Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 
Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Dodge Ram

Dodge Ram: Kann man den Pick-up zum Arbeiten bewegen?

Mit den großen Autos ist das so eine Sache: Auf der einen Seite sind sie in den allermeisten Fällen komplett unnötig und gefährden die Verkehrsteilnehmer, die in kleineren Fahrzeugen unterwegs sind. Andererseits ist der Nutzwert eines Autos mit großem Kofferraum und zumindest grundlegenden Geländefähigkeiten natürlich kaum abzustreiten. Bei kaum einem Auto ist die Kluft zwischen diesen beiden Eigenschaften so groß wie bei einem Dodge Ram. Zumindest die Größe ist monumental, aber wie es mit dem Nutzwert aussieht, haben wir für Sie herausgefunden.

Dodge Ram Diesel

Dodge Ram Benzin

Dodge Ram Geländewagen/SUV

Dodge Ram sonstiges

Markenbeschreibung

Dodge Ram und die Frage, wie man einen Flugzeugträger parkt

Es ist nicht immer leicht, einen Parkplatz für einen Fiat Panda zu finden. Immerhin ist der italienische Kleinwagen ja auch über 3,5 Meter lang. Wie lang muss man da wohl um den Block fahren, um ein mehr als 5 Meter langes Auto einzuparken. Und so manövriert man seinen Flugzeugträger durch das Wohngebiet auf der Suche nach einem Anlegeplatz. Und wie ein Flugzeugträger ist auch ein Dodge Ram nicht wirklich ein Emissionswunder. Immerhin hat man aber versucht, auf einen Atomreaktor zu verzichten. Stattdessen tun unter der Haube des Pick-up-Trucks großvolumige Motoren mit 6 oder 8 Zylindern ihren Dienst. Für Autofahrer, die tatsächlich etwas Arbeit erledigen wollen, gibt es zugstarke Dieselmotoren. Wenn man etwas zu kompensieren hat, wird man aber wahrscheinlich den HEMI-V8 wählen, der für seine Größe fast schon bescheidene 395 PS entwickelt. Auch mit diesem Rennmotor wird ein Dodge Ram aber nie zu einem wirklich schnellen Auto: Mindestens 7,5 Sekunden muss man einplanen, wenn man es auf die 100 km/h schaffen will.

Der Dodge Ram sieht aus wie ein Bodybuilder, stemmt aber wie ein Schulmädchen

Große Pick-up-Trucks werden ja gerne an ehrliche, hart arbeitende Menschen vermarktet. Echte Arbeitstiere sollen die Blechkolosse sein. Wie realistisch ist das? Die Zahlen scheinen zunächst viel zu versprechen. Ungefähr 460 Kg kann man zuladen, bis das zulässige Gesamtgewicht der EU-Modelle erreicht ist. Das ist fast eine halbe Tonne. Wenn allerdings vier robust gebaute Menschen mitfahren sollen, dürfen nur noch 60 Kilo mitgenommen werden. Und wenn man dann noch bedenkt, dass ein ganz normaler VW T5 mehr als 1000 Kg fassen kann, muss man sich eine Frage stellen: Warum existieren Autos wie der Dodge Ram überhaupt?

Der Dodge Ram ist durch unsere Gesetze limitiert

Die Antwort wird man auf deutschen Straßen wahrscheinlich nicht finden. Um Autos wie den Dodge Ram wirklich verstehen zu können, muss man nicht nur über den Tellerrand, sondern sogar über die europäische Atlantikküste Richtung Amerika blicken. Hier wird die maximale Zuladung mit fast 2 Tonnen angegeben. Sind die US- und EU-Modelle wirklich so unterschiedlich? Nein, aber die Gesetze unterscheiden sich schon stärker. Je nach Bundesstaat dürfen Fahrzeuge generell mehr wiegen und auch für Fahrzeuge, die mehr als 3,5 Tonnen wiegen, brauchen Fahrer keinen besonderen Führerschein. Davon abgesehen sieht man es mit der Verkehrssicherheit generell nicht ganz so eng wie hier. So können große Pick-up-Trucks wie der Dodge Ram als ganz normale Autos gefahren werden, und nicht, wie hier, als Kleinlaster.

Dodge Ram: Viel muss er gar nicht können.

Die Faszination, die ein Dodge Ram auf viele Autofahrer ausübt, ist durchaus verständlich: Der gigantische Kühlergrill überragt die Dächer vieler anderer Autos um ein paar Zentimeter, das Cockpit ist ein automotiver Elfenbeinturm, aus dem heraus man seine Umgebung ganz einfach überblickt. Und natürlich verkauft Dodge auch eine Illusion: Auch wenn man vielleicht höchstens mal ein Billyregal transportiert, sagt der Pick-up doch: Du könntest ein kleines Haus in der Prärie bauen, wenn du wolltest. Und ein bisschen Prärie finden könntest. Und eine Baugenehmigung bekommen könntest. Und dann wäre da noch ein ganz anderes Problem: Offiziell werden Fahrzeuge von Dodge gar nicht mehr in Deutschland vertrieben. Sie sind also nur noch als Import zu haben. Wer starke Nerven hat, kann seinen Dodge Ram natürlich in Eigenregie importieren, alle anderen wenden sich an einen Importhändler. Dann muss man aber wahrscheinlich mehr als 50.000 Euro einplanen. Bessere Angebote hat natürlich PKW.de.

Technische Daten

Dodge Ram ST (HEMI V8, Crew Cab, Long Box)
Produktionszeitraumseit 1981
Preis (Neuwagen)ab ca. 40.000 €
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
0–100 km/hca. 8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)ca. 15,3 l/100 km
CO₂325 g/km
Zylinder/Ventile8/16
Hubraum5.654 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)291/396 bei 5600 U/min
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)556 Nm bei 3950 U/min
Maße (L x B x H)6.142 mm x 2.085 mm x 1.699 mm
AntriebAllradantrieb
Tankinhalt98 l
TreibstoffSuper
Leergewicht2.383 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?