Ein Audi RS3 schlüpft.
Der Audi RS3 schlüpft aus einem R8.

Aus R8 wird RS3

Audi-Werbespot zeigt in düsterer Alien-Manier das Kreißsaal-Drama einer Auto-Entpuppung

Köln, 30.04.2015 – In der Autoindustrie spricht man gerne auch von der DNA, die so manche Baureihe von meist höher positionierten Schwestermodellen geerbt haben soll. Oft sind das dann sportlich angehauchte Volumenmodelle, die Gene einer dynamischen Speerspitze in sich tragen. So bildlich wie in einem Audi-Werbespot zum RS3 wurde diese Idee allerdings noch nie dargestellt. Der kompakte Dynamiker wird mit Roboterarmen und Geburtszange dem Leib eines R8 entrissen – ein bisschen düster, ein bisschen schleimig und am Ende mit der offenen Frage: Was haben die nur mit dem schönen R8 gemacht?

mario
von Mario Hommen, Redakteur*in bei PKW.de 30.04.2015

Angebohrt, mit Schweißbrennern zerstückelt und mit Zangen aufgerissen – dieser R8 ist wohl weniger eine Gebärmaschine als ein sich wandelndes Lebewesen, welches seine alte Hülle abstreift, von der am Ende wohl nicht viel übrig bleibt. Außer natürlich dem RS3. Ein Kuhhandel, denn der Wandel vom R8 zum RS3 ist wohl doch vor allem eines: ein Abstieg.

Ansonsten scheint Audi bei dieser Kampagne nicht gespart zu haben, denn der Werbespot wurde mit technisch aufwändigen Effekten inszeniert. Die düstere Atmosphäre erinnert dabei an den SciFi-Klassiker Alien I, wie auch die schleimige Haut, die den RS3 bei seiner Genese noch umhüllt. Trotz aller Augenwischerei: R8 und RS3 sind in etwa so verwandt wie Clint Eastwood mit Conchita Wurst. Aber das dürfte RS3-Fans dann auch noch ziemlich Wurst sein. Hauptsache geil!

Lesen Sie hier mehr über den Audi RS3 auf PKW.de

(Bildmaterial: Screenshot)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.