PKW.de Logo
PKW.de Logo
VW T-Roc

VW T-Roc

Stärken

  • gutes Fahrwerk
  • gute Sicherheitsfeatures
  • auch mit Allradantrieb

Schwächen

  • wenig Platz im Fond
  • als Cabrio zu breite Türen
  • nicht wirklich sparsam

Gebraucht ab

16.850 ,-

Finanzierung ab

102 ,-

Empfohlene Finanzierung

Kaufpreis 16.850 ,-

Anzahlung 4.213 ,-

Laufzeit 48 Monate

Schlussrate 11.458 ,-

Darlehensbetrag 12.638 ,-

Monatsrate 102 ,-

Effektiver Jahreszins 7.74%*

*Finanzierungsbeispiel: Vorstehende Angaben stellen zugleich das 2/3-Beispiel gem. § 17 Abs. 4 PAngV dar. Ein Finanzierungsangebot der Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Hammer Landstraße 91, 41460 Neuss (Darlehensgeber). Bonität vorausgesetzt.

Stärken

  • gutes Fahrwerk
  • gute Sicherheitsfeatures
  • auch mit Allradantrieb

Schwächen

  • wenig Platz im Fond
  • als Cabrio zu breite Türen
  • nicht wirklich sparsam

VW T-Roc - Fahrspaß in der Stadt und Offroad

Der VW T-Roc vereint Stil, Leistung und Vielseitigkeit in perfekter Harmonie. Mit seinem auffälligen Design, fortschrittlicher Technologie und beeindruckender Fahrqualität setzt der T-Roc neue Maßstäbe. Ein Kompakt-SUV, das den Alltag aufregender macht. Sein dynamisches Design verbindet sportliche Eleganz mit urbanem Flair. Mit einem breiten Portfolio an Lackierungen und Ausstattungsoptionen, spiegelt der T-Roc den persönlichen Stil wider und wird zum individuellen Statement. Im Innenraum warten bequeme und beheizbare Komfortsitze, modernste Technologie und praktische Funktionen. Mit leistungsstarken und effizienten Motoren und optionalem Allradantrieb 4MOTION bietet der T-Roc Fahrspaß und Traktion auf höchstem Niveau. Das Gesamtpaket macht den T-Roc zum zuverlässigen Alltagsbegleiter - egal, ob in der Stadt oder mitten im Abenteuer. Der T-Roc - ein Statement auf Rädern, das fasziniert. 

VW T-Roc

VW T-Roc: Technische Daten

l/100 km Verbrauch (kombiniert)
km/h Höchstgeschwindigkeit
g/km CO2 Ausstoß (komb.)*
Sek. von 0 auf 100 km/h

VW T-Roc – Preise für Gebrauchtwagen und Neuwagen 

Der VW T-Roc startet in der Serienausstattung mit einem Basispreis von 27.090 €. Die günstigste Fahrzeugvariante mit Dieselmotor ist für 32.690 € zu haben, verfügt aber über die umfangreichere Life-Ausstattung. Ein T-Roc mit Benzinmotor und Allradantrieb ist ab 49.990 € zu haben. Der günstigste T-Roc mit Allradantrieb und Dieselmotor kostet 47.190 €. Die maximale Leistung und umfassendste Ausstattung bietet der T-Roc R mit 301 PS. Für diese Fahrzeugvariante werden in der R-Ausstattung 58.490 € fällig. 

VW T-Roc
VW T-Roc VW T-Roc
VW T-Roc VW T-Roc

VW T-Roc

Der VW T-Roc im Detail

Der VW T-Roc baut auf der MQB-Plattform auf und ist damit ein Schwestermodell des Audi Q2. Die aktuelle und erste Fahrzeuggeneration wurde im August 2017 der Weltöffentlichkeit präsentiert und erhielt im März 2022 im Rahmen der Modellpflege eine umfassende Überarbeitung. Im praktischen Crossover-Design verbindet der T-Roc modernes Design, sportliche Fahreigenschaften und ein großzügiges Raumkonzept. Damit bietet der T-Roc vor allem eine hohe Vielseitigkeit. Der variable Innenraum bietet Platz für bis zu fünf Personen. Die Rücksitze können umgeklappt und der Gepäckraumboden in der Höhe verstellt oder herausgenommen werden, um noch mehr Platz für Gepäck oder Transportgüter zu schaffen.

Mit einem breiten Portfolio an effizienten und langlebigen Benzin- und Dieselmotoren hat der T-Roc für jedes Anwendungsfeld die passende Motor-Getriebe-Konfiguration im Programm. Mit dem 4MOTION-Allradantrieb ist der T-Roc sogar für schwierigere Witterungs- und Straßenbedingungen bestens gerüstet. Volkswagen bietet für den T-Roc eine breite Palette an Individualisierungsmöglichkeiten, darunter 5 Ausstattungslinien, 9 verschiedenen Lackierungen, diverse Felgendesigns, unzählige zusätzliche Ausstattungsmerkmale und clevere Ausstattungspakete

Motor & Verbrauch icon
Motor & Verbrauch icon

Motor & Verbrauch

Motor & Verbrauch

Der VW T-Roc ist aktuell mit sieben verschiedenen Motorisierungen erhältlich. Dabei kann aus vier Modellvarianten mit Benzinmotor und drei Modellvarianten mit Dieselmotor gewählt werden. Alle Fahrzeuge verfügen entweder über ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe sowie Vorder- oder Allradantrieb. Bei den Modellvarianten mit Benzinmotor ist entweder ein 3-Zylinder- oder bei den höheren Leistungsstufen ein 4-Zylinder-Ottomotor verbaut. Die Leistungsrange der T-Roc TSI-Modelle erstreckt sich damit von 81 - 221 kW (110 - 301 PS). Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) liegt über die gesamte Range bei 9,6 bis 5,9 l/100km, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) bei 217 - 133 g/km. 
 
Das Einstiegsmodell des VW T-Roc mit Benzinmotor ist der 1,0 TSI. In dieser Konfiguration verfügt der T-Roc über einen 3-Zylinder-Ottomotor mit Direkteinspritzung und Ottopartikelfilter. Es ist ein 6-Gang-Schaltgetriebe verbaut und der Motor verfügt über einen Hubraum von 999 cm³. Mit diesen Eckdaten generiert der Motor eine maximale Leistung von 81 kW (110 PS) und ein maximales Drehmoment von 220 Nm bei 2.000 - 3.000 Umdrehungen pro Minute. Der T-Roc 1,0 TSI beschleunigt in 10,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 185 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch nach WLTP ist mit 7,3 - 5,9 l/100km angegeben, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) mit 165 - 133 g/km.

Der T-Roc 1,5 TSI ACT ist entweder mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG erhältlich. In beiden Fällen produziert der 4-Zylinder-Ottomotor eine maximale Motorleistung von 110 kW (150 PS) und ein maximales Drehmoment von 250 Nm bei 1.500 - 3.500 1/min. Die 150 PS beschleunigen den T-Roc in 8,6 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 205 km/h erreicht. Ein Motor sollte aber nicht nur durch seine Leistung überzeugen, sondern auch durch seine Effizienz und Langlebigkeit. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) des 1,5 TSI ACT liegt bei 7,2 bis 6,0 l/100km, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) bei 163 - 135 g/km. 

Die nächsthöhere Leistungsstufe ist der T-Roc 2,0 TSI 4MOTION. In dieser Modellvariante verfügt das Kompakt-SUV über beachtliche 140 kW (190 PS) und ein maximales Drehmoment von 320 Nm bei 1.500 - 4.100 Umdrehungen pro Minute. Ein 7-Gang-DSG sorgt für besonders flüssige Schaltvorgänge und ermöglicht in Kombination mit dem 4MOTION-Allradantrieb, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,8 Sekunden. Auf Autobahnabschnitten ohne Tempolimit erreicht der T-Roc eine Maximalgeschwindigkeit von 218 km/h. Für den Alltag viel relevanter dürften jedoch der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) von 8,7 bis 7,4 l/100km sowie die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) von 197 bis 167 g/km sein. 

Die maximale Leistung bietet der T-Roc R. In dieser Modellvariante produziert ein 4-Zylinder-Motor mit 1,5-Liter-Hubraum eine Leistung von 221 kW (301 PS) und ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 2.000 bis 5.200 1/min. Der T-Roc R verfügt über ein 7-Gang-DSG und den Allradantrieb 4MOTION. Den Sprint von 0 auf 100 Stundenkilometer absolviert das sportliche Kompakt-SUV in nur 4,9 Sekunden und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 250 km/h. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) liegt bei 9,6 bis 8,6 l/100km und die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) bei 172 - 145 g/km. 

VW T-Roc mit Diesel-Motor

Neben den vier TSI-Modellen hat Volkswagen auch drei T-Roc-Modellvarianten mit Dieselmotor im Angebot. 

Das Einstiegsmodell verfügt über 85 kW (116 PS) und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 1.600 bis 2.500 Umdrehungen pro Minute. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert das Kompakt-SUV in 10,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 187 km/h. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) ist mit 5,5 - 4,7 l/100km angegeben, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) mit 145 - 122 g/km.

In der zweiten Modellvariante erzeugt der Dieselmotor eine Leistung von 110 kW (150 PS) und ein maximales Drehmoment von 360 Nm bei 1.600 - 2.750 Umdrehungen pro Minute. Mit dieser Motorenvariante ist der T-Roc sowohl mit 6-Gang-Schaltgetriebe, als auch 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe konfigurierbar. Das Kompakt-SUV fährt 205 km/h schnell und beschleunigt in 8,6 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) beträgt 5,6 - 4,7 l/100km, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) sind mit 147 - 125 g/km angegeben.

Der VW T-Roc 2,0 TDI 4MOTION verfügt standardmäßig über den 4MOTION-Allradantrieb sowie ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Motor generiert eine Leistung von 110 kW (150 PS) und ein maximales Drehmoment von 360 Nm bei 1.600 – 2.750 1/min. Im Vergleich zum T-Roc 2,0 TDI ohne Allradantrieb, verfügt die Modellvariante mit 4MOTION über einen fünf Liter größeren Kraftstofftank. Das Kompakt-SUV beschleunigt in dieser Konfiguration in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und fährt maximal 200 km/h schnell. Der Kraftstoffverbrauch (kombiniert nach WLTP) ist mit 6,6 - 5,5 l/100km angegeben, die CO₂-Emissionen (gesamt kombiniert nach WLTP) betragen 172 - 145 g/km angegeben.

Sicherheit icon
Sicherheit icon

Sicherheit

Das Thema Sicherheit spielt bei Volkswagen seit jeher eine große Rolle und findet bereits in der Fahrzeugentwicklung umfassende Berücksichtigung. Die passiven Sicherheitseigenschaften des T-Roc werden durch eine Vielzahl hochentwickelter Sicherheitsfeatures und IQ.DRIVE-Assistenzsysteme ergänzt. In der Serienausstattung verfügt der T-Roc über den Notbremsassistent „Front Assist“ und den Spurhalteassistent „Lane Assist“ sowie eine Einparkhilfe mit Hinderniserkennung und eine Müdigkeitserkennung. Auf den Rücksitzen befinden sich ISOFIX-Halteösen zur Befestigung von 2 Kindersitzen. Der Funktionsumfang kann darüber hinaus um optionale Assistenzsysteme und Sicherheitsvorrichtungen ergänzt werden. Das „IQ.Drive“-Paket enthält neben dem Spurwechselassistent „Side Assist“ auch den Fahrassistent „Travel Assist“ und den „Emergency Assist“. 

Auf Wunsch hat der VW T-Roc zusätzlich ein Proaktives Insassenschutzsystem an Bord. Das System ist in der Lage brenzlige Situationen mit Unfallpotential zu erkennen und automatisch Vorkehrungen zum Insassenschutz treffen: Die Fenster und das Schiebedach werden bis auf einen Spalt geschlossen, um die Wirkung der Airbags zu optimieren und die Sicherheitsgurte werden gestrafft. Der Warnblinker wird aktiviert, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen und weitere Kollisionen zu verhindern. 
Sicherheitsfeatures sollen aber nicht nur auf dem Papier gut aussehen, sondern sollten auch umfassend getestet sein.

Aus diesem Grund unterzog Volkswagen den T-Roc mit der Einführung der neuen Modellgeneration dem umfangreichen Euro NCAP Crashtest. Der unabhängige Test bewertet Fahrzeuge in den Kategorien Schutz erwachsener Insassen (96 %), Schutz mitreisender Kinder (87 %), Schutz anderer Verkehrsteilnehmer (79 %) und in Bezug auf die serienmäßig verfügbaren Sicherheits- und Assistenzsysteme (71%). Das Ergebnis des VW T-Roc kann sich mit Wertungen von über 70% in allen vier Kategorien und einer abschließenden 5-Sterne-Bewertung wahrlich sehen lassen. 

Ausstattung & Design icon
Ausstattung & Design icon

Ausstattung & Design

Der VW T-Roc fällt in die Fahrzeugkategorie Kompakt-SUV. Die Abmessungen des Fünfsitzers sind abhängig von der gewählten Modellvariante. Der T-Roc ist 4.236 – 4.251 mm lang, 1.819 mm breit (ohne Außenspiegel) und misst zwischen 1.559 und 1.584 mm in der Höhe. Inklusive der Außenspiegel beträgt die Fahrzeugbreite 2.012 mm. Der Radstand für den T-Roc mit Vorderradantrieb ist mit 2.590 mm angegeben, mit 4MOTION-Allradantrieb sind es 2.594 mm.

Im unbeladenen Zustand bringt der T-Roc zwischen 1.301 und 1.568 kg auf die Waage. Das Gepäckraumvolumen liegt mit fünf nutzbaren Sitzplätzen bei 830 – 1.011 Litern. Werden die Rückenlehnen der hinteren Sitzplätze umgeklappt, lässt sich das Kofferraumvolumen auf 1.532 Liter erweitern. Die zulässige ungebremste Anhängelast ist abhängig von der Modellvariante und wird mit 650 - 750 kg angegeben. Gebremst dürfen je nach Fahrzeugvariante bis zu 1.700 kg angehängt werden. Die Stützlast des Kompakt-SUV beträgt 80 kg, die maximale Dachlast 75 kg.   

Technische Features & Besonderheiten icon
Technische Features & Besonderheiten icon

Technische Features & Besonderheiten

Der VW T-Roc begeistert durch eine umfangreiche und hochwertige Serienausstattung. Zu den Ausstattungshighlights im Exterieur zählen unter anderem 16-Zoll-Stahlräder mit Radvollblenden, Außenspiegelgehäuse in Dachfarbe, Stoßfänger in Wagenfarbe und schwarze Türunterteile. Der T-Roc ist standardmäßig mit einem Wagenheber, Bordwerkzeug und einer Reifenkontrollanzeige sowie Tire Mobility Set mit 12V-Kompressor und Reifendichtmittel ausgestattet.

Mit dem Notbremsassistent „Front Assist“ und dem Spurhalteassistent „Lane Assist“ hat der VW T-Roc bereits in der Serienausstattung zwei hochentwickelte IQ.DRIVE-Fahrassistenzsysteme mit an Bord. Darüber hinaus verfügt das Kompakt-SUV über eine Müdigkeitserkennung und eine Einparkhilfe.

Sechs Lautsprecher erfüllen den Innenraum des T-Roc mit Sound. Für hervorragende Musikauswahl sorgen dabei das Radio „Composition“ mit digitalem Radioempfang DAB+ und Diversity-Antenne für FM-Empfang. Das Smartphone lässt sich über eine der USB-C-Schnittstellen (Ladeleistung bis 45 W) sowie eine Telefonschnittstelle verbinden. Das Infotainmentsystem lässt sich dabei unter anderem über das Multifunktionslenkrad steuern, relevante Informationen werden im Digital Cockpit angezeigt.

Der Fahrersitz ist höhenverstellbar. In den Sonnenblenden befinden sich Make-up-Spiegel. Der T-Roc verfügt über elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, eine automatische Fahrlichtschaltung mit „Coming home“- und „Leaving home“-Funktion sowie LED-Scheinwerfer, LED-Rückleuchten, einen Regensensor und einen automatisch abblendenden Innenspiegel.

In Sachen Sicherheit und Technik hat der T-Roc die üblichen Sicherheitsfeatures und Ausstattungsmerkmale an Bord. Neben Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurten und Airbags verfügt der T-Roc unter anderem über ein Elektronisches Stabilisierungsprogramm mit Gegenlenkunterstützung, ABS, ASR, EDS, MST und Gespannstabilisierung. Isofix-Halteösen auf den Rücksitzen ermöglichen die Befestigung von 2 Kindersitzen. Werden die hinteren Plätze nicht gebraucht, lassen sich die Rücksitzlehnen asymmetrisch geteilt umklappen. Der T-Roc ist mit einem Start-Stop-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung, einer elektronischen Parkbremse, elektronischen Wegfahrsperre, einem Berganfahrassistent und Fußgängererkennung ausgestattet. Ab Werk ist zudem der Notruf-Service aktiviert, sodass das System zu jeder Zeit einsatzbereit ist und im Notfall direkt über den T-Roc Hilfe angefordert werden kann.

Die Serienausstattung kann um diverse Ausstattungsmerkmale und Pakete ergänzt werden. In Kombination mit neun verschiedenen Lackierungen lässt sich der T-Roc so optimal an die eigenen Bedürfnisse anpassen und individualisieren. 

Modelle & Varianten icon
Modelle & Varianten icon

Modelle & Varianten

VW T-Roc Life

Die Ausstattungslinie Life übernimmt in Teilen die T-Roc-Serienausstattung, ergänzt diese jedoch um diverse Ausstattungshighlights. Bereits von außen fällt auf, dass der T-Roc in der Life-Ausstattung das Design des Stoßfängers gekonnt mit Chromelementen in Szene setzt. Statt der 16“-Stahlräder, kommen die 16“-Leichtmetallräder „Chester“ und rollwiderstandsoptimierte 215/60 R 16 Reifen zum Einsatz.

Auch in puncto Assistenzsysteme setzt die Ausstattungslinie Life noch einen drauf. Zusätzlich zu dem Notbremsassistent „Front Assist“, dem Spurhalteassistent „Lane Assist“, einer Einparkhilfe und Müdigkeitserkennung, hat der T-Roc nun auch noch die automatische Distanzregelung ACC und der Parklenk-Assistent „Park Assist“ inkl. Einparkhilfe an Bord. Die Automatische Distanzregelung verfügt über eine prädiktive Brems- und Beschleunigungsfunktion sowie einen Geschwindigkeitsbegrenzer und bei Modellen mit DSG zusätzlich über eine „stop & go“-Funktion. Im Innenraum sitzen Fahrer und Beifahrer auf Komfortsitzen und sowohl vorne, als auch hinten sind Mittelarmlehnen verbaut. Unter dem rechten Vordersitz befindet sich eine praktische Schublade und der Gepäckraumboden lässt sich für mehr Stauraum in der Höhe einstellen und herausnehmen.

Die Dekoreinlagen „Pewter matt“ und der Dachhimmel aus recyceltem Material sorgen für eine stylische Innenraumgestaltung. Die Make-up-Spiegel in den Sonnenblenden sind in der Life-Ausstattung zusätzlich beleuchtet. Das Multifunktions-Leder-Lenkrad und der Schaltknauf in Leder machen nicht nur optisch etwas her, sondern sorgen für eine besonders angenehme Haptik. In Sachen Infotainment setzt die Life Ausstattung auf das Radio „Composition“, hat zwei weitere USB-C-Ladebuchsen an Bord und verfügt ab Werk über App-Connect. App-Connect ermöglicht die einfache Verwendung von Apple CarPlay oder Android Auto. Eine Klimaanlage mit Aktiv-Kombifilter sorgt für einen optimal klimatisierten Innenraum. Weitere Highlights der Life-Ausstattung sind der Fernlichtassistent „Light Assist“ sowie eine Umfeldbeleuchtung mit Logoprojektion.

VW T-Roc Style

Die Ausstattungslinie Style macht ihrem Namen bereits von außen alle Ehre. Eine Chromleiste im Kühlergrill, schwarze Türunterleisten mit Chromleiste sowie die 17“-Leichtmetallräder „Johannesburg“ unterstreichen das dynamische Exterieurdesign des Kompakt-SUV. Die LED-Plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht fügen sich perfekt in die Linienführung des kompakten Fünfsitzers ein. Mit der Fernlichtregulierung „Light Assist“, einer dynamischen Leuchtweitenregulierung, beheizbaren Scheibenwaschdüsen, einer Warnleuchte für den Wasserstand sowie Schlechtwetter- und Abbiegelicht hat der T-Roc in der Ausstattungslinie Style einige besonders praktische Ausstattungsmerkmale an Bord.

Verfügt der T-Roc über den 4MOTION-Allradantrieb, bringt die Life-Ausstattung auch eine Fahrprofilauswahl und einen Bergabfahrassistent an Bord. Zu den Ausstattungshighlights im Innenraum zählen eine weiße Ambientebeleuchtung, Leuchten im Fußraum, beheizbare Sportkomfortsitze mit Lendenwirbelstütze für Fahrer und Beifahrer, die Klimaanlage „Air Care Climatronic“ mit Aktiv-Kombifilter und 2-Zonen-Temeraturregelung sowie LED-Leselampen vorn und hinten. Dekoreinlagen in „Deep Iron Grey“ und Chrom-Applikationen verleihen dem Innenraum des T-Roc ein hochwertiges Ambiente. In Sachen Infotainment verfügt der T-Roc in der Style-Ausstattung über das Digital Cockpit Pro, App-Connect mit Wireless-Funktion sowie das Radio „Ready 2 Discover“ inklusive „Streaming & Internet“. Das Infotainmentsystem lässt sich entweder über das Multifunktionslenkrad oder das 8-Zoll-Display steuern. Mit App-Connect mit Wireless-Funktion können Android Auto und Apple CarPlay kabellos genutzt werden. 

VW T-Roc R-Line

Die R-Line-Ausstattung setzt den Schwerpunkt auf Sportlichkeit und Performance. Der Stoßfänger im „R-Line“-Styling, die 17“-Leichtmetallräder „Valencia“ in Galvangrau, Türunterteile in Wagenfarbe, die weiße Ambientebeleuchtung, Dekoreinlagen in „Lava Stone Black“, Chrom-Applikationen im Innenraum, Pedale aus gebürstetem Edelstahl und das R-Line Multifunktionslenkrad machen bereits optisch einiges her. LED-Plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sorgen für eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn und beste Sicht.

Der T-Roc R-Line verfügt zusätzlich über einige besonders praktische Ausstattungsmerkmale, darunter die Fernlichtregulierung „Light Assist“, eine dynamische Leuchtweitenregulierung, beheizbare Scheibenwaschdüsen, eine Warnleuchte für den Wasserstand sowie ein Schlechtwetter- und Abbiegelicht. Nutzt der T-Roc den 4MOTION-Allradantrieb, bringt die R-Line-Ausstattung auch eine Fahrprofilauswahl und einen Bergabfahrassistent ins Fahrzeug. Zu den herausragenden Ausstattungsmerkmalen im Innenraum gehören eine weiße Ambientebeleuchtung, Fußraumleuchten, beheizbare Sportkomfortsitze mit Lendenwirbelstütze für Fahrer und Beifahrer, die Klimaanlage „Air Care Climatronic“ mit Aktiv-Kombifilter und 2-Zonen-Temperaturregelung sowie LED-Leselampen vorne und hinten. In der R-Line hat der T-Roc im Bereich Infotainment das Digital Cockpit Pro, App-Connect mit Wireless-Funktion und das Radio „Ready 2 Discover“ mit „Streaming & Internet“ zu bieten. Die Steuerung des Infotainmentsystems erfolgt entweder über das R-Line Multifunktionslenkrad oder das 8-Zoll-Display. Mit der Wireless-Funktion von App-Connect können sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto drahtlos verbunden werden.

VW T-Roc R 

Die Ausstattung des T-Roc R bietet ein Maximum an Sportlichkeit, Style und Komfort. Die Ausstattungshighlights der R-Line übernehmend, hat der T-Roc einige wohlüberlegte zusätzliche Ausstattungsmerkmale an Bord. Bereits auf den ersten Blick wird klar, dass der T-Roc R voll und ganz auf Performance setzt und diesen Anspruch auch in seinem Design umsetzt. Die verchromten Abgas-Doppelendrohrblenden, lackierte Außenspiegelgehäuse, ein Stoßfänger im „R“-Styling und die schwarzen 18“-Leichtmetallräder „Jerez“ heben das „S“ in SUV besonders hervor. Im Innenraum sorgt eine blaue Innenraumbeleuchtung für Racing-Feeling, während die Progressivlenkung diesen Eindruck bei jeder Lenkbewegung unterstützt. Abweichend von der R-Line-Ausstattung lässt sich die Beifahrersitzlehne im T-Roc R nicht umklappen. Der Grund dafür liegt in den beheizbaren Top-Sportsitzen, die im T-Roc R verbaut sind. Das beheizbare Multifunktions-Leder-Sportlenkrad mit Touch-Bedienung und Schaltwippen, Einstiegsleisten mit „R-Liebe“-Schriftzug sowie die Stoffe „R“ und „ArtVelours“ vermitteln spürbare Qualität und pure Klasse.  

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist die Stützlast des VW T-Roc?

Der VW T-Roc verfügt über eine Stützlast von 80 kg.

Hat der VW T-Roc eine Dachlast?

Die maximale Dachlast des VW T-Roc ist mit 75 kg angegeben.

Darf der VW T-Roc einen Anhänger ziehen?

Die Anhängelast des VW T-Roc ist abhängig von der gewählten Modellvariante. Die maximale ungebremste Anhängelast liegt dabei je nach Motorisierung und Antriebsart zwischen 650 und 750 kg. Die maximale gebremste Anhängelast liegt zwischen 1.300 und 1.700 kg.

Was sind die Key-Features des VW T-Roc?

Der VW T-Roc vereint als Kompakt-SUV das Beste in Sachen Stil, Leistung, Komfort und Vielseitigkeit. Das sportliche Design und die Formschönheit des Fünfsitzers gehören dabei ebenso zum Programm, wie die praktischen Ausstattungsmerkmale und durchdachten Funktionen, die den T-Roc zum verlässlichen Partner im Alltag machen. Vielfältige Motoroptionen, einschließlich 4MOTION-Allradantrieb bieten für jedes Anwendungsfeld das entsprechende Setup und sorgen für eine kraftvolle und effiziente Fahrt. Im Innenraum zeigen beheizbare Sitze, eine Ambientebeleuchtung und ein modernes Infotainment wie komfortables Reisen funktioniert. Mit dem Digital Cockpit Pro, App Connect mit Wireless-Funktion zur kabellosen Verwendung von Apple CarPlay und Android Auto, sowie hochentwickelte Fahrassistenzsystemen von IQ.DRIVE stellt der T-Roc eindrucksvoll unter Beweis, was er leisten kann.

Wie viel Leistung hat der VW T-Roc?

Der VW T-Roc ist mit insgesamt sieben verschiedenen Motorisierungen, mit Benzin- oder Dieselmotor verfügbar. Die verfügbaren Motorvarianten decken dabei eine Leistungsrange von 81 bis 221 kW (110 bis 301 PS) ab. Die höchste Leistung hat der T-Roc 2,0 TSI mit 4MOTION-Allradantrieb an Bord. Der 301-PS-Motor beschleunigt den T-Roc in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer. Volkswagen setzt bei der Konstruktion seiner Motoren auf Leistung, Effizienz und Langlebigkeit.

Wie groß ist der Kofferraum im VW T-Roc?

Der VW T-Roc verfügt über ein Kofferraumvolumen von 392 bis 445 Litern, bei fünf nutzbaren Sitzplätzen. Werden die Rücksitzlehnen der hinteren Sitzplätze umgeklappt, kann das Kofferraumvolumen auf 1.237 - 1.290 Liter erhöht werden. Die Breite zwischen den Radkästen beträgt 1.011 mm. Die Länge des Gepäckraums beträgt mit aufgestellter Rücksitzbank 830 - 1.011 mm, lässt sich durch Umklappen der Rücksitze auf 1.532 mm vergrößern. Damit auch das Ein- und Ausladen entspannt vonstattengeht, gibt es bei VW optional die Funktion „EasyOpen & Close“. Die „EasyOpen & Close“-Heckklappe lässt sich ganz einfach mit einer kleinen Fußbewegung öffnen und schließen.

Was kann das Infotainmentsystem im VW T-Roc?

Der VW T-Roc verfügt auf Wunsch über das Radio-Navigationssystem „Discover Pro”. Das System kombiniert Navigation mit Verkehrszeichenerkennung mit einem Radio. Es verfügt über 6 Lautsprecher, die den Klang im Innenraum verteilen. Das „Discover Pro“ lässt sich über den 9,2 Zoll großen Touchscreen oder noch intuitiver per Spracheingabe bedienen. Die Konnektivität gewährleisten nicht nur der digitale Radioempfang DAB+, sondern auch USB-C-Schnittstellen (bis zu 45 W Ladeleistung), eine Bluetooth Mobiltelefonschnittstelle sowie App-Connect inklusive Wireless-Funktion für die kabellose Nutzung von Apple CarPlay und Android Auto.

Hat der T-Roc Allradantrieb?

Der VW T-Roc ist mit Vorderradantrieb oder dem 4Motion-Allradantrieb erhältlich. Der permanente 4Motion Allradantrieb sorgt für eine stufenlose Kraftverteilung zwischen der Vorder- und Hinterachse. Die Antriebskraftverteilung wird kontinuierlich überprüft und aktiv geregelt, um Schlupf zu vermeiden. Das sorgt nicht nur für eine optimale Beschleunigung und verbesserte Fahreigenschaften, sondern auch für mehr Effizienz.

Ermöglichen die Assistenzsysteme des T-Roc autonomes Fahren?

Der VW T-Roc verfügt mit dem „Travel Assist, der automatischen Distanzregelung ACC, dem Notbremsassistent „Front Assist“, dem Spurhalteassistent „Lane Assist“, dem Parklenkassistent „Park Assist“ und dem Spurwechselassistent „Side Assist“ über diverse serienmäßiger und optionaler Assistenzsysteme. Die intelligenten IQ.DRIVE Assistenz- und Sicherheitssysteme tragen zu einer spürbaren Entlastung des Fahrers bei und sorgen zudem für mehr Fahrsicherheit. Die intelligenten Systeme sind so konzipiert, dass sie vorrübergehend eigenständig Aufgaben übernehmen und insbesondere in Gefahrensituationen aktiv ins Fahrgeschehen eingreifen können. Der Fahrer hat jedoch zu jeder Zeit die volle Kontrolle über sein Fahrzeug.

Was kann das IQ.LIGHT?

Das IQ.LIGHT von Volkswagen bringt die Scheinwerfer-Technologie im VW T-Roc auf ein neues Level. Die innovativen IQ.LIGHT-LED-Matrix-Scheinwerfer sorgen zu jeder Zeit für eine optimal ausgeleuchtete Fahrbahn. Das intelligente Lichtsystem zeichnet sich aber nicht nur durch ein besonders helles Licht aus, sondern denkt mit. Die Matrix-Technologie ermöglicht eine dauerhafte Fernlichtfahrt, ohne andere Verkehrsteilnehmende zu blenden. Der dynamische Fernlichtassistent „Dynamic Light Assist“ erkennt entgegenkommende Fahrzeuge und blendet in den entsprechenden Bereichen automatisch ab. Das System schaltet in Ortschaften selbstständig von Fern- auf Abblendlicht.

Gibt es im VW T-Roc ein Premium-Sound-System?

Auf Wunsch verfügt der VW T-Roc über das Soundsystem „BeatsAudio“. Die insgesamt 6 perfekt aufeinander abgestimmten Lautsprecher sorgen mit einer Gesamtleistung von 300 Watt für einen atemberaubenden Sound. Mit einem digitalen 8-Kanal-Verstärker und Subwoofer bietet das Soundsystem auf jedem Sitzplatz ein perfektes Klangerlebnis.

Angebote für VW T-Roc

Passende Artikel

* Kombiniert. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.