Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Citroen C3 Picasso

Citroen C3 Picasso – pfiffiger Minivan für den Alltag

Der C3 Picasso ist ein seit dem Jahr 2009 gefertigter Minivan der französischen Automobilmarke Citroen. Der Wagen wurde 2008 auf dem Autosalon in Paris vorgestellt. Citroen erweiterte ab dem neuen Jahrtausend sein Modellprogramm um eine Baureihe von Vans mit der Bezeichnung "Picasso". Der erste Picasso wurde auf Grundlage des kompakten Citroen Xsara gefertigt. Seither wird der Zusatz "Picasso" für Citroen-Vans unterschiedlicher Modellreihen verwendet.

Citroen C3 Picasso Diesel

Citroen C3 Picasso Benzin

Markenbeschreibung

Citroen C3 Picasso – vantastisch

Der Minivan mit einer Länge von 4,08 Metern basiert auf der Plattform des Peugeot 207 und der 2009 eingeführten zweiten Baureihe des Citroen C3. Nach dem C8, dem Xsara Picasso sowie dem C4 Picasso ist das Fahrzeug der derzeit vierte Van des französischen Produzenten. Vom C3 Picasso sollen pro Jahr bis zu 110.000 Exemplare im slowakischen Werk in Trnava hergestellt werden. Der Verkaufsstart erfolgte im März 2009.

Die französischen Ingenieure nutzten für die Entwicklung des Citroen C3 Picasso die Bodengruppe der Citroen-C3-Modellreihe, mit der sich der Minivan auch zahlreiche technische Komponenten teilt. Die Designer entwarfen für die Konstruktion eine vollständig neue Karosserie im klassischen kastenförmigen Stil eines Vans, um eine optimale Raumausnutzung erreichen zu können. Die als Verbindung von Front- und Türverglasung eingebauten zusätzlichen Fenster waren ein charakteristisches Merkmal des Citroen C3 Picasso, das eine bessere Rundumsicht gewährleisten sollten. Der Citroen C3 Picasso weist einen Radstand von gut 2,54 Metern auf.

Der C3 Picasso wird seit dem Frühjahr 2013 in der zweiten Baureihe angeboten. Bereits auf den ersten Blick erscheint das Äußere des mit 4,08 m eher kleinen Großraumwagens sympathisch. Der Hersteller hat mit dem Citroen C3 Picasso erneut seine Kompetenz in der Produktion und Kreation innovativer Kleintransporter unter Beweis stellen können. Der Citroen C3 Picasso bietet ähnlich wie der Chevrolet Spark und der Opel Agila eine angenehm hohe Sitzposition mit zufriedenstellenden Sichtverhältnissen. Hinzu kommt ein äußerst großzügiger Innenraum, der je nach Bedarf variabel gestaltet werden kann. Der knapp 1,63 Meter hohe und rund 1,77 Meter breite Citroen C3 Picasso wird ausschließlich als Fünftürer mit großer Heckklappe hergestellt.

Die Serienausstattung des Citroen C3 Picasso

Die umfassende Serienausstattung des Citroen C3 Picasso ist bereits aus dem Xsara Picasso und dem C4 Picasso bekannt. Der Citroen C3 Picasso verfügt bereits im Normalzustand ohne umgeklappte Sitze über ein Kofferraumvolumen von 500 Litern. Sollte dies einmal nicht reichen, kann der Platz mit wenigen Handgriffen durch das Verschieben oder Entfernen eines jeden einzelnen Rücksitzes vergrößert werden. Auf diese Weise entsteht eine ebene Ladefläche, die bis an die Vordersitze heranreicht. So lässt sich das Ladevolumen des Minivans auf 1.545 Liter mehr als verdreifachen.

Mit wenigen Handgriffen kann der Boden des Kofferraums herausgenommen werden, um die Gepäckablage noch einmal zu vergrößern. Der Citroen C3 Picasso kann für das Verladen längerer Gegenstände wahlweise auch mit einer Durchladeklappe im Mittelrücksitz bestellt werden.

Das Design des Citroen C3 Picasso

Das Raumkonzept orientiert sich an den Modellen der Wettbewerber wie dem Nissan Note, dem Opel Meriva oder dem Renault Grand Modus. Die neigungsverstellbare und geteilte Rücksitzbank lässt sich um 15 Zentimeter verschieben und zu einer ebenen Ladefläche umklappen. Diese kann auch noch einmal durch das Umklappen des Beifahrersitzes verlängert werden. Zur Ausstattung des Cockpits zählt – wie auch bei anderen Fahrzeugen von Citroen – ein digitales Zentraltachometer. Zum Sicherheitspaket gehören neben ASR und ESP auch sechs Airbags.

Das Äußere des Citroen C3 Picasso ist durch schwarze Stoßleisten und Rundungen geprägt. Ein Charakteristikum sind die geteilten A-Säulen, die den Eindruck einer Panoramafrontscheibe entstehen lassen. Alle Scheiben bilden gemeinsam mit dem optionalen Panoramaglasdach eine Glasfläche von 4,52 Quadratmetern.

Die Motorisierung des Citroen C3 Picasso

Die Motorenpalette umfasst vier Antriebsvarianten: Zwei in Kooperation mit BMW entwickelte Ottomotoren mit 1,4 Litern Hubraum und einer Leistung von 70 kW oder 95 PS sowie ein 1,6 Liter-Motor mit einer Leistung von 88 kW bzw. 120 PS. Der Dieselantrieb ist eine 1,6 Liter-Common-Rail-Variante mit Partikelfilter und einer Leistung von 68 kW bzw. 92 PS oder 82 kW bzw. 112 PS. Durch die Modellpflege wurde die Leistung des Dieselmotors auf 84 kW oder 114 PS erhöht. Sämtliche Antriebe außer dem HDi 110/HDi 115, der seit 2011 mit einem Sechsganggetriebe angeboten wird, werden serienmäßig mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Der VTi 95 ist seit Juni 2012 auch als Flüssiggas-Modell erhältlich. Bei diesem Fahrzeug fasst der Benzintank 50 Liter, der Überdrucktank für das Flüssiggas weist ein Volumen von 33 Liter auf.

Die Modellpflege beim Citroen C3 Picasso

Ein veränderter Citroen C3 Picasso wird seit Januar 2013 angeboten. Im Zuge der Modifikation kommen ein veränderter Kühlergrill sowie ein neu gestalteter Stoßfänger zum Einsatz. Der Citroen-Doppelwinkel zieht sich nun in Form einer verchromten Spange bis zu den Scheinwerfern. Das LED-Tagfahrlicht ist unter den Nebelscheinwerfern verbaut. Die Leistung der größeren Dieselvariante, der unter der Bezeichnung HDi 115 vermarktet wird, ist um 2 PS erhöht.

Technische Daten

Citroen C3 Picasso
ProduktionszeitraumSeit 2009
Preis (Neuwagen)15.900 €
Höchstgeschwindigkeit178–188 km/h
0–100 km/h15,7–11,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,4–4,2 l/100 km
CO₂149–140 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.397-1.598 cm³
Leistung (kW/PS)70/95 bis 88/120
Drehmoment (Nm bei U/min.)136 bei 4.000 bis 160 bei 4.250
Maße (L x B x H)4.078 x 1.766 x 1.631 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt50 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.365 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.