Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Audi A8 L

Luxus auf vier Rädern – der Audi A8 L

Während der Audi A8 mit seiner Länge von knapp über 5 Metern schon ein recht üppiges Platzangebot bietet, setzt der Audi A8 L noch einen drauf: Die Langvariante (das ‘L’ steht für lang) hat nämlich einen 13 cm längeren Radstand als der ‘normale’ A8 und bietet damit vor allem den Fondgästen mehr Beinfreiheit. Den A8 L haben die Ingolstädter bereits seit 2000 im Angebot, das Modell ist auch aktuell mit vier starken Motoren als Neuwagen erhältlich. Wer sich den Luxus der besonders großzügigen Oberklasselimousine als Gebrauchtwagen gönnen will, trifft auf eine allerdings überschaubare Auswahl an Fahrzeugen.

Audi A8 L Diesel

Audi A8 L Benzin

Markenbeschreibung

Lang, länger, Audi A8 L – Audis längste Limousine

Der Audi A8 L ist ein Fahrzeug für die höchsten Ansprüche. Als Neuwagen ist er 5,27 Meter lang und bietet damit jede Menge Platz für die Passagiere, für das Stadtleben ist er dadurch wiederum weniger gut geeignet. Zurückhaltend und elegant mutet die Optik des A8 L an. Während er von außen noch fast unscheinbar aussieht, ist das Wageninnere alles andere als das: Lederausstattung, Dekoreinlagen aus dunklem Holz und Fußstützen bringen die Augen jedes Fahrgastes zum Leuchten. Selbst Fondpassagiere reisen im großzügigen Wageninneren höchst komfortabel mit: Neben größeren Fondtüren, die einen höchst komfortablen Ein- und Ausstieg ermöglichen, bietet die Langversion deutlich mehr Platz im Fond. Audis Flaggschiff bewegt sich mit bis zu 250 km/h dynamisch genug, um ganz entspannt von A nach B zu gelangen. Ebenfalls gern eingesetzt wird der Audi A8 L für besondere Anlässe oder als Staatskarosse, genauer gesagt als Audi A8 L Security. Dieses Sonderschutzfahrzeug kommt nur auf Bestellung und mit einem vollständig gepanzertem Schutzraum aus hochfestem Stahl, Aramidgewebe und mehrlagigem Glas daher.

De luxe unterwegs mit Massagefunktion und Fußstützen im Fond

Die Serienausstattung des Audi A8 L ist üppig und dennoch bieten die Ingolstädter eine lange Optionsliste für die Langvariante an. Bereits ab Werk ist jeder A8 L mit feinstem Leder (Valcona), Dekorelementen in Aluminiumoptik, Dekoreinlagen in einer Kombination aus dunklem Holz und hochglänzendem Schwarz, einer Komfortklimaautomatik und einem Single-DVD-Laufwerk ausgerüstet. Einzig beim Audi A8 L W12, der Variante mit einem Zwölfzylinder-Benzinmotor, fällt die serienmäßige Bestückung etwas umfangreicher aus: Hier gehören außerdem die sonst optionalen Matrix-LED-Scheinwerfer, eine Servoschließung für die Türen, eine 4-Zonen-Komfortklimaautomatik und ein DVD-Wechsler zum Programm. Und wer sich für den Audi A8 L als Hybrid entscheidet, bekommt eine Metallic-/Perleffektlackierung, Ambientebeleuchtung und den Surround-Sound von Bose serienmäßig dazu.

Der Langversion stehen einige exklusive Extras zur Auswahl, die für den Audi A8 mit normalem Radstand nicht angeboten werden. Dazu zählen solche Nettigkeiten wie mehrere Fondsitzpakete, ein verschließbares Zusatzstaufach in der Mittelkonsole und ein Barfach. Dank 13 cm längerem Radstand kann der A8 L mit Fußstützen im Fond versehen werden, was den Reisenden exklusiven Komfort bietet. Des Weiteren können für den Audi A8 L aufpreispflichtige Extras wie Matrix-LED-Scheinwerfer, ein Panorama-Glasdach, eine Sitzbelüftung mit zusätzlicher Massagefunktion sowie diverse Design- und Lederpakete geordert werden.

Audi A8 L: Drehfreudige und sparsame Dieselmotoren vs. PS-starke Benziner

Für den Audi A8 L als Neuwagen bietet der Hersteller einen Benzin- und zwei Dieselmotoren sowie eine Hybridvariante an. Grundsätzlich wird der A8 L in Verbindung mit Audis Allradantrieb quattro geliefert, der A8 L hybrid ist dagegen ein reiner Fronttriebler. Der hybride Antrieb setzt sich aus einem 2,0-l-TFSI-Reihenvierzylinder-Benzinmotor mit 211 PS und einem 54 PS starken Elektromotor zusammen. Die kurzzeitige Systemleistung beträgt 245 PS. Der 4,0-l-TFSI-Benzinmotor ist mit 435 PS die leistungsstärkste Motorvariante, mit der der Audi A8 L angetrieben werden kann, aber mit einem kombinierten Verbrauch von 9,2 l/100 km nicht die effizienteste. Für mehr Effizienz sorgen dagegen die beiden Dieselmodelle: Wer viel Wert auf einen möglichst geringen Verbrauch legt, sollte zum 3,0-l-TDI-clean-diesel greifen. Sein kombinierter Verbrauch liegt bei 6,0 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer, dennoch kann sein Motor (580 Nm bei 1.750 U/min) mit den völlig ausreichenden 258 PS gute Fahrleistungen bieten. Es ist die günstigste Variante des Audi A8 L, die zum stolzen Preis von 85.300 Euro angeboten wird. Das stärkere 4,2-l-TDI-clean-diesel-Aggregat bietet gegenüber dem Achtzylinder-Benziner zwar ‘nur’ eine Leistung von 385 PS, jedoch ein kräftigeres Drehmoment von 850 Nm, welches schon im niedrigen Drehzahlbereich vollständig anliegt. Der Audi A8 L W12 ist mit 143.800 Euro Neuwagenpreis für 500 PS ein teurer Spaß, gebraucht kann der Zwölfzylinder aus dem Baujahr 2001 mit 6 Litern Hubraum und 420 PS schon ab knapp 6.500 Euro erworben werden.

Als Gebrauchtwagen kann der Audi A8 L je nach Baujahr mit anderen Motoren ausgerüstet sein. Ältere Gebrauchtwagen werden häufig mit dem 4,2-l-V8-Benzinmotor mit 310 PS, der bis 2002 verfügbar war, angeboten. Dieser Motor war auch bei Fahrzeugen der 2. Generation (2002–2010) beliebt, lieferte jedoch 334 PS. Wer sich für einen Gebrauchten mit diesem Motor entscheidet, muss mit einem kombinierten Verbrauch von knapp 12 l/100 km rechnen. Spritsparender ist man mit den Dieselaggregaten unterwegs, zum Beispiel mit dem 3.0 TDI mit 233 PS und einem kombinierten Verbrauch von 8,5 l/100 km oder mit dem kräftigeren 4.2 TDI mit 326 PS und einem kombinierten Verbrauch von 9,4 l/100 km. Die günstigsten Gebrauchtwagen aus dem Jahr 20002001 gibt es schon ab knapp 3.600 Euro.

Technische Daten

Audi A8 L
ProduktionszeitraumSeit 2000, aktuelle Baureihe: seit 2013
Preis (Neuwagen)ab 85.300 €
Höchstgeschwindigkeit228–250 km/h
0–100 km/h7,9–4,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)13,0–6,0 l/100 km
CO₂374–146 g/km
Zylinder/Ventile4/16; 6/24; 8/32; 12/48
Hubraum1.984–6.299 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)155–368/211–500 bei 3.750–6.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)300–850 bei 1.250–5.000
Maße (L x B x H)5.164–5.265 mm x 1.880–1.949 mm x 1.436–1.471 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt78–92 l
TreibstoffBenzin (Strom), Diesel
Leergewicht1.740–2.170 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?