21.04.2015

Alle Artikel in: Autonews

Ganz unten

Lada senkt den Preis für den Granta auf 6.750 Euro
Lada Granta.
Günstiger geht es nicht mehr: Der Lada Granta kostet 6.750 Euro.
mario
Einleitung von Mario Hommen, Redakteur bei PKW.de 21.04.2015

Köln, 21.04.2015 – In der Riege der Tiefpreisler markierten bisher [Dacia Sandero](https://www.pkw.de/autokatalog/dacia/sandero) und [Mitsubishi Space Star](https://www.pkw.de/autokatalog/mitsubishi/space-star) mit knapp unter 7.000 Euro den Mindestpreis beim Neukauf eines Pkw. Der in Buxtehude ansässige deutsche Lada-Importeur setzt jetzt die Messlatte ein Stückchen tiefer und bietet das Stufenheckmodell Granta für nurmehr 6.750 Euro an.

Zugegeben: Eine Schönheit ist der Granta mit seinem klassischen Stufenheck-Design gewiss nicht, doch immerhin kommt der 4,26 Meter lange Russe mit vier Einstiegstüren, fünf Sitzplätzen und einem 480 Liter fassenden Kofferraum daher. Und immerhin sind Sicherheitsbasics wie ABS, ESP, zwei Airbags sowie eine Servolenkung stets an Bord.

Darüber hinaus ist die verführerisch günstige Basisversion allerdings recht spartanisch bestückt. Selbstverständlichkeiten wie eine Innenraumbeleuchtung oder von innen verstellbare Außenspiegel sind bereits aufpreispflichtig. Diese und einige weitere Optionen wie eine Zentralverriegelung, eine Colorverglasung oder Kindersicherungen für die Fondtüren werden erst zum Paketpreis von 540 Euro angeboten. 200 Euro extra kostet ein CD-Radio, eine Sitzheizung ist für weitere 420 Euro mit an Bord. Sonderlich lang ist die Liste der kostenpflichtigen Extras ohnehin nicht. Eine Klimaanlage wird gar nicht erst angeboten.

Kein Vortriebswunder

Wirkt selbstbewusst trotz Minipreis: Lada Granta.
Wirkt selbstbewusst trotz Minipreis: Lada Granta.

Das muss auch nicht weiter schlimm sein, sofern man sich mit einem noch in den 1970er-Jahren recht üblichen Basiskomfort arrangieren kann. Allzugroße Ansprüche sollte man ebenfalls nicht in Hinblick auf den einzig verfügbaren Motor haben. Hier kommt ein klassischer 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner zum Einsatz, der 87 PS und 149 Newtonmeter Drehmoment bereitstellen kann. Gekoppelt an ein manuelles Fünfgang-Getriebe beschleunigt der Achtventiler den 1,1-Tonner in 11,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und maximal auf 168 km/h.

Für 6.750 Euro darf man ganz einfach keine Wunder erwarten, doch fällt der Lada Granta damit auch nicht extrem aus dem Rahmen. Höchstens beim Preis. Und für diesen bekommt man ein zudem sehr individuelles Auto, welches darüber hinaus noch mit der üblichen Zwei-Jahres-Garantie aufwarten kann.

Hier finden Sie neue und gebrauchte Lada auf PKW.de

(Bildmaterial: Lada)


Alle Artikel in: Autonews

Bei denen mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- bzw. sog. Affiliate-Verlinkungen. Klicken Sie auf einen solchen Link und kaufen über diesen Link ein, erhalten wir von dem betreffenden Unternehmen hierdurch eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.