Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
SsangYong Musso

€ 34.878,-

DE-55543 Bad Kreuznach

SsangYong Musso Sports Quartz 2,2D 6AT 4WD *3 Tonnen Anhängelast*

12/2021, 20 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, silber, Neuwagen, 8.6 l/100 km (komb.)*, 226g CO₂/km (komb.)*

€ 37.390,-

DE-55543 Bad Kreuznach

SsangYong Musso Sports Sapphire 2,2D 4WD FACELIFT Modell 21

12/2021, 30 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, blau, Neuwagen, 8.19 l/100 km (komb.)*, 214g CO₂/km (komb.)*

€ 32.990,-

DE-88400 Biberach an der Riß

SsangYong Musso Sports 2.2 e-Xdi Quartz 4WD - Navi*PDC*Virt. Cockpit

04/2020, 1.800 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, schwarz, Vorführwagen, 8.6 l/100 km (komb.)*, 226g CO₂/km (komb.)*

€ 39.790,-

DE-74076 Heilbronn

SsangYong Musso Sports Grand 2,2 E-XDI 4WD AT MY20 Sapphire Safety

12/2021, 0 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, blau, Neuwagen, 9.1 l/100 km (komb.)*, 238g CO₂/km (komb.)*

€ 33.990,-

DE-38820 Halberstadt

SsangYong Musso Sports 2.2 E-XDI 4x4 Automat Sapphire +LEDER+NAVI

25 km, 133 kW (181 PS), Diesel, sonstiges, schwarz, Gebrauchtwagen, 8.6 l/100 km (komb.)*, 226g CO₂/km (komb.)*

€ 30.959,-
€ 34.980,-

DE-04178 Leipzig

SsangYong Musso Sports Grand 2.2 Quartz M/T 4WD

12/2021, 5 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Schaltgetriebe, Geländewagen/SUV, braun, Neuwagen, 8.69 l/100 km (komb.)*, 224g CO₂/km (komb.)*

€ 30.772,-

DE-15234 Frankfurt Oder

SsangYong Musso Sports 4WD 2.2 Automatik Quartz NAVI+AHK+HARDTOP

08/2020, 47 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, blau, Tageszulassung, 8.6 l/100 km (komb.)*, 226g CO₂/km (komb.)*

€ 34.490,-

DE-55543 Bad Kreuznach

SsangYong Musso Sports Sapphire 2,2D 4WD FACELIFT Modell 21

12/2021, 30 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, weiß, Neuwagen, 8.19 l/100 km (komb.)*, 214g CO₂/km (komb.)*

SUV oder Pickup – warum nicht ein bisschen von beidem?

2018 stellt die koreanische Marke SsangYong die dritte Generation des Musso in Genf vor, den Musso Pick-up. Er ist das Nachfolgemodell des SsangYong Actyon, der 2006 die 2. Generation des Musso ablöste. Die Plattform der aktuellen Generation des Pickups wird vom Rexton übernommen. Der Name Musso bedeutet übrigens „Nashorn“.

SsangYong Musso Diesel

€ 37.390,-

DE-55543 Bad Kreuznach

SsangYong Musso Sports Sapphire 2,2D 4WD FACELIFT Modell 21

12/2021, 30 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, blau, Neuwagen, 8.19 l/100 km (komb.)*, 214g CO₂/km (komb.)*

€ 39.790,-

DE-74076 Heilbronn

SsangYong Musso Sports Grand 2,2 E-XDI 4WD AT MY20 Sapphire Safety

12/2021, 0 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, blau, Neuwagen, 9.1 l/100 km (komb.)*, 238g CO₂/km (komb.)*

€ 33.990,-

DE-38820 Halberstadt

SsangYong Musso Sports 2.2 E-XDI 4x4 Automat Sapphire +LEDER+NAVI

25 km, 133 kW (181 PS), Diesel, sonstiges, schwarz, Gebrauchtwagen, 8.6 l/100 km (komb.)*, 226g CO₂/km (komb.)*

€ 32.485,-
€ 33.985,-

DE-26789 Leer Ostfriesland

SsangYong Musso Sports Musso Grand 2.2D Quartz Navi Kamera AHK PDC

12/2021, 0 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, Geländewagen/SUV, grau, Neuwagen, 9.1 l/100 km (komb.)*, 238g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Überzeugt der SsangYong Musso als Pickup?

Der Musso Pick-up ist nur als 2,2-Liter-Diesel mit 181 PS und als Einzelkabine erhältlich, dafür kann man wählen zwischen Schalt- und Automatikgetriebe, Heck- und Allradantrieb und diversen Ausstattungspaketen.

Die Standardausstattung Crystal bietet bereits Klimaanlage, DAB-Radio, Freisprechanlage, Berganfahrassistent und Tempomat. In den Ausstattungspaketen Quartz und Sapphire erhält man Extras wie Einparkhilfe, Alufelgen und Navigationssystem mit Farbdisplay und Touchscreen.

Das Platzangebot im SsangYong Musso ist vorne großzügig, hinten ist die Beinfreiheit aber etwas eingeschränkt. Die offene Ladefläche ist zwar nur 1,3 Meter kurz, sorgt aber mit vergleichsweise hohen Seitenwänden für ein zufriedenstellendes Ladevolumen. Wenn die Ladefläche doch einmal zu kurz ist, lässt sich die Heckklappe aufklappen und mit 400 Kilogramm belasten.

Und wie fährt sich der Musso?

Überraschend ist die niedrige Sitzhöhe, die den Eindruck entstehen lässt, man säße in einem SUV statt in einem Pickup. Wer sich nun Sorgen um die Übersicht macht, der sei beruhigt: Man kann den Wagen gut überblicken und auch das Einparken stellt keine große Herausforderung dar. Beim Fahren merkt man die gute Geräuschdämmung, denn der Motor ist nur als leises Brummen zu hören. Der einzige Nachteil des Musso ist die schlechte Fahrwerkabstimmung. Dass die Stoßdämpfer besser sein könnten, merkt man leider schon auf schlechten Straßen. Besonders im Gelände wird man ordentlich durchgeschüttelt.

Musso SUV und Musso Sports

Die erste Generation des Musso kommt 1993 heraus und heißt Musso SUV. SsangYong und Daimler-Benz entwerfen den SUV in Kooperation, das Design wird von Ken Greenley entworfen. Das Auto ist als Diesel oder Benziner, mit 4 bis 6 Zylindern und einem Hubraum von 2,3 bis 3,2 Litern erhältlich. Der Musso Sports bildet die zweite Generation und wird zwischen 2002 und 2006 hergestellt. Bis 2006 wird der Musso als Pickup mit Doppelkabine gebaut.

Technische Daten

ab 23.9904/16
SsangYong Musso
Produktionszeitraum1993-2006, seit 2018
Preis (Neuwagen)
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
0–100 km/hk.A.
Verbrauch (kombiniert)8,6-7,6 l/100 km
CO₂226-199 g/km
Zylinder/Ventile
Hubraum2.157 cm³
Leistung (kW/PS)133/181
Drehmoment (Nm bei U/min)400 bei 4.000
Maße (L x B x H)5.095 x 1.950 x 1.840 mm
AntriebAllradantrieb, Hinterradantrieb
Tankinhalt75 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht2.165-2.055 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.