Alle Marken und Modelle
Click & Drive

Auto online kaufen

  • ab 0€ Anzahlung
  • Gratis Lieferung
  • Herstellergarantie
  • Top Fahrzeuge

Die besten Angebote für
Suzuki Ignis

Suzuki Ignis – kleiner Geländewagen aus Japan

Der Suzuki Ignis wurde von 2000 bis 2007 in Japan als kleiner SUV hergestellt. Er wird mit Front- oder Allradantrieb angeboten und durchläuft während der Produktionsdauer einige technische und optische Veränderungen. Mit dem Ignis fährt es sich super im Gelände, ohne dabei auf den Fahrkomfort und Fahrspaß auf Landstraßen oder in der Stadt verzichten zu müssen.

Suzuki Ignis Benzin

Suzuki Ignis Kleinwagen

Suzuki Ignis Geländewagen/SUV

Markenbeschreibung

Suzuki Ignis in zwei Generationen

Der Neuwagen der ersten Generation wurde von 2000 bis 2003 verkauft. Der mit einem Steilheck ausgestattete Suzuki Ignis ist als Drei- und Fünftürer erhältlich. Angetrieben werden die Fahrzeuge von einem Ottomotor, mit bis zu 83 kW. Für den Kleinen ist das ausreichend Power, um auch Steigungen abseits der asphaltierten Straßen problemlos zu meistern. Die Bauform der Karosserie ist bei allen Modellen die Kombibauform. Ein Sondermodell, welches ab 2003 produziert wurde, ist der Suzuki Ignis Sport. Beim Sportmodell variiert die Motorisierung je nach Land. So gab es den Ignis Sport in Europa mit 80 kW, in Japan hingegen mit 85 kW. Die Ausstattung des Sport-SUVs weicht von der des gewöhnlichen Suzuki Ignis ab. Ein tiefer gelegtes Fahrwerk, ein Heckspoiler, härtere Federn oder ein kürzer übersetztes Getriebe sind nur einige Beispiele für die Unterschiede. Das Sportmodell gibt es in den Farben Rot, Blau, Silber, Schwarz und Gelb. Zusätzlich zur umfangreichen Serienausstattung besteht auch die Möglichkeit, Metallpedale, eine Klimaanlage, Lautsprecher hinten und einen Frontgitter-Grill ohne Emblem zu wählen. Der Suzuki Ignis Sport ist ein sehr sportlicher SUV, der als Gebrauchtwagen in modifizierter Form auch im Rallye-Sport erfolgreich mitwirkt. Weniger sportlich, dafür aber eleganter und komfortabler fährt es sich mit dem Suzuki Ignis der zweiten Generation. Das Modell wurde rundum modernisiert, sodass der neue Suzuki Ignis bei den Kotflügeln, den Scheinwerfern, dem Kühlergrill und den Stoßfängern einer Überarbeitung unterzogen wurde. Die Heckscheibe blieb unverändert, mit den höheren Heckleuchten und der schwarzen Verkleidung des dritten Seitenfensters erscheint der Ignis der zweiten Generation jedoch optisch größer. Hinsichtlich der Motoren gab es den Neuwagen mit Diesel- oder Ottomotoren, die eine Leistung von 51 – 73 kW erbrachten. Im Zuge der Überarbeitung wurde der Dreitürer nicht mehr hergestellt, sodass die neuen Modelle nur mehr als Vier- bzw. Fünftürer erhältlich sind.

Suzuki Ignis – Ausstattung und Design

Als vielseitiger Kompakter seiner Modelltradition überzeugt der Suzuki Ignis auf allen Wegen und bei jedem Wetter. Die neuen Motoren bringen mehr Leistung und hinsichtlich Design, Ausstattung und Sicherheit bietet der SUV jede Menge Fahrspaß und Fahrkomfort. Die Motorentechnik wird von einer variablen Ventilsteuerzeit revolutioniert. So kommt der Suzuki Ignis spritzig daher und sorgt als Offroadpartner für maximalen Fahrspaß. Der von einem zweirad- oder allradgetriebenen Motor verspricht höchste Performance-Effizienz. Ob Diesel- oder Benzinmotor, die neuen, kraftvollen Motoren des Suzuki Ignis punkten mit einer Laufruhe und ihrer Sparsamkeit.

Clever durchdachte Linienführung beim Suzuki Ignis

Die Linienführung ist von vorne bis hinten clever durchdacht. Das sorgt für urbanes Fahrvergnügen. Hierbei überzeugt auch die relativ kleine Ausführung des Suzuki Ignis. Spritzig und wendig fährt es sich durch enge Straßen und Gassen. Auch in kleine Parklücken kommt der kleine SUV von Suzuki problemlos. In der Stadt und im Gelände bietet die erhöhte Sitzposition eine optimale Rundumsicht, was wiederum die Fahrsicherheit erhöht. Die serienmäßigen Sicherheitsausstattungen machen das Fahren sicher wie nie. Airbags für Fahrer und Beifahrer, aber auch Seitenairbags und aktive Kopfstützen bei den Vordersitzen bieten in Kombination mit ABS, EBD und Seitenaufprallschutz maximale Sicherheit.

Suzuki Ignis – klein aber oho

Außen klein und spritzig wird man im Inneren des Suzuki Ignis von seiner wahren Größe beeindruckt. Ausreichend Beinfreiheit und viel Hüftfreiheit für bis zu fünf Personen zeigen die Geräumigkeit. Auch der Kofferraum ist großzügig ausgeführt, kann aber durch das Umlegen der Rücksitze noch erhöht werden. Das Maximum an Stauraum erhält man mit der Ablageschale, die sich im Kofferraumboden befindet. Die Innenausstattung ist ebenso vielfältig wie funktionell und praktisch. Getränkehalter und großzügige Ablagefächer bieten viel Stauraum. Das übersichtlich gestaltete Cockpit mit dem praktischen Armaturenbrett und allen wichtigen Anzeigen und Instrumenten machen das Fahren so easy.

Die Luxusausführung des Suzuki Ignis gibt es seit Mai 2005 als Neuwagen auf dem Markt. Neben den umfassenden Sicherheits- und Serienausstattungen, die auch für die üblichen Modelle sprechen, besticht das Luxusmodell durch seine besonders edle Ausführung. Die ohnehin schon umfangreiche Serienausstattung wird bei diesem Modell durch ein Interieur in Silber-Optik, zweifarbige Sitzbezugsstoffe, einen Dachspoiler, eine Metalliclackierung, Alufelgen und Nebelscheinwerfer ergänzt. Der Ignis X-45 ist als Allrad- oder Frontantriebler erhältlich und steht mit einem 94 PS starken Motor zur Verfügung.

Das Fahrgefühl mit dem Mini-SUV von Suzuki ist so, wie es sich für ein Geländefahrzeug gehört – er ist hart im Nehmen, wobei man starke Bodenunebenheiten aufgrund der harten Federn schon zu spüren bekommt. Auf ebenen Straßen hingegen fährt es sich mit dem Suzuki Ignis sehr ruhig. Der kleine Japaner ist äußerst zuverlässig und benötigt außer den jährlichen Services und Verschleißteilen kaum größere Reparaturen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen und spiegelt sich auch im Verbrauch wieder. Der sparsame, kleine SUV aus japanischem Hause überzeugt und bietet viel Fahrspaß bei hohem Fahrkomfort.

Technische Daten

Suzuki Ignis
Produktionszeitraum2000 bis 2007
Preis (Neuwagen)14990 €
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
0–100 km/h8,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,2 l/100 km
CO₂162 g/km
Zylinder/Ventile4/
Hubraum1490 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)109 PS bei 6500
Drehmoment (Nm bei U/min.)140 bei 4000
Maße (L x B x H)3770x1605x1565 mm
AntriebVorderradantrieb, Allradantrieb
Tankinhalt41 l
TreibstoffSuper
Leergewicht945 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?

Auto online kaufen

NEU