Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Citroen Xsara Picasso

Citroën Xsara Picasso: Der letzte seiner Art?

Während überall auf der Welt SUVs und Crossover den klassischen Minivan in eine automotive Nische drängen, geraten die meisten Modelle der späten Neunzigerjahre schon in Vergessenheit. Eine der wenigen Ausnahmen ist der Citroën Xsara Picasso, der kurz vor der Jahrtausendwende eingeführt wurde und mit seinem günstigen Preis und einer großen Portion französischem Charme nur so von den Parkplätzen der Autohändler flog. Tatsächlich war der Peoplemover aus Frankreich ein prototypischer Minivan und außerdem einer der letzten seiner Art.

Citroen Xsara Picasso Diesel

Citroen Xsara Picasso Benzin

Citroen Xsara Picasso Van

Citroen Xsara Picasso Limousine

Markenbeschreibung

Aus der Limousine wird ein Minivan

Die Basis des Citroën Xsara Picasso bildete der normale Xsara, der allerdings mit dem größeren Minivan kaum etwas zu tun hat. Auf das Fahrwerk der Limousine wurde eine größere Fahrgastzelle gesetzt, die dann mit viel Liebe zum Detail zu dem Tropfen geformt wurde, der für viele Jahre von europäischen Straßen kaum wegzudenken war. In den späten Neunzigern kam der Minivan mit dem Namen des größten Malers der Moderne geradezu revolutionär daher. Vorbei waren die Zeiten der geraden Linien. Der Familientransporter wurde oft kopiert, aber, zumindest zu seiner Zeit, nie erreicht.

Adäquate Motorisierung

Kein Minivan rollt als Rennauto vom Band. Auch der Citroën Xsara Picasso stellt hier keine Ausnahme dar. Der stärkste Benziner leistete 135 PS, damit waren maximal 192 km/h drin. Weil der Minivan mit weniger als 1,5 Tonnen aber sehr leicht daherkam, sank der Verbrauch auf, damals recht respektable, 8,2 Liter auf 100 Kilometern. Wirklich glänzen konnte der französische Minivan aber besonders in einer Disziplin: Er war eines der zuverlässigsten Autos auf deutschen Straßen. Im Jahr 2004 konnte er sogar die Pannenstatistik des ADAC anführen.

Xsara Picasso Gebrauchtwagen: Das sind die häufigsten Probleme

Selbst ein junger Xsara Picasso ist mittlerweile mehr als 10 Jahre alt. Egal wie zuverlässig ein Fahrzeug ist, in so einem Alter bekommen auch die größten Dauerläufer Probleme. Der Preis für den Minivan war schon zu seiner Einführung sehr gering, die Abstriche wurden größtenteils bei der Inneneinrichtung gemacht. Jahrelange Nutzung lässt die Sitze schnell abnutzen, und besonders die etwas erratische Herangehensweise an die Bordelektronik rächt sich mittlerweile bei vielen Exemplaren. Hierauf sollte beim Kauf besonderes Augenmerk gelegt werden. Außerdem neigen die Stoßdämpfer dazu, nach 80.000 Kilometern etwas aufzuweichen. Das kann zu stärkeren Schwingbewegungen führen, die Fahrern moderner Autos wohl befremdlich vorkommen werden.

Günstiger Preis des Citroën Xsara Picasso

Wer einen zuverlässigen Familientransporter sucht, der ist mit dem Minivan von Citroën hervorragend bedient, und zwar zu einem Preis, bei dem das Taschengeld der bis zu 4 Passagiere nicht gekürzt werden muss: Mit etwas Glück bekommt man ein gut erhaltenes Exemplar schon für 2000 Euro.

Technische Daten

Porsche Cayenne
Produktionszeitraum1999-2010
Preis (Neuwagen)20.900 €
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
0–100 km/h12,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,3 l/100 km
CO₂170 g/km
Zylinder4
Hubraum1,6 l
Leistung109 PS
Drehmoment (Nm bei U/min.)147 bei 4000
Maße (L x B x H)4.276 x 1.751 x 1.637 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt55 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.343 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.