Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für BMW X1

BMW X1: Ein kräftiges Kompakt-SUV zu einem vertretbaren Preis

Der seit 2009 auf dem Markt erhältliche BMW X1 ist ein zuverlässiges Kompakt-SUV der Mittelklasse. Während des letzten, im Jahr 2014 erfolgten Facelifts wurde der Antriebsstrang des Wagens optimiert und Detailverbesserungen im Innenraum und an der Karosserie vorgenommen. Ein besonderes Augenmerk wurde beim X1 vor allem auf eine hohe Sicherheit und einen geringen Spritverbrauch gelegt. Beim Euro-NCAP-Crashtest konnte der BMW X1 volle fünf Sterne abräumen. Mit seinem BMW-typisch hervorragenden Fahrwerk und einer agilen Straßenlage beschert das SUV seinem Fahrer sowohl in der Innenstadt als auch auf dem Land eine Menge Spaß. Ein komfortabler und vor allem im Fahrerbereich sehr gemütlicher Innenraum macht auch längere Reisen zu einem Kinderspiel. Seine Robustheit und die leichtgängige Steuerung machen den BMW X1 als Neuwagen und Gebrauchtwagen zu einer äußerst beliebten Wahl.

BMW X1 Diesel

BMW X1 Benzin

BMW X1 Geländewagen/SUV

BMW X1 Limousine

Markenbeschreibung

Der bullige BMW X1 vereint klassische BMW-Formen mit moderner Linienführung

Mit einem Blick erkennt man die typischen BMW-Formen, wobei natürlich der charakteristische Doppelnieren-Kühlergrill des bayerischen Herstellers ganz vorne steht. Die Nieren selbst fallen nicht so schnittig wie bei vielen anderen Modellen aus, passen aber hervorragend zu der etwas wuchtigeren Optik des SUVs. Große, geschlitzte Scheinwerfer lassen die mächtige Front des Wagens noch breiter wirken. Unter den Scheinwerfern ruht das in einer dezenten Frontschürze angebrachte Tagfahrlicht. Ein wichtiges Detail, welches BMW sehr gut gelöst hat: Auch wenn die Schürze sportlich aussieht, befindet sie sich nicht zu nahe über dem Boden. Wenn man sich schon ein Sports-Utility-Vehicle kauft, möchte man schließlich die Möglichkeit haben, sich auch im Gelände herumzutreiben.

Vier längsseitig auf der Motorhaube verlaufende Sicken betonen die Größe des SUVs, während die tiefe Sicke auf der Flanke des Wagens für einen muskulösen Eindruck sorgt. Alle Spaltmaße sind sehr gering und gleichmäßig, die Bauteile wurden allesamt exakt und mit viel Liebe zum Detail eingepasst. Die gute Verarbeitung macht freilich nicht vor der Unterseite des Wagens halt, denn der Unterboden des BMW X1 wurde vollständig verkleidet. Das fördert einerseits eine bessere Windschnittigkeit und damit einen geringen Spritverbrauch. Andererseits wird auf diese Weise der Motorraum vor Schäden und Verunreinigungen geschützt – sehr praktisch, wenn man den X1 ins Gelände führen möchte. Alles in allem schafft es der BMW X1, SUV-Stimmung mit viel Power zu verbreiten, ohne klobig oder ungelenk zu wirken.

Der Einstieg gestaltet sich dank der hohen Sitzposition auch für ältere Semester absolut problemlos; große Türöffnungen und schmale Seitenschweller beugen größeren Verrenkungen vor. Wirklich praktisch ist vor allem das KeylessGo-System, mit welchem der Autoschlüssel gleich ganz in der Jackentasche bleiben kann: Durch eine Berührung am Türgriff entriegelt sich das Auto und startet im Anschluss durch einen kurzen Druck auf den Startknopf. Auch ein Ausschließen ist damit unmöglich, denn das Fahrzeug erkennt die aktuelle Position des Schlüssels. Die Übersicht profitiert, ebenso wie der Einstieg, stark von der klug gewählten Sitzhöhe. Große Fenster und großzügig dimensionierte Außenspiegel verbessern die Rundumsicht ein weiteres Mal. Ein asphärischer Bereich ist ebenfalls in den Außenspiegeln enthalten. Überholmanöver lassen sich damit gefahrlos über die Bühne bringen.

Ob als Neu- oder Gebrauchtwagen: Der BMW X1 fährt sich hervorragend

Wie man es inzwischen von BMW gewohnt ist, beherbergt auch der BMX X1 ein absolut erstklassiges, sehr aktives Fahrwerk. Für ein SUV ist der Wagen zwar recht knackig gefedert, dafür treten in Kurven fast keine Aufbaubewegungen um die Längsachse auf. Bodenwellen und Unebenheiten kommen im Innenraum kaum an und der BMW X1 schwingt praktisch nicht nach – in dieser Fahrzeugkategorie ein wirklich gutes Ergebnis, welches das Fahrzeug auch in der Innenstadt zu einem zuverlässigen und äußerst wendigen Begleiter macht. Größere Schlaglöcher führen zu kleinen Hüpfern. Die Richtungsstabilität bleibt dennoch bombenfest und hält den BMW X1 wie auf Schienen in der Kurve.

Schnelle Richtungswechsel quittiert das elektronische Stabilitätsprogramm DSC mit starken Eingriffen, welche das SUV deutlich untersteuern lassen. Schlecht ist das jedoch nicht, denn dadurch wird der Wagen auch für Fahranfänger zu einer attraktiven Alternative. Steigt der Fahrer in die Eisen, bringen die Pirelli-Cinturano-P7-Bremsen den Wagen bei einem Tempo von 100 km/h in unter 35 m zum Stillstand. Das ist für einen Wagen dieser Gewichtsklasse ein wirklich gutes Ergebnis. Nimmt man die fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest hinzu wird klar, warum so viele Fahrer dem BMW X1 sowohl als Neu- wie auch als Gebrauchtwagen vertrauen.

Geschmackvolles Inneres, bei starker Motorisierung

Nimmt man im BMW X1 Platz, umfangen die Komfortsitze den Rücken angenehm und lassen damit auch längere Fahrten schmerzfrei ablaufen. Die Sitze sind straff gepolstert und erlauben eine elektrische Einstellung sowohl der Lordosenstütze als auch der Wangen. Wandert der Blick in Richtung der übersichtlichen Mittelkonsole, fällt zum einen der große 7”-Screen auf, über welchen das fahrzeugeigene i-Drive-Betriebssystem bedient wird. Zum anderen freut sich der Fahrer über geschmackvoll gewählte Materialien, von hellem über dunkles Leder bis hin zu dezent gesetzten Metallakzenten. Zu den besten Upgrades gehört unter anderem eine Bi-Xenonlichtanlage mit Kurven- und Abbiegelicht sowie einem adaptiven Fernlichtassistenten. Auch die aufpreispflichtigen Runflat-Reifen stellen eine gute Investition dar, da der Fahrer so seinen jährlichen Urlaub auch ohne Reserverad im Kofferraum genießen kann. Apropos Urlaub: Ein Kofferraumvolumen von 310 l wird auch mit längeren Ausflügen fertig, bei umgeklappten Rücksitzen fasst der BMX X1 sogar 1.200 l. Das ist für den ein oder anderen Umzug mehr als genug.

Angetrieben wird das SUV durch einen kraftvollen Vierzylindermotor, welcher vor allem mit seinem geringen Verbrauch punkten kann. Selbst in der günstigsten Version bringt das Aggregat mit seinen 1.995 cm³ Hubraum, 110 kW bei 6.400 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 200 N⋅m bei 3.600 U/min. eine ordentliche Leistung. In der Version mit Turbolader legt der BMW X1 mit 1.997 cm³ Hubraum, 180 kW bei 5.000 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 350 N⋅m bei 1.250 U/min. noch eine Ecke drauf. Damit muss sich der X1 weder an der Ampel noch auf der Autobahn vor seinen Mitbewerbern verstecken.

Technische Daten

BMW X1
ProduktionszeitraumSeit 2009
Preis (Neuwagen)ab 27.950 €
Höchstgeschwindigkeit202–240 km/h
0–100 km/h6,5–9,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,3–7,7 l/100 km
CO₂171–180 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.995–1.997 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)110/150 bei 6.400 (2,0); 180/245 bei 5.000 (2,0 Turbo)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)200 bei 3.600 (2,0); 350 bei 1.250 (2,0 Turbo)
Maße (L x B x H)4.477 mm x 1.798 mm x 1.545 mm
AntriebHeck/Allrad
Tankinhalt63 l
TreibstoffDiesel/Super Plus
Leergewicht1.505–1.670 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?