraum2002–2008
Preis (Neuwagen)19.600 €
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
0–100 km/h9,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6 l/100 km
CO₂143 g/km
Zylinder/Ventile4/8
Hubraum1.997 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)130/177 bei 7.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)202 bei 4.750
Maße (L x B x H)4.432 x 1.759 x 1.544 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt60 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.685 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.