Dacia Dokker – das Platzwunder aus Rumänien mit dem sensationellen Preis

Mit dem Dacia Dokker liefert die rumänische Renault-Tochter Dacia ein Fahrzeug für gleich zwei Zielgruppen: Familien und Gewerbetreibende. Bereits seit 2012 wird der Dokker im marokkanischen Renault-Werk in Tanger gefertigt, seit 2013 sind die Modelle auch auf dem deutschen Automobilmarkt erhältlich. Mit dem Fünfsitzer sollen vor allem Familien angesprochen werden, aber auch für Vereine oder auch Kranken- bzw. Behindertentransporte ist er geeignet. Der Dacia Dokker Express ist dagegen die Lieferwagenversion und richtet sich insbesondere an die gewerblichen Kunden. Optisch gleicht der Hochdachkombi bis zur A-Säule seinem Schwestermodell Dacia Lodgy, mit dem er auch seine Basis teilt. Auch mit dem Dokker will Dacia mit einem Neuwagenpreis unter 9.000 Euro Kunden gewinnen. Doch wie überzeugend ist der rumänische Hochdachkombi?

Dacia Dokker – viel Raum für reisefreudige und unternehmungslustige Familien

Ob als Personenkraft- oder Lieferwagen, als Neuwagen oder guter Gebrauchtwagen – es gibt zumindest eine Eigenschaft, mit der jeder Dacia Dokker ruhig angeben kann: Es ist seine Geräumigkeit. Im Fünfsitzer (Dokker) finden bis zu 5 Personen Platz, während ein Laderaumvolumen von 800 l gegeben ist. Je nachdem, ob mehr Passagiere oder Gegenstände transportiert werden sollen, lässt sich der Innenraum des Hochdachkombis wunschgemäß anpassen. Je nach Ausstattungsvariante lässt sich die Rückbank zu ⅓, ⅔ oder als Ganzes umklappen. Dadurch lässt sich der Dacia Dokker mit nur wenigen Handgriffen zu einem Vier-, Drei- oder Zweisitzer umfunktionieren. Als Zweisitzer stehen in diesem Fahrzeug bis zu 3.000 l an Laderaumvolumen zur Verfügung. Auch das Beladen des Fahrzeugs geht problemlos von der Hand: Dank der beiden asymmetrischen Schwingtüren am Heck sowie der seitlichen Schiebetüren (wahlweise eine oder zwei) ist der Zugang zum Laderaum von vielen Seiten aus bequem möglich. Die seitlichen Schiebetüren sind außerdem ein hervorragendes Feature, welches man vor allem in engen Parklücken besonders zu schätzen wissen wird. Sie bieten übrigens mit einer Breite von 70,3 cm reichlich Platz zum Einsteigen und Beladen.

Neben dem üppigen Platzangebot beweist der Dacia Dokker zudem viel Sinn fürs Praktische. Je nach gewählter Ausstattung verfügt der Rumäne über zahlreiche Ablagefächer im Wageninneren, die bis zu 46,3 zusätzliche Liter an Stauraumvolumen bieten. Ein besonders praktisches Element ist die Ablagegalerie direkt über der Windschutzscheibe – so haben Frontpassagiere alle wichtigen oder oft benötigten Gegenstände sofort griffbereit. Zur Serienausstattung des Dokker zählen u. a. ein ABS-System inkl. eines Bremsassistenten, ein elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP), Front- und Seitenairbags für die Frontsitze, Isofix, eine elektronische Transponder-Wegfahrsperre, eine hydraulische Servolenkung sowie eine Radiovorrüstung vorn. Neben der Basisausstattung Dokker werden für das Modell zwei weitere Ausstattungslinien angeboten – Ambiance und Lauréate. Diese bieten grundsätzlich mehr Komfort und können auf Wunsch mit Sonderausstattungselementen wie z. B. einem Navigationssystem, einer manuellen Klimaanlage oder einer Sitzheizung auf den Vordersitzen ausgestattet werden. Wer sich für einen Dokker als Gebrauchtwagen interessiert, sollte direkt zu einer dieser höheren Ausstattungsstufen greifen, die zu günstigen Konditionen erhältlich sind.

Ob als Neu- oder als Gebrauchtwagen – jeder Dacia Dokker ist mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet, der für jede Menge Fahrspaß sorgt. Die Motorenpalette umfasst insgesamt drei Benzin- und Dieselaggregate, die sowohl für den Dokker wie auch für die Kastenwagenvariante Dokker Express angeboten werden. Der 1,6-l-MPI-Ottomotor mit 83 PS ist auch als Flüssiggasvariante (LPG) verfügbar. Der 1,6-l-TCe-Ottomotor leistet 115 PS (beim Express 114 PS), und den 1,5-l-dCi-Dieselmotor gibt es wahlweise mit 75 oder 90 PS. Alle kommen in Verbindung mit einem Fünf-Gang-Handschaltgetriebe. Die beiden Dieselvarianten tragen übrigens das Dacia-Umweltsiegel eco², welches darauf hinweist, dass es sich um besonders sparsame und umweltfreundliche Motoren handelt.

Dacia Dokker Express: Ein treuer Begleiter im Berufsalltag mit bis zu 3,9 m³ Nutzvolumen

Als Dacia Dokker Express kommt das Raumwunder zu den Gewerbetreibenden. Ob Handwerker, Marktverkäufer oder Paketzusteller, dank seines Laderaums ist der Dokker Express für viele Berufsgruppen als Neu- wie Gebrauchtwagen das optimale Fahrzeug. Die beiden asymmetrischen Hecktüren ermöglichen den Zugang zur Ladefläche über eine Breite von 1,19 m; die Seitentür bietet eine Breite von 70,3 cm zum Beladen des Dokker Express an. Der Laderaum selbst bringt die Augen eines jeden Handwerkers zum Leuchten. Er verfügt über ein Nutzvolumen von 3,3 m³, welches in der höchsten Ausstattungsstufe Ambiance mithilfe des optionalen Easy-Seat-Systems vergrößert werden kann. Mit diesem System wird der Beifahrersitz variabel und kann mit umgeklappter Rücklehne als Schreibtisch genutzt oder gewickelt werden; er kann ebenfalls komplett ausgebaut werden, wodurch das Nutzvolumen auf 3,9 m³ erhöht werden kann. Eine speziell konzipierte, drehbare Vario-Trennwand ermöglicht eine noch bessere Nutzung des vorhandenen Ladevolumens. Das Cockpit verfügt über viele praktische Ablagefächer für mobile Geräte, das Laptop oder wichtige Dokumente.

Beim Kauf eines Dacia Dokker Express als Neuwagen kann zwischen zwei Ausstattungsstufen gewählt werden: Essentiel und Ambiance. Ab Werk verfügt jedes Modell bereits über ABS, EBV (elektr. Bremskraftverteilung), ESP, ein Fahrerfrontairbag, hydraulische Servolenkung, Laderaumbeleuchtung, eine elektronische Transponder-Wegfahrsperre, höhenverstellbare Kopfstützen und ein 4-stufiges Heiz- und Belüftungssystem. Ein deaktivierbarer Beifahrerairbag ist optional erhältlich. Ab der Ausstattung Ambiance kommen 8 Verzurrösen im Laderaumboden zur Serienausstattung hinzu. In dieser Ausstattungsvariante kann der Dokker Express zudem optional mit einem Kunststoffboden, einem Multimediasystem (inkl. eines Navigationssystems und einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung) oder einer Klimaanlage ausgestattet werden. Übrigens: In der höheren Ausstattung verfügt das Modell zudem über eine erhöhte Nutzlast von 695 kg. Mit dem zulässigen Gesamtgewicht von 1.736–1.959 kg kann er mit über einer halben Tonne an zusätzlichem Gewicht beladen werden; seine zulässige Anhängelasst beträgt 1.200 kg (gebremst).

Dacia Dokker
ProduktionszeitraumSeit 2012
Preis (Neuwagen)ab 8.990 € bzw. Express: ab 6.990 € (ohne MwSt.)
Höchstgeschwindigkeit150–179 km/h
0–100 km/h10,7–15,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,5–9,3 l/100 km
CO₂118–168 g/km
Zylinder/Ventile4/8–16
Hubraum1.197–1.598 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)61–85/83–115 bei 4.500–5.000 (Benzin) [59/80 bei 5.000 (Flüssiggas)]; 55–66/75–90 bei 3.750–4.000 (Diesel)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)134–190 bei 2.000–2.800 (Benzin) [131 bei 2.800 (Flüssiggas)]; 180–200 bei 1.750 (Diesel)
Maße (L x B x H)4.363 mm x 1.809–1.814 mm x 1.751 mm
AntriebFront
Tankinhalt50 l (Für Flüssiggas: zusätzlich 34 l)
TreibstoffBenzin, Diesel, Flüssiggas
Leergewicht1.158–1.281 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.