Citroen C4 Aircross - ein SUV der Mittelklasse

Wer sich einen Citroen C4 Aircross kaufen möchte, erwirbt einen schönen SUV. Der geräumige Innenraum bietet der Familie ausreichend Platz. Dieses Auto lässt sich nicht nur gut fahren, er hat für einen Diesel auch eine gute Leistung. Leider hat der Preis des Citroen C4 Aircross ein kleines Manko: Günstig ist er nicht. Bei vielen Händlern wird der Preis mit einer Extraausstattung teurer. Als junger Gebrauchtwagen ist der C4 Aircross daher eine echte Alternative zu hohen Preisen.

Der Citroen C4 Aircross HDi 150 gehört zu den Mittelklasse-SUVs und kann diesen Namen auch zurecht tragen. Er bietet im Innenraum viel Platz für alles, was in einem SUV transportiert werden soll. Dank des Allradantriebs meistert er souverän jede Wetter- und Straßenlage. Was den Interessenten eine Träne ins Auge drücken wird, ist der hohe Grundpreis ohne jegliche Komfortausstattung. Wer ihn aber erst einmal Probe gefahren hat, wird davon überzeugt sein, dass er seinen Preis wert ist. Die Optik des mittleren Franzosen kann sich auf jeden Fall sehen lassen, er wirkt keineswegs schwerfällig, sondern hat eine sportliche, moderne Form. In der richtigen Wagenfarbe kann er eine wahre Augenweide sein.

Der Motor und das Fahrverhalten des Citroen C4 Aircross

Mit seinem 4-Zylinder-Dieselmotor und 150 PS kann der Citroen C4 Aircross durchaus etwas leisten. Er zieht zwar gut ab, verliert aber im 6. Gang langsam an Leistung, was sportliche Fahrer etwas stören mag. Im Test brauchte der Citroen C4 Aircross 11,5 Sekunden von 0 auf 100. Das ist keine Spitzenleistung, für einen Diesel aber noch passabel. Der 4-Zylinder-Dieselmotor läuft erstaunlich leise, und Vibrationen nimmt man im Innenraum kaum war. An der Schaltung gibt es kaum etwas zu bemängeln. Sie lässt sich knackig durchschalten, kann aber etwas haken, wenn zu schnell geschaltet wird. Das Fahrverhalten des Citroen C4 Aircross mag am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig sein. So neigt der SUV zum Nachpendeln, wenn er hektisch gelenkt wird. Grundsätzlich neigt er eher zum Untersteuern, was ihn für enge Kurven nicht besonders tauglich macht. Wer diese aber gemächlich in einem angemessenen Tempo fährt, dürfte hier keine Probleme bekommen.

Mit einem Wendekreis von 11,6 Metern ist der Citroen C4 Aircross für enge Straßen nicht gemacht, gerade für Stadtfahrten dürfte der Wendekreis gerne etwas geringer sein. Der Fahrer des Citroen C4 Aircross muss sich hier einfach auf etwas mehr Lenken einstellen, wenn er in einer engeren Straße umdrehen will. Für Fahrten über die Autobahn oder auf Landstraßen ist der Citroen C4 Aircross dafür der perfekte Begleiter. Der Bremsweg von 39,7 Meter aus 100 km/h geht gerade noch. Dafür spricht das Bremspedal aber leicht an, und die Bremsen reagieren auch sofort. Beim Fahrwerk dagegen gibt es nichts zu bemängeln. Es ist gut ausgewogen, und obwohl der SUV bei leichten Bodenwellen noch nachfedert, pendelt er sich schnell aus. Grundsätzlich werden kleine Hindernisse auf dem Boden im Innenraum kaum wahrgenommen.

Der Innenraum des Citroen C4 Aircross

Mit einem Kofferraumvolumen von 325 Litern bietet der SUV nicht sehr viel Platz, er ist aber ausreichend. Wer mehr braucht, legt die Rückbank um und erlangt so ein Volumen von 685 Litern. Die Sitzplätze sind dafür auch für lange Fahrten gemacht. Fahrer und Beifahrer haben im Citroen C4 Aircross ausreichend Platz, und auch hinten hat man noch genug Beinfreiheit. Der Mittelsitz ist eher als Notsitz gedacht, denn bei drei erwachsenen Personen wird es hinten dann schon etwas enger. Bei der Innenausstattung wird beim Citroen C4 Aircross ein Augenmerk auf die Funktionalität gelegt. Wie bei vielen französischen Autos üblich, ist das Cockpit einfach angelegt und lässt sich somit schnell blind bedienen. Für kleinere Fahrer dürfte es erfreulich sein, dass sich das Lenkrad in Höhe und Weite justieren lässt. Die Mittelarmlehne lässt sich bequem verwenden, und man kommt dennoch leicht an die Schaltung. Die Pedale des Citroen C4 Aircross haben einen bequemen Stand, sodass man auch noch ausreichend Beinfreiheit hat. Praktisch sind die vielen kleinen Ablagen, die der C4 Aircross bietet. So findet wirklich alles seinen Platz, und das Auto wirkt aufgeräumt.

Der Einstieg in den Innenraum dürfte sich für kleinere Personen als schwieriger erweisen. Da die Sitze recht weit zur Mitte hin eingebaut sind und die Schweller hoch über der Straße liegen, braucht es einen großen Schritt, um den Citroen C4 Aircross erklimmen zu können. Größere Personen dagegen laufen wegen der niedrigen Türhöhe Gefahr, sich den Kopf zu stoßen. Die hintere Tür lässt sich nicht weit öffnen, weshalb das Einsteigen für größere Personen auch hier etwas eng werden könnte. Was den Ausblick betrifft, hat man im Citroen C4 Aircross vorne eine gute Sicht. Da die Dachsäulen hinten aber etwas breit sind, sollte beim Schulterblick lieber zweimal geschaut werden. Auch der Blick aus dem Heckfenster ist ungenügend, und kleine Kinder oder niedrige Hindernisse können schnell übersehen werden. Wer hier sicher sein möchte, sollte auf jeden Fall Geld in eine Rückfahrkamera investieren. Diese kann auch beim Einparken des Citroen C4 Aircross eine große Hilfe sein. Zu bemängeln ist der fehlende Klemmschutz an den hinteren Fenstern. Gerade dort, wo auch Kinder sitzen, hätte man an diese Sicherung denken sollen.

Der Citroen C4 Aircross ist im Großen und Ganzen ein gelungener SUV mit einem sportlichen Aussehen. Leider hat er nicht besonders viel Ausstattung, dafür aber mit 29.790 Euro einen hohen Einstiegspreis. Wer noch ein wenig Zusatzausstattung möchte, ist schnell bei einem Preis ab 32.000 Euro. Für diesen Preis bekommt man natürlich auch schon größere Autos anderer Marken. Dafür muss man dem Franzosen aber eines lassen – er lässt sich souverän fahren, und wer nur das nötigste im Auto braucht, ist mit ihm gut beraten.

Citroen C4 Aircross HDi 150 4WD
Produktionszeitraum2012
Preis (Neuwagen)29.790 €
Höchstgeschwindigkeit198 km/h
0–100 km/h11,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,3 l/100 km
CO₂202 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.798 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)84/114 bei 3.600
Drehmoment (Nm bei U/min.)270 bei 1.750
Maße (L x B x H)4.340 x 1.800 x 1.625 mm
AntriebAllrad
Tankinhalt60 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1.625 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.