Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Volvo S40

Der Volvo S40 – eine runde Sache

Der Volvo S40 gehörte lange zum Sortiment des schwedischen Automobilherstellers. 2012 wurde er von seinem Nachfolger, dem V40, abgelöst. Als Gebrauchtwagen ist der S40 noch heute eine gute Wahl. Schließlich punktet er mit Volvo-typischen Vorzügen wie einer reichen Sicherheitsausstattung, einer hohen Zuverlässigkeit und einem angenehmen Handling. Ein gut erhaltener Gebrauchtwagen bleibt seinem Käufer im Regelfall noch eine ganze Weile erhalten.

Volvo S40 Diesel

Volvo S40 Benzin

Markenbeschreibung

Der Volvo S40: Zuverlässig und sicher

1995 löste der Volvo S40 die 400er-Serie des skandinavischen Unternehmens ab. Die beliebte Mittelklasselimousine wurde bis zur Einstellung der Produktion 2012 mehrmals überarbeitet. So kamen Fahrer schon bald in den Genuss eines Vierzylinder-Turbomotors, der mit stattlichen Beschleunigungswerten glänzte. Erhältlich waren zunächst ausschließlich Fahrzeuge mit Vierzylinder-Motoren. Das änderte sich 2004 mit dem neuen Volvo S40. Käufer hatten nun die Wahl zwischen sage und schreibe 10 Motorisierungsvarianten, wobei die für Volvo typischen Fünfzylinder-Motoren den Ton angaben. Mit der leistungsstärksten Variante des Volvo S40 sind immerhin 230 PS möglich. Weitgehend geblieben war der Limousine ihr sportliches Aussehen. Daran hatte es aber auch schon bei den Vorgängermodellen wenig zu bemängeln gegeben. Seiner Optik wird der Volvo S40 im Betrieb durchaus gerecht. Vor allem wer sich für die Modelle mit Fünfzylinder-Motor entscheidet, darf sich über eine gute Leistung freuen, die Vierzylinder punkten dafür in Sachen Sparsamkeit. Auf kurvigen Strecken zeigt sich das Fahrzeug schnittig, ohne dass der Fahrkomfort darunter leidet.

In der Ausstattung ein typischer Volvo

Volvo ist nicht nur für die elegante Optik und die hohe Zuverlässigkeit seiner Fahrzeuge bekannt, sondern auch für ihre reiche Ausstattung. In dieser Hinsicht macht auch der Volvo S40 als Gebrauchtwagen eine gute Figur. Sicherheit wird hier großgeschrieben. ESP und sechs Airbags gehören zur Standardausrüstung der Limousine. Dazu kommen noch das von Volvo selbst entwickelte „Intelligent Driver Information System“ (IDIS). Dieses unterdrückt beispielsweise beim Überholen Telefonanrufe, damit der Fahrer sich voll und ganz auf das Fahren konzentrieren kann. Der Mehrzonenknautschbereich trug ebenfalls dazu bei, dass der Volvo S40 beim Euro-NCAP-Crashtest 2004 die bestmögliche Bewertung erhielt. Fahrer und Mitfahrer profitieren außerdem von komfortablen Sitzen und ausreichend Platz. Wer die Rückbank umklappt, besitzt eine ebene Fläche, die sich gut für den Transport von sperrigen Gegenständen eignet. Dank dieser vielen Stärken und seiner Langlebigkeit ist der Volvo S40 auch als Gebrauchtwagen beliebt. Für ein gut erhaltenes Modell lohnt es sich auch, etwas mehr Geld auszugeben.

Technische Daten

Volvo S40
ProduktionszeitraumSeit 2012
Preis (Neuwagen)22.850 €
Höchstgeschwindigkeit185–235 km/h
0–100 km/h11,4–7,2 Sek.
Verbrauch (kombiniert)9-3,8 l/100 km
CO₂211–99 g/km
Zylinder/Ventile4–5/16–20
Hubraum1.560–2.521 cm³
Leistung (kW/PS)77/105–147/200
Drehmoment (Nm bei U/min.)k. A.
Maße (L x B x H)4.516 x 1.716 x 1.425 mm
AntriebFront
Tankinhalt55 l
TreibstoffSuper, Diesel, Bioethanol
Leergewicht1.324–1.552 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?