Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Suzuki Wagon R

€ 2.995,-

DE-93092 Barbing

Suzuki Wagon R+ 1.3 Allrad mit GARANTIE

10/2003, 125.500 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, grün, Gebrauchtwagen, 6.7 l/100 km (komb.)*, 162g CO₂/km (komb.)*

€ 2.900,-

DE-14473 Potsdam

Suzuki Wagon R+ 1,3

03/2003, 133.430 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Automatik, Kleinwagen, blau, Gebrauchtwagen, 6.4 l/100 km (komb.)*, 152g CO₂/km (komb.)*

€ 1.985,-

DE-09228 Wittgensdorf

Suzuki Wagon R+ Klima TÜV NEU !

02/2004, 112.000 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gelb, Gebrauchtwagen, 6.4 l/100 km (komb.)*, 152g CO₂/km (komb.)*

€ 2.590,-

DE-22179 Hamburg

Suzuki Wagon R+ 1.3 GL *ZAHNRIEMEN NEU*Reifen neu*Klima

07/2001, 144.000 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 145g CO₂/km (komb.)*

€ 1.499,-
€ 1.599,-

DE-22850 Norderstedt

Suzuki Wagon R+ 1,3 Comfort-KLIMA-TÜV NEU

10/2002, 180.000 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, silber, Gebrauchtwagen, 6.4 l/100 km (komb.)*, 152g CO₂/km (komb.)*

€ 2.490,-
€ 2.990,-

DE-53919 Weilerswist

Suzuki Wagon R+ 1.3 GL

10/2000, 139.850 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gelb, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 145g CO₂/km (komb.)*

Der zuverlässige Van: Suzuki Wagon R als Gebrauchtfahrzeug

Der Suzuki Wagon R punktet mit vielseitigen Eigenschaften und einem komfortablen Innenraum. Der japanische Van ist in insgesamt fünf Modellreihen erschienen und wurde erst 2007 durch seinen Nachfolger, den Suzuki Splash, auf der IAA in Frankfurt abgelöst. Noch heute schätzen die Besitzer seine zuverlässigen Fahreigenschaften und ein leichtes Handling.

Suzuki Wagon R Benzin

€ 2.490,-
€ 2.990,-

DE-53919 Weilerswist

Suzuki Wagon R+ 1.3 GL

10/2000, 139.850 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gelb, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 145g CO₂/km (komb.)*

€ 2.590,-

DE-22179 Hamburg

Suzuki Wagon R+ 1.3 GL *ZAHNRIEMEN NEU*Reifen neu*Klima

07/2001, 144.000 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 6.1 l/100 km (komb.)*, 145g CO₂/km (komb.)*

€ 2.900,-

DE-14473 Potsdam

Suzuki Wagon R+ 1,3

03/2003, 133.430 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Automatik, Kleinwagen, blau, Gebrauchtwagen, 6.4 l/100 km (komb.)*, 152g CO₂/km (komb.)*

€ 1.985,-

DE-09228 Wittgensdorf

Suzuki Wagon R+ Klima TÜV NEU !

02/2004, 112.000 km, 56 kW (76 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gelb, Gebrauchtwagen, 6.4 l/100 km (komb.)*, 152g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Suzuki Wagon R - ein kompakter Allround-Van aus Japan

Kastig, klein und kompakt: So brachte einst der japanische Fahrzeughersteller Suzuki den Wagon R auf den Markt. Es sollten insgesamt fünf verschiedene Generationen folgen. Im Vergleich zum Wagon R erreichte der Suzuki Wagon R+ als Minivan lediglich drei Generationen in den Baureihen von 1997 bis 2006. Das Millennium war durch einen Modellwechsel und eine baugleiche Reihe bei Opel geprägt. Es folgten ein modernisiertes Design, eine Umgestaltung der Karosserie sowie ein geräumiger Innenraum. 2003 folgte ein Fahrzeugmodell, das mit einem Dieselmotor kombiniert wurde. In den Anfängen trat der Suzuki Wagon R als Viersitzer auf, wobei im Bereich der Rückbank eine mittige Teilung ins Auge fiel.

Die motorisierte Bandbreite von Suzuki in der Übersicht

Der japanische Fahrzeughersteller Suzuki lässt sich zum heutigen Zeitpunkt nicht mehr aus der Fahrzeugbranche wegdenken und hat sich als internationaler Exporteur von Autos, Motoren und Motorrädern einen Namen gemacht. Der deutsche Firmensitz und die Vertriebsgesellschaft des Fahrzeugherstellers befinden sich in Bensheim. Wirft man einen Blick auf die verschiedenen Fahrzeugmodelle, fallen bei Suzuki die Kleinstwagen, Kleinwagen und die Kompaktklasse sowie Geländewagen, Mini-Transporter - wie der Suzuki Wagon R - und Konzeptfahrzeuge auf. Über eine Reduktion der Größe möchte Suzuki einen praktischen Kleinsttransporter für den Alltag zur Verfügung stellen. Gerade die Reduktion auf das Wesentlichste ist eine Voraussetzung für einen günstigen Anschaffungspreis eines Neuwagens. Umso höher fallen die Preisreduzierungen im Vergleich zu den Gebrauchtwagen und Jahreswagen des Suzuki Wagon R aus.

Suzuki Wagon R und der Verkaufsstart in Europa

Der eigentliche Verkaufsstart des Suzuki Wagon R für den europäischen Raum geht auf das Jahr 1998 zurück. Zum damaligen Zeitpunkt bezeichnete man dieses Fahrzeugmodell als Micro-Van, der seit 2006 in zwei verschiedenen Motorversionen erhältlich ist. In diesem Zusammenhang soll ein Sondermodell des Suzuki Wagon R nicht unerwähnt bleiben: Es handelt sich um den Suzuki Wagon R+ Style. Neben den Alufelgen liegt der Fokus bei dieser Sonderausstattung auf dem Dachspoiler. Ob als Jahreswagen und Gebrauchtwagen; auch zum heutigen Zeitpunkt erfreut sich dieses Fahrzeugmodell einer stetig hohen Beliebtheit und punktet vor allen Dingen mit seinen robusten Eigenschaften, einer problemlosen und günstigen Wartung sowie mit einer hohen Lebenserwartung. Es ist nicht von der Hand zu weisen: Dieses kleine Fahrzeug hat Suzuki vor allen Dingen für den Alltag produziert, um den täglichen Herausforderungen gerecht werden zu können.

Exportmodelle: vier Airbags und erweiterte Abmessungen

Die Fahrzeughersteller kombinierten 2001 den R+ mit insgesamt vier Airbags im Bereich des Fahrers, des Beifahrers sowie an den Seiten. Bei dem Suzuki Wagon R handelt es sich im Grunde nur um eine japanische Version. Das + kam für alle Exportmodelle hinzu und symbolisiert eine kräftigere Leistung sowie großzügigere Abmessungen. Gerade im Hinblick auf die Breite legte der Suzuki Wagon R+ um einiges zu. Die Herstellung der Exportfahrzeuge erfolgte ausschließlich in Ungarn.

In der ersten Generation trat dieses Fahrzeugmodell in Form von zwei Benzinern auf. So lässt sich der 1,0 Liter Hubraum von dem 1,2 Liter Hubraum unterscheiden. Der Leistungsunterschied hielt sich mit gerade einmal drei PS im Rahmen. Der Fahrer hatte die Möglichkeit, einen Allradantrieb zu wählen. Erst in der zweiten Generation ist es Suzuki gelungen, bei dem 1,3 Liter Motor die Leistung auf 76 PS zu steigern. 2003 erreichte der Suzuki Wagon R bereits eine Leistung von 94 PS und entsprach mit einem Dieselmotor den neuen schadstoffarmen Anforderungen.

Suzuki Splash: der Nachfolger des Suzuki Wagon R

Der Nachfolger des Suzuki Wagon R ist der Suzuki Splash, der wiederum das Ende dieses Fahrzeugmodells auf der IAA 2007 besiegelte. In diesem Bereich erfolgte die komplette Produktion in Ungarn. Die erste Fahrzeugreihe dieses Nachfolgers wurde unter dem Namen Wagon R ausschließlich im japanischen Raum verkauft. Der Suzuki Splash trägt die Typenkennzeichnung EXB32 und EXB22 und ist ebenfalls der Baureihe der Microvans zuzuordnen.

Es handelt sich bei dem Suzuki Splash um einen Fahrzeugtyp, der in Karosserie und Innenraum dem Opel Agila in vielen Punkten ähnelt. Auf dem deutschen Markt stellte Suzuki dieses Fahrzeug im Rahmen der Internationalen Autoausstellung in Frankfurt am Main vor und brachte es ein Jahr später auf den Markt. In diesem Zusammenhang lassen sich im Vergleich zum Wagon R insgesamt drei Modellreihen unterscheiden, die Basic-Version, Splash Comfort sowie die Clubvariante. In Abhängigkeit von der jeweiligen Version bietet Suzuki elektrische Extras, wie umklappbare Rücksitze, Antennen, Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel sowie Nebelscheinwerfer, Lederausstattung und Sitzheizung. Erst 2012 investierte Suzuki in die nächste Modellpflege des aktuellen Nachfolgers des Suzuki Wagon R und stellte im Jahr 2014 die Produktion ein, sodass auf dem heutigen Markt ausschließlich Gebrauchtwagen und Jahreswagen des Suzuki Splash und Suzuki Wagon R erhältlich sind. In diesem Zusammenhang überzeugen die Top Modelle vor allem durch einen hervorragenden Allgemeinzustand und einen günstigen Anschaffungspreis - TÜV und DEKRA Zertifikate protokollieren den Zustand eines Wagon R und geben Auskunft über vorhergehende Blechschäden und Mängelerscheinungen.

Technische Daten

Suzuki Wagon R
Produktionszeitraum1997-2007
Preis (Neuwagen)10.200 €
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
0–100 km/h12,8 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,9 l/100 km
CO₂151,2 g/km
Zylinder/Ventile4/4
Hubraum1.328 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)69/94 bei 6.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)81 bei 3.500
Maße (L x B x H)3.353x1.600x1.655 mm
AntriebFront
Tankinhalt42 l
TreibstoffSuper
Leergewicht kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.