Dealer logo
Haben Sie Fragen? +49 (0) 211 - 9462 55-0
Kundennummer: 

07.04.2015

Alle Artikel in: Autonews

Mit diesem unbesiegbaren Gegner hätten Ferrari- und Porsche-Fahrer nicht gerechnet!

Aufgemotzter Opel Kadett E schlägt Ferrari 458 Speciale und Porsche 997 Turbo S auf der Rennstrecke.
WKT Opel Kadett E mit 685 PS
Hängt mühelos Ferrari, Porsche & Co. ab: Opel Kadett E.
carlos
Einleitung von Carlos Gabriel Klein Schindler, Redaktionsleister bei PKW.de 07.04.2015

Aus der Reihe “Kuriositäten von der Rennstrecke” kommt dieses Video: Was zunächst mitleidiges Lächeln auslöst (“Wie will diese Rostlaube denn gegen einen Ferrari oder Porsche ankommen?”) verwandelt sich schnell in ungläubiges Staunen, wenn dieser Opel Kadett E (Produktionszeitraum 1984–1993) sein ganzes Potenzial entfaltet.

Und so sieht das dann aus:

Unter der betagten Motorhaube versteckt sich natürlich eine Menge nicht ganz Opel-typischer Motorpower, was dann auch erklären kann, wieso hier die kraftstrotzenden Sportwagen von Ferrari und Porsche so gnadenlos abgehängt werden: Die 685 PS im neuen turbogeladenen 2,0-Liter-Motor, den der deutsche Tuner WKT dem Kadett verpasst hat, sind den 605 PS des Speciale und den 660 PS des Turbo S einfach einige Pferdelängen voraus.

“normaler”


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Was suchen Sie?