Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

Andere suchten auch nach

Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für VW Golf GTD Variant

VW Golf GTD Variant – Golfs stärkster Diesel im Kombi-Dress

1982 brachte der Automobilhersteller Volkswagen das sparsamste Auto der Welt, einen VW Golf GTD, als Diesel auf den Markt. Nach mehr als 30 Jahren dasrf dieses Kürzel endlich auch der praktische Variant tragen: Im Jahr 2015 feierte der VW Golf GTD Variant Premiere. Zwar ist es nicht mehr der sparsamste Diesel weltweit, doch angesichts seiner üppigen Leistung ein besonders verbrauchs- und emissionsarmes Modell. Weitere Stärken des Golf GTD Variant sind seine komfortable und sportliche Serienausstattung sowie der hohe Nutzwert eines Kombis. Als Neuwagen kann der VW Golf GTD Variant ab knapp 32.000 Euro erworben werden.

VW Golf GTD Variant Jahreswagen

VW Golf GTD Variant Diesel

Markenbeschreibung

Starke Leistung, wenig Durst – VW Golf GTD Variant

Der im April 2015 in Deutschland erstmalig eingeführte VW Golf GTD Variant stellt die stärkste, aber gleichermaßen auch sparsame Dieselvariante des beliebten Kombi von Volkswagen dar. Das Besondere an diesem Modell ist der 2,0-l-TDI-Dieselmotor mit strammen 184 PS. Die Leistung wird mit 380 Nm auf den Asphalt gebracht, wobei das maximale Drehmoment schon im niedrigtourigen Bereich vollständig anliegt. Der gerade mal knapp 1,5 Tonnen schwere Kombi sprintet in kurzweiligen 7,9 Sekunden aus dem Stand heraus auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei etwa 230 km/h. Trotz dieser sportlichen Leistung gibt sich der Golf GTD Variant mit nur wenig Kraftstoff zufrieden – in Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe benötigt er 4,4 l Diesel (kombiniert). Optional kann für den VW Golf GTD Variant das sechsstufige Doppelkupplungsgetriebe DSG geordert werden, damit beträgt sein kombinierter Verbrauch 4,8 l/100 km.

VW Golf GTD Variant: Ein Kombi kann auch sportlich sein

Die starke Leistung traut man dem praktischen Golf-Kombi auf den ersten Blick nicht zu, obwohl der GTD Variant im Vergleich zu seinen schwächer motorisierten Brüdern dezent sportlicher auftritt. Die breiteren Seitenschweller, der GT-charakteristische Wabenkühlergrill, verchromte Doppelendrohre und rote Bremssättel verleihen dem Golf GTD Variant auf eine unaufdringliche Art und Weise ein Plus an Dynamik. Darüber hinaus verfügt er über ein Sportfahrwerk, das mit einer Tieferlegung der Karosserie um 15 mm einhergeht. In der Fahrgastzelle fallen die im typischen GT-Karodesign gehaltenen Mittelbahnen der Sportsitze mit Sitzwangen in edlem Alcantara sowie die Pedalerie in Edelstahl direkt auf. Für den Komfort an Bord sorgen serienmäßige Sitzheizung, das Radio Composition Touch und die Zweizonen-Klimaautomatik Climatronic. Und damit alle Passagiere stets sicher unterwegs sein können, verfügt jeder Golf GTD Variant als Neuwagen bereits in der Basisaussatttung über Bi-Xenon-Scheinwerfer und mehrere Airbags inkl. eines Knieairbags für den Fahrer sowie eines deaktivierbaren Beifahrerairbags. Neben der Grundausstattung können Neuwagenkäufer aus einer umfassenden Liste optionaler Extras wählen und den VW Golf GTD Variant z. B. mit einer Lederausstattung, einer Rückfahrkamera, einer Standheizung oder einem elektrisch einstellbaren Fahrersitz aufwerten.

Agil und geräumig – typisch VW Golf GTD Variant

Insgesamt liefert der VW Golf GTD Variant ein überzeugendes Ergebnis in puncto Leistung, Effizienz und Ausstattung. Das Wichtigste bei einem Kombi sind jedoch nach wie vor Geräumigkeit und Variabilität. Und auch in dieser Hinsicht überzeugt der Golf GTD Variant auf ganzer Linie: Sein Cockpit ist übersichtlich gestaltet, die Sitze sind bequem und auch im Fond reisen die Passagiere dank genügend Kopffreiheit komfortabel mit. Hinter der großen Heckklappe befindet sich ein 605 Liter fassender Kofferraum, der auch für großes Urlaubsgepäck reicht. Bei Bedarf lassen sich die Rücksitzlehnen mit nur wenigen Handgriffen umklappen, dann bietet der GTD Variant ein Fassungsvermögen von 1.620 Litern.

In puncto Fahrleistung kann der Golf GTD Variant ebenfalls überzeugen. Durch seine etwas härtere Federung fährt er sich sportlich, doch immer noch komfortabel genug, um die Passagiere auch auf langen Strecken bequem von A nach B zu befördern. Serienmäßig verfügt er über eine Progressivlenkung, die den Fahrer beim Lenken unterstützt, sodass in Kurven sowie beim Einparken leichte bzw. wenige Lenkeinschläge benötigt werden. Sein Geradeauslauf ist vorbildlich und auch in Kurven fährt er sich dank serienmäßigen ESP und Differenzialsperre XDS agil und sicher.

Technische Daten

VW Golf GTD Variant
ProduktionszeitraumSeit 2015
Preis (Neuwagen)ab 31.975 €
Höchstgeschwindigkeit229–231 km/h
0–100 km/h7,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,8–4,4 l/100 km
CO₂125–115 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.968 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)135/184 bei 3.500–4.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)380 bei 1.750–3.250
Maße (L x B x H)4.562 mm x 1.799 mm x 1.470 mm
AntriebFront
Tankinhalt50 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1.475–1.495 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?