Alfa goes Elvis

Sondermodell Alfa Romeo Mito Racer im sportlichen Vintage-Look
Alfa Romeo Mito Racer.
Schick: Alfa Romeo Mito Racer mit 17-Zöllern in Bronze.
mario
Einleitung von Mario Hommen, Redakteur bei PKW.de 16.04.2015

Köln, 16.04.2015 – Alfa Romeo bietet für sein Kleinwagenmodell Mito ab sofort die neue Sonderausstattung Racer an. Alfa will das Modell als Hommage an die Zeit des Rock 'n' Rolls verstehen, weshalb diese Ausstattung einige Details mit Vintage-Flair bietet.

Zu den äußerlichen Merkmalen des Mito Racer gehören unter anderem bronzefarbene 17-Zoll-Leichtmetallräder. Farblich korrespondieren die Räder mit den Kunststoffkappen der Außenspiegel sowie dem vollflächigen Karo-Rennflaggenmuster auf dem Dach. Als Außenlackierungen stehen die Töne Nero, Biancospino, Grigio Techno, das matte Grigio Magnesio Opaco sowie Nero Etna zur Wahl. Weitere Details sind ein Sport-Heckstoßfänger, Nebelscheinwerfer, verchromte Auspuffendrohre sowie Chromverzierungen für die Türgriffe und die seitlichen Fensterrahmen.

Innen bietet der Mito Racer spezielle Sitzbezüge im Vintage-Look mit einer Kombination aus grauem Stoff und braunem Kunstleder. Letzteres findet sich auch in den Türinnenverkleidungen wieder. Die schwarzen Lederzüge für Lenkrad sowie für Schalt- und Handbremshebel zieren braune Sichtnähte. Armaturentafel und Dachhimmel sind in Schwarz gehalten und stehen im Kontrast zu den weiß hinterlegten Anzeigen im Kombiinstrument. Kopfstützen und Alueinstiegsleisten mit Alfa-Romeo-Schriftzügen und Fußmatten mit Alfa-Signet sind weitere Details.

Einige Extras schon dabei

Die Serienausstattung des “Alfa-Racer” bietet zudem noch ein paar Nettigkeiten wie die Audioanlage Uconnect mit 5-Zoll-Touchscreen und Freisprecheinrichtung. Sitzheizungen vorne, Parkpiepser hinten, ein autochromatisierender Rückspiegel, Regen- und Lichtsensor sowie beheizte Waschdüsen runden das umfangreiche Paket ab.

Angeboten wird der Alfa Romeo Mito Racer in zwei Motorvarianten. Neben dem Zweizylinder TurboTwin mit 105 PS gibt es noch den 1,4-Liter-Turbobenziner mit 140 PS. Während der kleine Benziner ab 19.900 Euro angeboten wird, kostet der Vierzylinder als Racer mindestens 23.500 Euro. Damit liegt die Ausstattung Racer um 2.000 Euro über den für diese Motoren verfügbaren Basisversionen Junior und Turismo.

Lesen Sie hier mehr über den Alfa Romeo Mito auf PKW.de

(Bildmaterial: Alfa Romeo)


Weitere Artikel zu diesem Thema