Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

Andere suchten auch nach

Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Ford Fiesta MK7

Ford Fiesta MK7 – mehr Auswahl geht kaum

Der Ford Fiesta MK7 rollt seit 2008 vom Band und führt die Serientradition des wandlungsfähigen und für jede Situation gewappneten Fiesta mit Bravour fort. Ab 2012 dreht der Fiesta MK7 so richtig auf und kommt frisch geliftet mit schmaleren Scheinwerfern, einem kompakteren Kühlergrill und einer schnittigeren Frontschürze daher, während die Airbags von stattlichen fünf auf satte sieben anwachsen. Mit speziellen Motorisierungen und Sondermodellen geizt der MK7 keinesfalls und führt mit dem ECOnetic einen trinkarmen Diesel mit geringem CO₂-Ausstoß ins Feld, während die Modelle Sport und Sport S mit schicken Racing-Akzenten aufwarten. Einen dazu passenden Motor bietet der Ford Fiesta MK7 als Neuwagen und Gebrauchtwagen vor allem in der ST-Version, die in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet. Eher handwerklich orientierte Fiesta-MK7-Fahrer freuen sich, wenn die einen sonst nur in England und Irland erschienenen Fiesta Van auftreiben können. Der frisst sage und schreibe 1.000 l an Fracht und darf mit maximal 443 kg beladen werden – obendrein ist der Lastesel auch als ECOnetic-Version erhältlich.

Ford Fiesta MK7 Jahreswagen

Ford Fiesta MK7 Diesel

Ford Fiesta MK7 Benzin

Ford Fiesta MK7 Kleinwagen

Ford Fiesta MK7 Limousine

Markenbeschreibung

Der vielseitige Ford Fiesta MK7 sieht als Neu- und Gebrauchtwagen einfach schick aus

Als Traditionalisten sind die Amerikaner von Ford nicht nur darauf bedacht, ihr Stammpublikum zu bedienen – wenn Ford eine Lücke gefunden hat, wird diese bis ins Letzte ausgebaut und mit nützlichen Features versehen. Der im Jahr 2008 zum ersten Mal erschienene Ford Fiesta MK7 stellt die siebte Generation des Traditionswagens dar und folgt dieser Prämisse mit Erfolg. Als vielseitiger Alltagsbegleiter war der Fiesta schon immer wandelbar und bot seinem Fahrer eine gute Auswahl in Sachen Motorisierung und eine große Bandbreite an Sondermodellen. Mit dem Ford Fiesta MK7 wird die Tradition im Neu- und Gebrauchtwagen weitergeführt, denn der aktuelle Fiesta ist so vielseitig wie nie zuvor.

Der als Drei- oder Viertürer erhältliche Kleinwagen zeigt sich in der Version von 2008 mit einem schicken Gesicht. Lange, tief in die Kotflügel reichende Scheinwerfer und ein großer Kühlergrill verleihen dem Wagen ein dynamisches Äußeres, welches mit dem umfangreichen Facelift von 2012 noch verfeinert werden konnte. Während die Frontleuchten immer schmaler werden, wächst nun auch der Kühlergrill – die unteren Luftöffnungen schrumpfen dabei, was dem MK7 eine insgesmat schnittigere Schnauze verleiht, die hervorragend zu der wuchtigen Frontschürze passt. Während der jüngere Ford Fiesta MK7 noch fünf Airbags aufweist, gibt es bei der gelifteten Version von 2012 ganze sieben Airbags serienmäßig. Kein Wunder also, dass der Ford Fiesta MK7 im Euro-NCAP-Crashtest volle fünf Sterne abräumen konnte. Ist der Nachwuchs oft mit dem Fiesta MK7 unterwegs, freuen sich die Elternteile über die “My Key” Funktion, mit deren Hilfe ein Zweitschlüssel programmiert werden kann. Dieser begrenzt dann z. B. die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges oder verhindert eine Deaktivierung der elektronischen Assistenzsysteme.

Für jeden etwas: Der Ford Fiesta MK7 ist auch als Gebrauchtwagen sehr vielseitig

Fahrer, die sich um die Umwelt sorgen, erhalten mit der seit der Markteinführung erhältlichen ECOnetic-Version einen CO₂-effizienten und obendrein äußerst sparsamen Begleiter. Die hohe Effizienz wird zu einem großen Teil durch die Verringerung des Luftwiderstandes erreicht. Leichtlaufreifen, spezielle Radkappen, eine Tieferlegung von 10 mm und ein Sportfahrwerk verleihen dem Ford Fiesta MK7 ECOnetic die Leichtfüßigkeit einer Ballerina. Ein CO₂-Ausstoß von 87 g und ein Verbrauch von 3,3 l sprechen für sich – allerdings erst ab dem Jahr 2012; beim Gebrauchtwagenkauf sollte also ein kurzer Blick auf den Jahrgang erfolgen. Übrigens: Beim britischen Sparwettbewerb Marathon 2012 strich der MK7 ECOnetic mit einem Verbrauch von sagenhaften 2,6 l vor allen anderen Teilnehmern mühelos den Sieg ein.

Sportliche Naturen legen sich den Ford Fiesta MK7 als Neu- oder Gebrauchtwagen in den Versionen Sport oder Sport S zu. Ein silbern abgesetzter Frontspoiler und Sportsitze mit farbigen Ziernähten lassen diese MK7-Varianten etwas knackiger wirken – wer zur schicken Ausstattung auch noch Leistung haben möchte, greift zum Fiesta MK7 ST und erhält damit neben einer Lederausstattung und rot lackierten Bremssätteln auch einen 1,6-l-EcoBoost-Motor. Handfest orientierte Handwerkertypen schauen sich indes nach dem nur in England und Irland auf den Markt gekommenen Fiesta Van als Gebrauchtwagen um. Ganze 1.000 l Stauraum bei einer Maximallast von 443 kg machen den Kleinwagen zum Lastesel; wer seine Lasten umweltfreundlich transportieren möchte, kann sich den Van auch in der ECOnetic-Version zulegen. Unter den Gebrauchtwagen am seltensten vertreten ist der Ford Fiesta MK7 als LPG-Fahrzeug (Liquefied Petroleum-Gas), das mit einem zusätzlichen Flüssiggastank in der Reserveradmulde daherkommt. In gemischtem Benzin/Gas-Betrieb sind Reichweiten von 1.000 km und mehr für den Gas-Fiesta drinnen.

Motoren für alle: Mit dem Ford Fiesta MK7 findet jeder das geeignete Triebwerk

Unter den Benzinern bietet sich dem Fahrer die Auswahl von 1,0 l bis 1,6 l Hubraum – eine zuvor noch angebotene 2,0-l-Version wurde ab 2008 ersatzlos gestrichen. Eine besondere Erwähnung verdient dabei zum einen der dreizylindrige 1,0-l-EcoBoost-Motor von 2014, der mit 998 cm³ Hubraum, 103 kW bei 6.000 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 180 Nm bei 4.500 U/min. für einen Knirps ganz schön Druck macht. Eine Beschleunigung von 9,0 Sekunden macht Spaß und wird von einer Maximalgeschwindigkeit von 201 km/h ergänzt. Auch der kräftigste Motor des Ford Fiesta MK7 ist ein EcoBoost-Triebwerk mit allerdings 1,6 Litern Hubraum. Insgesamt 134 kW bei 5.700 U/min. und ein maximales Drehmoment von 240 Nm bei 5.000 U/min. bringen die vierzylindrige ST-Version in 6,9 Sekunden auf 100 Sachen. Eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h stellt sicher, dass der Fiests MK7 ST auch den einen oder anderen Ausflug auf die linke Spur wagen darf.

Wer sich den Ford Fiesta MK7 als Gebrauchtwagen zulegen möchte, darf sich guten Gewissens unter den robusten Dieselmotoren des Kleinwagens umschauen. Die TDCi-Aggregate reichen von 1,4 l bis 1,6 l und weisen durch die Bank hinweg vier Zylinder auf. Der 1,6-l-TDCi von 2012 ist dabei der Kräftigste unter den Dieseln und bringt 70 kW bei 3.800 U/min. und einem maximalen Drehmoment von 200 Nm bei 3.000 U/min. mit.

Jeder Ford Fiesta MK7 enthält serienmäßig neben den zahlreich vertretenen Airbags auch eine elektronische Servolenkung (EPAS), ein ESP mit Bremsassistent und eine Bremsanlage mit Trommelbremsen hinten und innenbelüfteten Scheibenbremsen. Kurven mag der MK7 dank seiner knackigen Abstimmung gerne, während Querfugen und Schlaglöcher trotz allem nicht in ungehöriger Stärke im Innenraum ankommen. Das ändert sich freilich mit der ST-Version, die sich auf schlecht gepflegten Straßen mit kräftigen Tritten beim Fahrer beschwert. Kein Problem, denn dafür bietet der Ford Fiesta MK7 als Neu- und Gebrauchtwagen eine derartige Auswahl – wer weiß wofür er den Fiesta einsetzen möchte, erhält mit hoher Wahrscheinlichkeit genau den Wagen, den er sich gewünscht hat.

Technische Daten

Ford Fiesta MK7
Produktionszeitraumab 2008
Preis (Neuwagen)ab 10.950 €
Höchstgeschwindigkeit155-220 km/h
0–100 km/h16,8–6,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)5,9–3,3 l/100 km
CO₂138–87 g/km
Zylinder/Ventile3/12; 4/16
Hubraum998–1.596 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)48/65 bei 6.300; 134/182 bei 5.700
Drehmoment (Nm bei U/min.)105 bei 4.100; 240 bei 5.000
Maße (L x B x H)3.950 mm x 1.722 mm x 1.481; 3.982 mm x 1.722 mm x 1.495
AntriebFront
Tankinhalt50 l
TreibstoffSuper/Diesel/LPG
Leergewicht1.036–1.119 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Was suchen Sie?