Dicker Lumma-Brumma

Lumma-Design macht den BMW X6 erst richtig fett
Lumma CLR X 6 R.
Mit eingebauter Vorfahrt: BMW X6 alias Lumma CLR X 6 R.
carlos
Einleitung von Carlos Gabriel Klein Schindler, Redaktionsleister bei PKW.de 15.07.2015

Köln, 15.07.2015 – Ganz schön heftig, so ein X6. Auffallen kann man mit BMWs Gaga-Mobil bereits ab Werk. Aber auch diesem Auto kann man noch das ganz besondere Etwas verpassen. Eine solche Lösung bietet jetzt Lumma. Der Breitbau-Spezialist hat für den BMW-Brummer eine umfangreiche Aufmotz-Kur entwickelt. Resultat ist ein krasses Optik-Statement und eine Leistungsspritze von 105 PS.

Die eigentlich groß dimensionierten Bremsen des BMW X6 wirken in den 22-Zoll-Rädern von Lumma fast schon ein wenig verloren.
Die eigentlich groß dimensionierten Bremsen des BMW X6 wirken in den 22-Zoll-Rädern von Lumma fast schon ein wenig verloren.

Zum klassischen Lumma-Repertoire gehören die Kotflügelverbreiterungen, die den X6 auf jeder Seite um vier Zentimeter anschwellen lassen. Jetzt passen auch die mächtigen 22-Zoll-Räder besser in die Radkästen. Passend wurde zwischen den Radhäusern auch die Schweller-Optik angepasst, wobei die seitlichen Anbauteile dem Fahrzeug eine schicke Taille verleihen. Ebenfalls auf den Breitbau abgestimmt wurde die dramatisch inszenierte Frontschürze, die tief hinuntergezogen mit vielen Luftöffnungen und zusätzlichen LED-Lichtstreifen dem Fahrzeug höchstes Überholprestige verleiht.

Hammer-Optik: Die Auspuffanlage des Lumma CLR X 6 R mit vier Rohren.
Hammer-Optik: Die Auspuffanlage des Lumma CLR X 6 R mit vier Rohren.

Ist der gepimpte X6 vorbeigerauscht, zeigt auch sein Heck mit einer zentralen Auspuffanlage mit vier Rohren, dass hier besondere Kräfte walten. Schick: Die äußeren beiden Rohre haben einen größeren Durchmesser als die mittigen zwei. Und am Heck kann man dann noch lesen, von was man gerade überholt wurde: CLR X 6 R nennt Lumma sein Powerpaket.

Eine Leichtbaumotorhaube mit speziellen Luftöffnungen gehört ebenfalls zum Tuningpaket des Lumma CLR X 6 R.
Eine Leichtbaumotorhaube mit speziellen Luftöffnungen gehört ebenfalls zum Tuningpaket des Lumma CLR X 6 R.

Apropos Power: Diese wurde mit vergleichweise bescheidenem Mitteln deutlich angehoben. In diesem Fall bietet Lumma für den X6 50i eine leistungssteigernde Software an, die den 4,4-Liter-V8-Benziner 555 statt 450 PS stark macht. Auch das Drehmoment wuchs kräftig von 650 auf 792 Newtonmeter. Fahrleistungen verrät der Fahrzeugveredler nicht, doch der Sprint sollte um einige Zehntelsekunden kürzer als der bei der Serienversion ausfallen, die mit 4,8 Sekunden angegeben wird. Auch eine höhere Höchstgeschwindigkeit ist wahrscheinlich. Diese liegt werksseitig bei abgeregelten 250 km/h. Wieviel mit Lumma-Power ohne Sperre möglich sind und wieviel der ganze Spaß kosten könnte, verrät der Tuner nicht.

Lesen Sie hier mehr über den BMW X6 auf PKW.de

(Bildmaterial: Lumma Design)


Weitere Artikel zu diesem Thema