Was alles in Gebrauchtwagen liegen bleibt.
Beim Gebrauchtwagenkauf sollten Sie wirklich lieber aufpassen, sonst kommt es manchmal zu abstrusen Überraschungen.

Überraschung beim Gebrauchtwagenkauf

Kokain, Sexspielzeug, tote Oma: Was so alles in Gebrauchtwagen auftaucht.

Mit einem gebrauchten Auto kauft man nicht nur ein Fahrzeug, sondern meistens auch alles, was sich noch im Innenraum befindet. Normalerweise sind das Dinge wie Gebrauchsanleitungen, Warnwesten oder Parkscheiben, aber manchmal finden die neuen Besitzer nach dem Gebrauchtwagenkauf Dinge in ihren Autos, die eigentlich niemand mehr zu Gesicht bekommen sollte. Das sind die skurrilsten Überraschungen, die Menschen beim Gebrauchtwagenkauf erlebt haben.

jonas
von Jonas Futschik, Redakteur*in bei PKW.de 22.03.2018

Verlorene Haustiere.

Niedlich, aber trotzdem ein ungebetener Gast.
Niedlich, aber trotzdem ein ungebetener Gast.

Die Geschichte geistert schon länger durchs Internet und immer wieder meldet sich auch der Urheber zu Wort und beteuert die Wahrheit seiner Erzählung: Er kauft einer netten alten Dame ihren Gebrauchtwagen ab, während der Probefahrt erzählt die Verkäuferin von ihrer verschwundenen Katze, die sie seit mehr als einer Woche nicht zu Gesicht bekommen hat. Der Käufer denkt sich nicht viel dabei und kauft das Auto. Nach einer mehrstündigen Heimfahrt hört er aus dem Kofferraum ein Kratzen und entdeckt prompt die Katze der Verkäuferin. Das Tier ist verängstigt und ausgehungert, kann aber nach einer langen Pause und einer Dose Katzenfutter wieder mit seiner Besitzerin vereint werden. Ende gut, alles gut.

Munition

Ob man das auch über diese Geschichte sagen kann? In den USA (wo auch sonst) kauft ein junger Mann einen Gebrauchtwagen auf einer Polizeiauktion. Normalerweise werden hier Autos verkauft, die zum Beispiel am Straßenrand zurückgelassen wurden und deren Besitzer nicht mehr ausfindig gemacht werden kann. In diesem Fall hat die örtliche Polizeibehörde aber wohl versucht, das Budget ein wenig aufzubessern, denn bei der ersten Inspektion findet der neue Besitzer unter dem Bodenbelag nicht nur Schrotmunition, sondern auch Einschusslöcher an diversen kaum sichtbaren Stellen.

Sexspielzeug. So viel Sexspielzeug.

Wenn das Auto vibriert, muss es nicht immer an einem Defekt liegen.
Wenn das Auto vibriert, muss es nicht immer an einem Defekt liegen.

Dass Autos nicht nur zum Fahren benutzt werden, ist ja mittlerweile klar. Aber offenbar machen viele Fahrer und Fahrerinnen sich das Stehen im Stau ein wenig angenehmer. Flecken von diversen Körperflüssigkeiten an Teilen des Autos sind da nichts Besonderes mehr. Immer wieder finden die neuen Besitzer nach dem Gebrauchtwagenkauf aber auch ***, vibrierende **, kleine Flaschen mit und Batteriebetriebene ** in ihren neuen Gebrauchten. Den sprichwörtlichen Höhepunkt erlebt aber eine Frau aus England, die einen gigantischen, schwarzen ** in ihrem Handschuhfach vorfindet. Was aus den genannten Gegenständen wurde, ist nicht bekannt.

Kokain

Mama, warum isst der Mann Puderzucker mit der Nase?
Mama, warum isst der Mann Puderzucker mit der Nase?

Eigentlich soll man ja meinen, dass kein Drogendealer dumm genug wäre, seinen Gebrauchtwagen mitsamt seiner Ware zu verkaufen. Aber genau das passierte vor ein paar Jahren irgendwo in Kalifornien. Als dem neuen Besitzer auffiel, dass sich das hintere Fenster nicht herunterfahren ließ, war das Problem schnell ausfindig gemacht: Ein Päckchen mit einem halben Kilo Koks in der Türverkleidung hatte das Fenster blockiert. Die Polizei meldet, dass die 400 Gramm Koks und das Auto sicher gestellt wurden, der Vorbesitzer ausfindig gemacht und wegen des Besitzes von 300 Gramm Kokain dingfest gemacht werden konnte.

Oma

Manche Menschen haben die sterblichen Überreste der buckligen Verwandtschaft ja gerne immer bei sich, aber einem Mann aus Belfast kann es trotzdem nicht allzu wichtig gewesen sein. Er vergaß prompt die Asche der Großmutter in seinem Mietwagen. Der Schock saß tief, als der Nachmieter des Gefäß entdeckte, aber zum Glück konnte die Urne schnell an ihren rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.