07.05.2021

Alle Artikel in: Autokauf

Familienauto, aber schnell

Das sind die schnellsten Kutschen auf PKW.de
Familienautos für coole Eltern.
Wer sagt, Familienautos müssten langweilig sein?. Dasha Petrenko / shutterstock.com
hannah
Einleitung von Hannah Greven, Redakteur bei PKW.de 07.05.2021

Wenn das erste Kind geboren wird, tauschen viele frisch gebackenen Eltern ihr Auto in ein Familienauto um: sicher, günstig und mit viel Platz. Dass Familienautos auch Spaß am Fahren bieten und auch für Mama und Papa eine Freude sein können, zeigen wir Ihnen hier. Ob schnell, elegant oder sportlich, diese Familienautos sind alles andere als langweilig.

  1. Ein Cabrio für die Familie - geht das?
  2. Warum sollten Sie auf den Fahrspaß verzichten?
  3. Bieten sportliche Kompaktwagen genug Platz für die Familie?
  4. Familienpower mit SUV oder Crossover?

Ein Cabrio für die Familie - geht das?

Open Air von Opel mit dem Cascada.
Open Air von Opel mit dem Cascada.

Auch auf das Fahren ohne Dach müssen Sie nicht verzichten, denn Cabrios gibt es durchaus mit 4 Sitzen und somit genug Platz für die ganze Familie. Natürlich sind Cabriolets keine Platzwunder und bei Tochter oder Sohn im Teenager-Alter kann es auf der Rückbank schon einmal etwas eng werden, aber mit Kleinkindern sollte es dieses Problem nicht geben. Bedenken Sie beim Fahren bitte, dass nicht jedes Kind gerne den Fahrtwind im Gesicht spürt, aber Sie können ja auch ohne Kind die ein oder andere kleine Spritztour unternehmen. So oder so bietet ein Cabrio garantiert Fahrfreude und sieht keineswegs langweilig aus. Je nach Budget empfehlen wir Ihnen den Opel CascadaOpel Cascada oder die etwas teurere C-Klasse.

Cabrios zu Top Preisen - jetzt bei PKW.de!

Warum sollten Sie auf den Fahrspaß verzichten?

Was Schnelligkeit und Motorkraft angeht, hat jeder Mensch andere Ansprüche. Manche Fahrer sind gerne gemütlich unterwegs, bei anderen kann die Landschaft nicht schnell genug am Fenster vorbeiziehen. Kinder sind aber kein Grund, sich ein Auto mit wenig PS zu kaufen, wenn Sie doch Spaß haben an Schnelligkeit. Ob Sie mit Kindern im Auto 200 km/h fahren, ist Ihnen überlassen, aber es wäre doch schön, wenn Sie die Möglichkeit hätten, bei einer Solofahrt mal ordentlich Gas zu geben. Was Sie brauchen, ist ein Sleeper Car. Es sieht aus wie ein typischer Familienkombi, hat unter der Motorhaube aber überraschend viele PS versteckt. Zu den Sleeper Cars zählen beispielsweise der Audi RS4 Avant oder ein Volvo V70R.

Sieht unauffällig aus, ist aber unerwartet schnell: Sleeper Cars!

Bieten sportliche Kompaktwagen genug Platz für die Familie?

Wenn Sie bei Ihren Auto Wert auf ein sportliches Äußeres legen, ist die Entscheidung weg vom Kombi und hin zu einer kompakteren Karosserie mit weniger langgezogenem Heck schnell gemacht. Solange 4 Türen vorhanden sind, um bequem den Kindersitz auf den Rücksitz zu bekommen, ist der benötigte Platz relativ. Natürlich sind Kompaktwagen nicht so geräumig wie Kombis mit ihren größeren Kofferräumen, aber für den Alltag ist der Platz durchaus ausreichend. Ob das Auto dann entsprechend viel PS unter der Motorhaube hat oder nicht, ist eine Frage des Preises. Günstig bekommen Sie zum Beispiel einen Mazda 3 oder einen Toyota Corolla, für einen Porsche Panamera Sport Tourismo liegt der Preis schon deutlich höher.

Klein, aber sportlich: Diese Autos bieten Platz für die ganze Familie!

Familienpower mit SUV oder Crossover?

Was die Sicherheit und den Platz angeht, überzeugen SUVs oder Crossover auf voller Länge: Sie bieten viel Platz in Kofferraum und Sitzbereich und der Fahrer hat dank der erhöhten Sitzposition einen besseren Überblick über den Verkehr. Wenn Sie die Spritkosten nicht abschrecken, dann empfehlen wir Ihnen den Kia xCeed oder den Hyundai Tucson. Wenn Sie statt eines Crossovers lieber einen SUV fahren wollen, schauen Sie sich doch einmal den Seat Tarraco an; wir sind von Ihm begeistert.

Sie suchen ein günstiges Familienauto? Dann sind Sie bei PKW.de genau richtig!


Alle Artikel in: Autokauf

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.