G-Power BMW X6 M.
Wenn schon, denn schon: G-Power BMW X6 M.

Braucht Mann!

G-Power pusht BMW X6 M auf 650 PS. Einfach mit Plug-&-Play.

Köln, 19.08.2015 – Der BMW X6 ist allein schon angesichts seines Karosseriekonzepts ein Gaga-Mobil. Wer dem Allrad-Macho dennoch verfallen ist, sollte sich konsequenterweise die absurd starke M-Version leisten, die mit 575 PS eigentlich über jeden Zweifel erhaben sein sollte. Sollte. Denn G-Power bietet nun ein Software-Upgrade in zwei Versionen an, das für recht wenig Geld spürbar mehr Souveränität beschert.

mario
von Mario Hommen, Redakteur*in bei PKW.de 19.08.2015
G-Power lässt den Motor des BMW X6 M hardwareseitig unagetastet.
G-Power lässt den Motor des BMW X6 M hardwareseitig unagetastet.

Die Leistungssteigerung um 75 PS und um 80 auf 830 Newtonmeter Drehmoment erreichen die bayerischen BMW-Spezialisten von G-Power durch eine klassische Software-Manipulation. Mit dem Bi-Tronik-2-Paket werden die Kennfelder des 4,4-Liter-V8 mit doppelter Turboaufladung modifiziert, was eine Investition von rund 3.800 Euro verlangt. Der Clou: G-Power bietet speziell hierfür eine auf den Kundenwunsch hin abgestimmte Leistungsentfaltungs-Programmierung.

Auf dem Leistungsprüfstand kann der BMW X6 M dank G-Power-Tuning sogar fast 660 PS erreichen
Auf dem Leistungsprüfstand kann der BMW X6 M dank G-Power-Tuning sogar fast 660 PS erreichen

Empfehlenswerter erscheint allerdings die Investition in ein 4.165 Euro teures Zusatzmodul, welches laut G-Power dank Plug-&-Play einfach installier- und deinstallierbar sein soll. Dieses Bi-Tronik 5 V1 genannte Zusatzgerät sorgt für die gleiche Mehrleistung, bietet aber außerdem noch zwei clevere Besonderheiten. Erstens: Die maximale Leistung des Motors wird erst bei Vollgas abgerufen, im Teillastbereich fährt sich der X6 M hingegen wie in der Werksabstimmung. Zweitens: Die volle Kraft wird erst freigesetzt, wenn auch die Öltemperatur das hierfür nötige Niveau erreicht hat und die Kühlwassertemperatur einen Hitzekollaps ausschließt. Für den Export bietet G-Power das externe Leistungsmodul Bi-Tronik 5 auch in einer V2-Version an, die sogar 700 PS realisieren soll.

Mächtig: Die 23-Zoll-Räder mit 315er-Reifen
Mächtig: Die 23-Zoll-Räder mit 315er-Reifen

Apropos Export: Für Kunden außerhalb Deutschlands bietet G-Power auch eine Anhebung der Vmax-Sperre auf 330 km/h an. Wer ein Bi-Tronic-V2-Paket ordert, bekommt diese für zusätzliche 800 Euro. Allerdings dürfte der getunte X6 M selbst mit G-Power-Leistungsspritze die 330 km/h praktisch nicht ganz erreichen.

Damit der getunte X6 M auch optisch ein besonderes Statement wird, bietet G-Power außerdem für 9.995 Euro einen speziellen Felgen-Reifensatz an. Die filigranen 23-Zoll-Schmiederäder mit 315er-Schlappen imponieren nicht allein durch Größe, sondern durch ein besonders luftiges Design, welches den Blick auf die allerdings dann schon fast mickrig wirkenden Riesenstopper des X6 M freigibt.

Lesen Sie hier mehr über den BMW X6 auf PKW.de

(Bildmaterial: G-Power)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.