Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

Andere suchten auch nach

Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Ford Transit Connect

Ford Transit Connect – ein Kastenwagen für jede Gelegenheit

Mit dem Ford Transit Connect brachte Ford im Jahr 2002 einen bei Nutzwertfreunden beliebteten Transporter heraus. Ob als Kastenwagen, als Hochdachkombi oder Kleinbus mit sieben Sitzplätzen: Der Wagen ist für jede Situation gewappnet. Langlebigkeit, Vielseitigkeit und eine hohe Sicherheit zeichnen den Transporter aus, der bei seiner Einführung der erste Wagen mit einer im Boden versenkbaren und komplett demontierbaren Rückbank war. Im Jahr 2004 zum Van of the Year gewählt, erhielt der Transit Connect 2006 ein Facelift und 2009 eine umfassende Überarbeitung. Während sich der Ford Transit Connect der ersten Generation als Gebrauchtwagen einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut, bietet die zweite Generation ab 2014 das schicke Design der aktuellen Ford-Modelle. Nun mit EcoBoost- oder Duratorq-Dieselmotoren ausgerüstet, kombiniert der Connect eine hohe Wirtschaftlichkeit samt vollen fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest.

Ford Transit Connect Diesel

Ford Transit Connect Benzin

Ford Transit Connect Van

Ford Transit Connect Transporter

Markenbeschreibung

Ob als Neu- oder Gebrauchtwagen: Der Ford Transit Connect packt ordentlich mit an

Wenn es um zuverlässige Transporter und Kastenwagen geht, ist der Ford Transit Connect ganz vorne mit dabei. Als feste Größe neben dem Mercedes Sprinter gilt der Connect seit seiner Einführung im Jahr 2002 deutschlandweit als eines der beliebtesten Fahrzeuge im Transportsektor; beide derzeit erhältlichen Generationen zeichnen sich durch ihre ausgeprägte Robustheit und Vielseitigkeit aus. Als Urversion kommt der Transit aus dem Jahr 2002 mit einer Länge von 4,3 m bis 4,6 m daher und bietet zwei Radstände von 2,7 m bzw. 2,9 m. Die Nutzlast des Wagens beginnt bei der Kurzversion mit kleinem Radstand bei 570 kg und reicht bei der Langversion mit großem Radstand bis 830 kg – mehr als genug, um auch umfangreiche Transportaufgaben zu bewältigen. Greift der Fahrer zusätzlich zur Hochdachvariante, bringt es der Ford Transit Connect als Gebrauchtwagen auf ein Ladevolumen von satten 4,3 m³.

Mit an Bord sind zwei Sitze und eine Menge Ösen zum Festzurren der Fracht. Vorbildlich: Der alte Connect stellt einen der ersten Wagen dar, die eine im Boden versenkbare und demontierbare Rückbank mitbrachten. Serienmäßig bringt der Kastenwagen eine Schiebetüre auf der rechten Seite und asymmetrische Flügeltüren am Heck mit. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schaut beim Gebrauchtwagenkauf vor allem auf die Tür- und Schraubkanten sowie auf die Federbeine. Wenn hier keine starken Verschleißspuren zu erkennen sind, leistet der Wagen seinem Käufer im Regelfall treue Dienste. Bevor der Ford Transit Connect den Geist aufgibt, steckt er eine Menge harter Schläge weg.

Ob Waren- oder Personentransport: Der Ford Transit Connect bewältigt jede Aufgabe

In der zweiten Generation ab 2014 kommt der Ford Transit Connect als Neu- und Gebrauchtwagen ähnlich widerstandsfähig und deutlich teurer, aber dafür erheblich hübscher daher. Mit der schneidigen Front der aktuellen Ford-Modelle macht der Transporter beim Kunden einen hervorragenden Ersteindruck. Schaut man sich den Innenraum etwas genauer an, fallen etliche Änderungen auf: Es gibt z. B. keine Hochdachversion mehr, sodass sich der moderne Transit-Fahrer mit einer Innenhöhe von maximal 1,2 m begnügen muss. Durch seine gute Raumaufteilung schafft es der Ford Transit Connect trotzdem selbst in der der Kurzversion auf ein Ladevolumen von 2,9 m³. In Kombination mit der Durchreiche auf Bodenhöhe reicht das, um zwei Europaletten zu verstauen oder Gegenstände von über 3 m Länge zu transportieren.

Wer zur Langversion greift, erhält ganze 3,6 m³ Stauraum und kann Gegenstände von beeindruckenden 3,4 m Länge verstauen, ohne im Hinterkopf die Tetris-Melodie anzustimmen. Selbst in der Variante als Kombi bringt es der Transit Connect bei versenkten Sitzen auf 2,2 m³ bis 2,8 m³ Laderaum. Wer zur Kleinbus-Variante mit sieben Sitzen greift, erhält bei ausgebauten Sitzplätzen immerhin 2,6 m³. Standardmäßig befindet sich im Kastenwagen zudem ein flexibler Beifahrerdoppelsitz, sodass immer genug helfende Hände mitfahren. Ab Werk sind im Ford Transit Connect als Neu- und Gebrauchtwagen zwei Schiebetüren enthalten. Der Kastenwagen bekommt neben einer leicht abwaschbaren Vinylverkleidung des Laderaumes und einer Menge Ösen auch Montagepunkte für Regal- und Trennsysteme verpasst. Beruhigend: Im Euro-NCAP-Crashtest konnte die Version von 2014 volle fünf Sterne ergattern.

Der Ford Transit Connect bringt als Neu- und Gebrauchtwagen gute Motoren mit

Handelt es sich um den Ford Transit Connect der ersten Generation, stehen dem Fahrer ein 2,0-l-Benziner und ein 1,8-l-TDCi-Motor zu Verfügung, wobei der Diesel auf dem Gebrauchtwagenmarkt bei Weitem am häufigsten vertreten ist. Mit seiner Leistung von 55 kW über 66 kW bis hin zu 81 kW bietet bringt der Wagen für jede seiner Versionen die angemessene Motorisierung mit. Der Transit Connect mit langem Radstand und dem Top-Diesel bringt 81 kW bei 3.000 U/min. und ein maximales Drehmoment von 210 Nm bei 2.100 U/min. mit. Während der kleinste Diesel bis zur 100er-Grenze 21,0 Sekunden benötigt, schafft der etwas kräftigere TDCi den Sprint in immerhin 14,4 Sekunden. Bei maximal 165 km/h ist dann auch Schluss.

Im Falle der zweiten Generation wählt der Fahrer zwischen dem 1,0-l-EcoBoost-Benziner mit 74 kW bei 5.000 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 170 Nm bei 1.400 U/min. sowie einem 1,6-l-EcoBoost-Benziner mit 110 kW bei 5.500 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 220 Nm bei 1.600 U/min. – beide Motoren erfüllen ihren Zweck mit Bravour, wobei der kleinere EcoBoost mit 5,6 l auf 100 km gegenüber 7,7 l auf 100 km in Sachen Wirtschaftlichkeit die Nase vorn hat. Wer lieber zu einem Dieselaggregat greift, was 90 Prozent aller Käufer dieses Modells tun, kann einen 1,6-l-TDCi-Motor in den Leistungsstufen 55 kW, 70 kW oder 85 kW bekommen. Allen Leistungsstufen gemein ist ein äußerst sparsamer Umgang mit dem Dieseltreibstoff. Vor allem der mittlere der Motoren überzeugt, denn bei 70 kW, 3.800 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 215 Nm bei 1.600 U/min. kommt das Triebwerk nur auf einen Verbrauch von 4,4 l auf 100 km. Das ist genauso wenig wie sein schwächerer Bruder, während der größere Dieselmotor bereits 4,7 l auf 100 km schluckt.

Technische Daten

Ford Transit Connect
ProduktionszeitraumSeit 2002
Preis (Neuwagen)ab 18.010 €
Höchstgeschwindigkeit142-165 km/h
Verbrauch (kombiniert)8,0–4,4 l/100 km
CO₂184–108 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum998–1.790 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)55/75 bei 3.400; 110/150 bei 5.500
Drehmoment (Nm bei U/min.)170 bei 1.400; 220 bei 1.600
Maße (L x B x H)4.324 mm x 2.044 mm x 1.837; 4.818 mm x 2.137 mm x 1.862
AntriebFront
Tankinhalt60 l
TreibstoffSuper/Diesel
Leergewicht1.564–1.659 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?