Wilde Hüpfer

Car Jump – ein skurriles Briten-Hobby
Car Jump im Gespann.
Besonders spektakulär: Ein Wohnwagen-Gespann auf seiner letzten Reise.
mario
Einleitung von Mario Hommen, Redakteur bei PKW.de 08.05.2015

Köln, 08.05.2015 – Schon Obelix stellte treffend fest: Die spinnen, die Briten! Genau dieses spinnerte Wesen kann aber für großartige Unterhaltung sorgen. Ein gutes Beispiel ist das UK Car Jump, bei dem es nur um das eine geht: Möglichst spektakulär mit einem Auto durch die Luft fliegen.

Die Zutaten sind dabei recht einfach: Man nehme alte Schrottautos, entferne die Scheiben und schweiße noch ein paar Sicherheitsstreben in die Fahrgastzelle – fertig ist das Flugauto für schmerzbefreite Bruchpiloten. Dazu noch eine Sprungschanze und ein Landeplatz mit weiteren Schrottautos – fertig ist die große Showbühne.

Allerdings scheint die Sache nicht ganz ungefährlich zu sein, denn die Veranstalter passen ziemlich genau auf, dass niemandem etwas passiert. Wer mit dem Risiko leben mag, kann auf eine besonders schöne Weise Autos kurz vor der Schrottpresse noch einmal wild in Szene setzen. Ein letztes oder zumindest vorletztes Mal. Hat der erste Sprung nicht gereicht, darf man gleich zum nächsten ansetzen. Doch irgendwann sind selbst die zähesten Diehards am Ende. Evel Knievel wäre jedenfalls stolz auf die Jungs, die sich das hier trauen.

(Bildmaterial: Screenshot Youtube)


Weitere Artikel zu diesem Thema