Finsteres Leistungsmonster

Der BMW Concept M4 GTS besitzt den Look und die Kraft eines aktiven Vulkans
Der BMW Concept M4 GTS kommt in Frozen Dark Grey metallic daher.
Neben seiner messerscharfen Optik besitzt der BMW Concept M4 GTS eine moderne Wasserkühlung.
christian
Einleitung von Christian Schmid, Redakteur bei PKW.de 14.08.2015

Köln, 14.08.2015 – BMW lässt einen optisch und leistungstechnisch verbesserten M4 auf die automobile Welt los: Der auf der Monterey Car Week vom 10. bis zum 16. August vorgestellte BMW Concept M4 GTS besitzt neben dem Aussehen eines getunten Leistungskolosses auch eine Karosserie in Leichtbauweise, geschmiedete Michelin-Felgen, eine Wassereinspritzung und eine schicke OLED-Lichtanlage im Heck. Nimmt man noch die geschätzten 500 PS Leistung hinzu, kann sich der Bolide selbst gegen die besten Tuningfahrzeuge behaupten. Allein eine Inneneinrichtung besitzt der zum ersten Mal außerhalb von Europa angebotene schwarze Bayer noch nicht.

Der gefährliche Lava-Look des BMW Concept M4 GTS ist gerechtfertigt: Der Wagen ist ein wahres Monstrum.
Der gefährliche Lava-Look des BMW Concept M4 GTS ist gerechtfertigt: Der Wagen ist ein wahres Monstrum.

Ein limitiertes Serienmodell mit Straßenzulassung mit scharfem Look und muskelstrotzendem Motor: Der BMW Concept M4 GTS erfüllt alle Kriterien, um sich als beeindruckendste M4-Variante zu etablieren – der für 2016 in Aussicht gestellte Marktstart wird erstmalig nicht nur in Europa, sondern auch in den USA und Japan erfolgen. Der jüngste Spross der BMW-M-GmbH wurde jetzt auf der vom 10. bis zum 16. August laufenden Monterey Car Week vorgestellt und erhält durch die Lackierung in Frozen Dark Grey Metallic und Akzenten in Acid Orange eine ganz eigene Optik.

Die Felgen des BMW Concept M4 GTS in Acid Orange sind geschmiedet und stammen aus der Hand von Michelin.
Die Felgen des BMW Concept M4 GTS in Acid Orange sind geschmiedet und stammen aus der Hand von Michelin.

Die geschmiedeten und gewichtsoptimierten 666M-Felgen von Michelin werden mit “Michelin Sport Cup 2”-Reifen bezogen und speziell auf die Fahreigenschaften des BMW Concept M4 GTS abgestimmt. Ebenfalls in leuchtendem Orange ragt der aus Carbon gefertigte Frontsplitter aus dem Gesicht des Wagens hervor, der komplett mit Einstellungsvorgaben der M-GmbH daherkommt. Auf der Strecke soll der Splitter, ebenso wie der enorme Heckspoiler, für eine bombenfeste Bodenhaftung sorgen. Die Motorhaube wurde ebenfalls aus Carbon konstruiert. Etwas geheimnistuerisch gibt man sich bei BMW, was die Inneneinrichtung angeht. Diese war zum Zeitpunkt der Monterey Car Week nämlich noch nicht fertig. Es dürfte jedoch als relativ sicher gelten, dass die hintere Sitzbank der Gewichtsreduktion geopfert und durch eine Querverstrebung ersetzt wird. Eine Abgasanlage aus Titan spart ebenfalls ein paar Kilo an Gewicht ein, sodass das Endresultat durchaus auf knapp 1,5 Tonnen oder weniger sinken könnte.

Mit seiner OLED-Technik sieht der BMW Concept M4 GTS auch von hinten hervorragend aus.
Mit seiner OLED-Technik sieht der BMW Concept M4 GTS auch von hinten hervorragend aus.

Damit das breite Heck des Wagens ebenfalls anständig zur Geltung kommt, wird die Rückseite des BMW Concept M4 GTS mit einer OLED-Anlage ausgerüstet. Diese Organischen Leuchtdioden geben ein sattes, tiefrotes Licht ab, besitzen eine Bauhöhe von lediglich 1,4 mm und können einzeln angesteuert werden. Das Ergebnis ist eine dreidimensionale Lichtwirkung, die auf Wunsch an die eigenen Vorlieben angepasst werden kann.

Geschätzte 500 PS und eine Wassereinspritzung beeindrucken selbst M4-gewohnte BMW-Fans.
Geschätzte 500 PS und eine Wassereinspritzung beeindrucken selbst M4-gewohnte BMW-Fans.

Unter der Carbonhaube des dunklen BMWs verbirgt sich eine neuartige Wassereinspritzung, mit deren Hilfe fein gestäubtes Wasser direkt in den angesaugten Luftstrom gegeben wird. Eine niedrigere Temperatur im Brennraum und eine geringere Belastung ermöglichen es dem BMW Concept M4 GTS so, mit einem höheren Ladedruck betrieben zu werden. Geschätzte 500 PS dürfte das Leistungswunder schon mitbringen – weitere Daten wie z. B. die Fahrwerk- und Getriebeart wollten die Bayern noch nicht angeben.

Lesen Sie hier mehr über den BMW M4 auf PKW.de

(Bildmaterial: BMW)

Anzeige *

Anzeige *


Weitere Artikel zu diesem Thema

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.