Mitsubishi Pajero: Ein Alleskönner, dem kein Gelände zu unwegsam ist

Der Mitsubishi Pajero gehört zu den bekanntesten Geländewagen seiner Klasse. Ob auf unbefestigten Waldpfaden, im tiefen Sand oder auf der Autobahn, der Pajero fühlt sich in jeder Umgebung zu Hause. In der Jagd- und Forstwirtschaft hat sich der Pajero über Jahre bewährt. Heutzutage läuft der Mitsubishi Pajero aufgrund seiner Beliebtheit bereits in der vierten Generation vom Band. Seit den frühen 80er Jahren setzt der robuste Alleskönner Maßstäbe in Sachen Allradtechnik, Flexibilität und Design. Mit einem Pajero ist kein Ziel unerreichbar.

Mitsubishi Pajero: Eine Urgestein unter den Geländewägen

Der erste Mitsubishi Pajero lief 1982 in den Fertigungshallen des japanischen Unternehmens Mitsubishi vom Band. Ein Jahr später war der Geländewagen schließlich weltweit erhältlich. Seit jeher erfreut sich der robuste Tausendsassa enormer Beliebtheit, nicht nur bei Jägern und Förstern. Der Name Pajero leitet sich von Leopardus pajeros ab, einer Raubkatze, deren Lebensraum das schwer zugängliche Gebirge Südamerikas ist.

Gleich der Raubkatze ist unwegsames Gelände genau die Umgebung, in der sich der Mitsubishi Pajero besonders wohl und zu Hause fühlt. So konnte der Pajero schon zahlreiche Siege bei der berühmten Offroad-Rallye Paris-Dakar einfahren. Heutzutage läuft die Produktion des Mitsubishi Pajero bereits in der vierten Generation. Dank zahlreicher Facelifts und technischer Neuerungen setzt der Pajero bis zur heutigen Zeit Maßstäbe in Sachen Fahrwerk, Antrieb und Erscheinungsbild.

Die neuesten Modelle des Mitsubishi Pajero

Die neueste Generation des Mitsubishi Pajero, die Reihe V80, ist seit Februar 2007 auf dem Markt. Wie seine Vorgänger ist auch der V80 als kompakter Dreitürer mit kurzem und als geräumiger Fünftürer mit langem Radstand erhältlich. Der Pajero ist stets auf dem neuesten Stand der Technik. Auch das äußere Erscheinungsbild wurde bei der vierten Generation leicht modifiziert und optisch modernisiert. Vor allem wurden jedoch die Motoren überarbeitet. Der Pajero in der Diesel-Ausführung verfügt nun über eine zeitgemäße Common-Rail-Einspritzung und serienmäßig über einen Partikelfilter.

Der spritzige Geländewagen bringt eine Leistung von 125 kW mit Automatik-Schaltung beziehungsweise 118 kW mit Schaltgetriebe auf die Straße. Auch die Benziner unter den Pajeros können sich über einen neuen Motor freuen. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurde nun ein 3,8-l-MPI Ottomotor, der sich bereits im Eclipse und Endeavor bewährt hat, eingesetzt. Dies hat einen Anstieg der Motorenleistung von 149 auf 182 kW beim Dreitürer und 184 kW beim Fünftürer zur Folge. Mit einem kombinierten Verbrauch von 9,2 Litern zählt der Mitsubishi Pajero nicht zu den sparsamsten Fahrzeugen, doch die Motorenleistung kommt nicht von ungefähr. Der Dieselmotor wurde 2009 überarbeitet. Der Verbrauch konnte auf 7,8 Liter gesenkt werden, so dass sich der Pajero in Sachen Verbrauch nicht verstecken muss und mit Leichtigkeit manch anderen Geländewagen abhängt.

Auch die CO₂-Emission konnte erfolgreich auf 216 und 221 g/km gesenkt werden, je nachdem, ob es sich um einen Drei- oder Fünftürer handelt. Der Pajero in der kurzen Version erfüllt nun die Euro-5-Abgasnorm und erhält somit die grüne Umweltplakette. Das vorerst letzte Facelift erhielt der Mitsubishi Pajero 2012. Die neueste Version des Pajero verfügt über einen erneuerten Frontbereich. Der Kühlergrill wurde überarbeitet und der Stoßfänger modernisiert. Mit dem Pajero gelangt man überall hin und kann sich dabei über Komfort und angenehmes Fahrverhalten freuen.

Mitsubishi Pajero
Produktionszeitraumseit 1983
Preis (Neuwagen)ab 31.990 €
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
0–100 km/h11,1–9,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)10,1–7,8 l/100 km
CO₂246–244 g/km
Zylinder/Ventile4–6/16–24
Hubraum3.200–3.828 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)147/200 bei 3.800
Drehmoment (Nm bei U/min.)441 bei 2.000
Maße (L x B x H)4.385–4.900 x 1.840–1.875 x 1.840–1.890 mm
AntriebAllradantrieb
Tankinhalt69–88 l
TreibstoffDiesel, Otto
Leergewicht2.180–2.385 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.