Der Skoda Superb Combi bietet viel Platz

Der Skoda Superb Combi wird seit dem Jahr 2008 von dem tschechischen Autohersteller Skoda auf den Markt gebracht. Das hochwertige Fahrzeug überzeugt vor allem durch sein großzügiges Platzangebot und seinen hohen Komfort und ist aus diesen Gründen bei Familien und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt. Darüber hinaus hat der Fahrer die Wahl zwischen verschiedenen Ausstattungsvarianten. Überzeugend ist auch der hohe Komfort des Kombis, der als Neu- und Gebrauchtwagen ausgesprochen beliebt ist.

Der tschechische Automobil-Hersteller Skoda wurde im Jahr 1895 gegründet und gehört damit zu den ältesten Herstellern der Branche. Der Name des bekannten Unternehmens stammt von dem Industriellen Emil von Skoda. Das Unternehmen, das für seine hochwertigen und zuverlässigen Fahrzeuge bekannt ist, konnte in den letzten Jahren immer mehr Autofahrer für seine Produkte begeistern. Im Jahr 2013 feierte die Firma den Verkauf von über 15 Millionen Fahrzeugen seit Gründung. Mit dem Skoda Superb Combi hat Skoda ein Fahrzeug geschaffen, in dem sich Tradition und Fortschritt vereinen. Den Namenszusatz „Superb“ trägt stets das Spitzenmodell des Herstellers. Bereits im Jahre 1934 wurde ein Fahrzeug mit diesem Namen auf den Markt gebracht: der Skoda Superb 640. Der seit 2001 produzierte Skoda Superb ist der oberen Mittelklasse zuzuordnen. Das Fahrzeug ist aufgrund seines großen Stauraums und seiner umfangreichen Ausstattung ausgesprochen beliebt.

Der Skoda Superb Combi – ein gut ausgestattetes Fahrzeug

Der Skoda Superb Combi wurde im Jahre 2009 im Rahmen der zweiten Modellgeneration, dem Superb II, vorgestellt. Zuvor gab es nur die Modelle Octavia und Fabia als Kombi-Fahrzeug, der Superb I wurde nicht als Combi angeboten.

Der Wagen der zweiten Generation bezog viele technische Komponenten aus dem Sortiment von Volkswagen, wobei nicht mehr wie beim Vorgängermodell die Plattform des Volkswagen Passat B5, sondern die Plattform „PQ46“ genutzt wurde. Die Motoren wurden beim Skoda Superb Combi quer eingebaut, was Platz sparte. Die Kunden hatten die Wahl zwischen einem 1,4-Liter-TSI_Motor mit und 125 PS oder einen sparsamen 1,6-Liter-TDI-Modell mit 105 Pferdestärken. Auch ein mit Allrad betriebener V6-Motot mit 260 PS und einem Hubraum von 3,6 Liter war beim Skoda Superb Combi wählbar. Neu waren auch die unterschiedlichen Radstände, die durch in der Bodengruppe platzierte „Spacer“-Elemente erreicht wurden. Für eine hohe Sicherheit in unterschiedlichen Fahrsituationen sorgten technische Neuerungen wie das AFS-Scheinwerfersystem, das durch ein Abbiege-, Kurven- und ein Autobahnlicht überzeugte. Innovativ war auch der automatische Parklenkassistent sowie die elektronische Klimaanlage. Bis zu neun Airbags sorgten beim Skoda Superb Combi für Sicherheit. Ein prägnantes Merkmal der zweiten Generation ist ebenfalls, dass sie gewachsen ist. Dies betrifft hauptsächlich den Innenraum und die vergrößerte Heckklappe. Von der Größe und auch vom Komfort her betrachtet konnte und kann der Skoda Superb Combi durchaus mit vergleichbaren Modellen aus dem gleichen Haus wie dem VW Passat sowie mit der E-Klasse des Mercedes Benz mithalten. Der Skoda Superb Combi ist zudem in unterschiedlichen Ausstattungs-Varianten erhältlich:

  • Skoda Superb Green Line

  • Skoda Superb Combi Comfort

  • Skoda Superb Combi Ambition

  • Skoda Superb Combi Elegance

Skoda Superb Combi – Komfort durch ein hohes Platzangebot

Obwohl der Skoda Superb Combi ein echtes Raumwunder ist, präsentiert er sich keinesfalls klotzig, sondern ausgesprochen elegant. Klare Formen und präzise designte Linien sind das charakteristische Merkmal der attraktiven Karosserie. Wer das Fahrzeug als Neuwagen erwirbt, hat zudem die Wahl zwischen verschiedenen Farbtönen, sowohl in Bezug auf das Exterieur als auch für den Innenraum. Zudem zeichnet sich der Skoda Superb Combi durch ein ausgezeichnetes Platzangebot aus. In seiner Klasse bietet der Skoda die höchstmögliche Beinfreiheit für Mitfahrende sowie den größten Kofferraum. Dies ist unter anderem auf die clevere Nutzung des großen Innenraums zurückzuführen. Wer häufig sperrige Dinge transportieren muss, wird den großen Kofferraum mit einem Grundvolumen von 633 Litern zu schätzen wissen. Werden die Rücksitze zurückgeklappt, erhöht sich das Volumen auf rund 1865 Liter. Das Platzangebot für Gepäck und Mitfahrer ist ausgesprochen groß, im Vorder- und im Hinterbereich des Fahrzeugs. Passagiere profitieren von einer großen Bein- und Kopffreiheit. Zudem bietet der von den hinteren Sitzen aus verstellbare Beifahrersitz eine große Bequemlichkeit. So reisen alle Mitfahrer komfortabel. Auch können alle Bedienelemente auf intuitive Art und Weise vom Fahrer bedient werden. Darüber hinaus bietet der Innenraum praktische Lösungen für den Fahralltag. Die cleveren Designer von Skoda haben beispielsweise ein Fach für einen kleinen Regenschirm in die Karosserie integriert. Auf diese Weise kommt der Fahrer auch außerhalb des Wagens trocken an sein Ziel. Für Ordnung sorgt der Parkscheinhalter. So ist der Parkschein in jeder Situation für strenge Kontrolleure sichtbar. In der Elegance-Variante sind zusätzliche Getränkehalter in die Armlehne integriert, was eine weitere Annehmlichkeit bedeutet.

Sicherheit durch Technologie – der Skoda Superb Combi punktet in allen Bereichen

Kritische Situationen, zum Beispiel, wenn das Fahrzeug ins Schleudern gerät, meistert der Fahrer des geräumigen Skoda Superb Combi mithilfe der elektronischen Stabilitätskontrolle. Die intelligente Steuereinheit vergleicht ständig die aktuellen Werte mit den voreingestellten. Bei einer Differenz greift das ESC automatisch ein und stabilisiert den Wagen.

Wer während einer langen Fahrt nicht mehr wahrnimmt, wie seine Aufmerksamkeit und seine Konzentration nachlässt, wird von der Müdigkeitserkennung des Skoda Superb Combi, die die Bewegungen des Lenkrads analysiert, darauf aufmerksam gemacht, dass er eine Pause benötigt. Auch die hell strahlenden Scheinwerfer sorgen für Sicherheit, indem sie beispielsweise Kurven auf optimale Art und Weise ausleuchten. Das Abblend- und das Fernlicht erhöhen die Sicherheit des vielseitigen Wagens aus dem Hause Skoda. Durch den Gebrauch von LED-Lichtern haben diese zudem eine lange Lebensdauer und einen geringen Energieverbrauch. So beweist der Skoda Superb Combi Kompetenz in allen Bereichen.

Skoda Superb Combi
Produktionszeitraum2001
Preis (Neuwagen)28.250 €
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
0–100 km/h8,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)3,2 l/100 km
CO₂85 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1968 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)170 (125) bei 4200
Drehmoment (Nm bei U/min.)350 bei 1750-2500
Maße (L x B x H)4838/1817/1510 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt60 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1577 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.