Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Toyota Auris Touring Sports Hybrid

Toyota Auris Touring Sports Hybrid – der erste Hybrid-Kombi

Mit dem Hybrid des Auris Touring Sports bringt Toyota das erste Fahrzeug dieser Klasse auf den Markt. Der Kombi bietet Platz für fünf Personen und ein Ladevolumen von 530 Litern. Da die Batterie unter der Rückbank sitzt, beeinflusst sie den Stauraum nicht. Als Antrieb dienen dem Hybrid ein 66 kW (85 PS) starker Elektromotor sowie ein 73 kW (99 PS) starker Benziner. Damit beträgt seine Systemleistung 100 kW (136 PS). Es ist möglich, den Kombi im reinen Elektrobetrieb zu fahren oder beide Aggregate effizient miteinander zu kombinieren. Dabei dient der Benzinmotor dem Akku durch Rekuperation als Generator. Neben einer hohen Sicherheits- und Komfortausstattung wartet der Hybrid mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen auf. So besitzt er eine Energieflussanzeige, eine Eco-Anzeige sowie die spezielle Stufe B der Automatik-Schaltung.

Toyota Auris Touring Sports Hybrid Diesel

Toyota Auris Touring Sports Hybrid Benzin

Markenbeschreibung

Toyota Auris Touring Sports Hybrid – effizienter Begleiter im Stadtverkehr

Mit dem Toyota Auris Touring Sports Hybrid bringt der japanische Automobilhersteller im Jahr 2013 einen Kombi mit Hybridantrieb auf den Markt. Damit ist er der erste Hybrid seiner Klasse. Dabei vereint er das sportlich dynamische Design des Auris mit dem Platzangebot eines Touring Sports sowie dem effizienten Verbrauch eines Hybrid. Das Modell bietet Platz für bis zu fünf Personen sowie ein Kofferraumvolumen von 530 Litern. Bei umgeklappter Rückbank erweitert sich dieses auf 1.658 Liter, wobei sich die Rückbank einfach mithilfe eines Hebels entriegeln und stufenlos umlegen lässt. Die Nickel-Metallhybrid-Batterie des Hybrid sitzt unter der Rückbank, wodurch sie keinen Einfluss auf den Stauraum nimmt. Besonders auf kurzen Strecken und in der Stadt ist der Hybrid ein effizienter Begleiter.

Innovativ, flexibel, effizient: Der Hybridantrieb

Als Antrieb des Hybriden aus dem Hause Toyota dient ein Elektromotor in Kombination mit einem Benzinmotor. Dabei ist es möglich, beide Aggregate gemeinsam oder jeweils einzeln zu nutzen. Der Elektromotor hat eine Leistung von 66 kW (85 PS), während der 4-Zylinder-Benziner 73 kW (99 PS) stark ist. Die Systemleistung des Hybrids beträgt 100 kW (136 PS). In speziellen Situationen dient der Benzinmotor dem Elektromotor als Generator, um den Hybridakku aufzuladen. Ein stufenloses Automatikgetriebe überträgt die Kraft an die Vorderräder.

Per Knopfdruck lässt sich zwischen drei verschiedenen Fahrmodi wählen. Somit fährt der Kombi im EV-Modus rein elektrisch. Im Eco-Modus kombiniert der Hybrid beide Antriebe effizient, während er im Power-Modus durch die Kombination beider Motoren deren volle Kraft ausschöpft. Kombiniert verbraucht der Auris Touring Sports von Toyota in der Hybrid-Variante 3,7 Liter Benzin auf 100 Kilometer und hat eine CO₂-Emission von 85 Gramm pro Kilometer.

Der Hybrid-Kombi weist spezielle Ausstattungsmerkmale auf

Die Hybrid-Version des Toyota Auris Touring Sports gibt es in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten: Comfort, Edition und Executive. Bereits die Basisvariante Comfort bietet mit einem Antiblockiersystem, einem Reifendruckwarnsystem und einem Bremsassistenten ebenso wie mit Front-, Seiten-, Knie- und Kopfairbags serienmäßig eine hohe Sicherheitsausstattung. Für Komfort sorgen eine Klimaautomatik, höhenverstellbare Vordersitze sowie ein höhen- und längsverstellbares Lederlenkrad. Zudem verfügt der Hybrid serienmäßig über eine Energieflussanzeige.

Ein besonderes Element befindet sich auf dem Armaturenbrett des Hybrid-Kombis: So sitzt anstelle eines Drehzahlmessers eine Eco-Anzeige links im Cockpit. Diese weist im Eco-Modus auf die Effizienz der Fahrweise hin. Bei Vollgas leuchtet der Zeiger rot auf, um den Fahrer zu warnen. Bei einer effizienten Fahrweise bewegt sich der Zeiger im grünen Bereich. Gewinnt der Hybrid dank Rekuperations-Bremsung Energie für seinen Akku zurück, befindet sich der Zeiger im blauen Bereich. Auch der Schaltknüppel für die Automatik weist im Hybrid eine Besonderheit auf. So hat er neben den klassischen Stufen R, N und D eine weitere Stufe B. Diese sorgt bei Bergabfahrten für stärkeres Rekuperieren. So nutzt er die Benzinmotorbremse zusätzlich zur Generatorbremsung.

Technische Daten

Toyota Auris Touring Sports Hybrid
Produktionszeitraumseit 2013
Preis (Neuwagen)25.090 €
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
0–100 km/h11,2 Sek.
Verbrauch (kombiniert)3,7 l/100 km
CO₂85 g/km
Zylinder/Ventile4/k.A.
Hubraum1.798 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)60/82 bis 73/99 bei 5.200
Drehmoment (Nm bei U/min.)142 bei 4000
Maße (L x B x H)4.560 x 1.760 x 1.475 mm
AntriebFront
Tankinhalt45 l
TreibstoffElektro, Benzin
Leergewicht1.410–1.500 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?