Mercedes S500: Erste Wahl für Geschäftsleute und Diktatoren

Es gibt Menschen, die haben irgendwann einfach alles erreicht. Vielleicht haben sie mit 20 Jahren das Imperium der Eltern geerbt, hatten zur richtigen Zeit die richtige Idee, haben durch einen geschickten Coup die Macht über ein mittelgroßes Land erlangt oder vielleicht bauen sie in Kolumbien semilegale Agrarprodukte an. Woher auch immer das Geld kommen mag, wenn sich genug davon angesammelt hat, muss man sich irgendwann fragen, wie man sich fortbewegen soll. Für Drogenbarone, Politiker und Diktatoren auf der ganzen Welt gibt es eigentlich nur eine einzige Wahl. Die Mercedes S-Klasse. Genauer gesagt, den Mercedes S500. Warum diese Limousine scheinbar einfach aus der Erde wächst, wenn man genug Geld und Macht an einem Ort konzentriert, weiß PKW.de.

Der Mercedes S500 ist nicht nur ein Auto, er ist ein Statement

Auch wenn die Straßen heute mit viel zu großen, charakterlosen SUVs verstopft sind, hat eine Limousine immer noch ein gewisses Flair. Wer sich in einen Mercedes S500 setzt, ist so reich, dass der Rest der Welt einfach egal ist. So ein Auto sagt anderen Verkehrsteilnehmern: Ich sehe dich, du sitzt höher, aber ich bin einfach besser und wichtiger als du. Vor allem liegt das am Design: Mercedes schafft es mit fast jeder Modellgeneration wieder zu definieren, wie ein Luxusautos aussehen muss. Selbst die S-Klassen aus den Neunzigerjahren stehen heute noch für Macht und Geld. Anders als diese älteren Limousinen stehen die aktuellen Modelle allerdings um einiges aggressiver da. Trotzdem erinnert besonders die Dachlinie immer noch an die alt- ehrwürdigen Urahnen.

Luxus kostet Geld. Viel Geld.

Wirklich wichtig ist aber das, was man sieht, wenn man es sich auf dem Rücksitz des Mercedes S500 bequem macht. Wer etwas auf sich hält, bestellt natürlich die Langversion und stopft alles, was Mercedes an Extras zu bieten hat, in die Luxuslimousine. Man nähert sich also seinem Auto, das sich dank keyless go (1779,05 €) prompt selbst aufschließt. Die geöffneten Türen projizieren das Mercedes-Logo auf den Boden (178,50 €), um Sie daran zu erinnern, dass Sie verdammt reich sind. Sie steigen ein und sind sofort von Nappaleder umgeben, das fast alle Oberflächen bedeckt (8.032,50 €). Um den Gestank des Proletariats loszuwerden, weisen Sie Ihren Chauffeur an, den Duftzerstäuber (440,30 €) zu aktivieren. Beheizte Sitze UND Armlehnen (630,70 €) sorgen dafür, dass auch Ihr Fahrer und Ihr Bodyguard sich wohlfühlen. Und so geht es weiter. Insgesamt ist es durchaus möglich, 180.000 Euro und mehr für einen Mercedes S500 auszugeben. Dann bekommt man aber wirklich alles, was der Luxusliebhaber braucht und ein paar Sachen, die selbst die reichsten Menschen nicht brauchen.

Mercedes S500: Was bekommt man für sein Geld?

Ein Mercedes S500 ist also nach wie vor alles, was man von einem Luxusauto erwarten würde. Er ist groß, teuer, schön und bietet seinen Insassen alles, was für eine lange, entspannte Reise nötig ist. Wenn man also das nötige Kleingeld mitbringt, kann man sich den ultimativen Luxus gönnen. Weniger gut situierte Fahrer bekommen bei PKW.de gebrauchte Exemplare für weit weniger als die Hälfte des Neupreises. Aber Achtung: Gebrauchte Luxusautos kommen mit den Reparaturrechnungen von neuen Luxusautos.

Mercedes Benz S500
Produktionszeitraumseit 1981
Preis (Neuwagen)ab ca. 107.510 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/hca. 4,8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)ca. 7,3 l/100 km
CO₂166 g/km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum2.999 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)320/435 max.
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)250 Nm max.
Maße (L x B x H)5.255 mm x 1.899 mm x 1.494 mm
AntriebHeckantrieb
Tankinhalt80 l
TreibstoffSuper
Leergewicht2.695 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.