Alle Marken und Modelle

Andere suchten auch nach

Die besten Angebote für
Audi TT Coupé

Audi TT Coupé: Dynamischer 2+2-Sitzer aus dem Hause Audi

Im Herbst 1998 brachte der bayerische Hersteller Audi ein sportliches Coupé auf den Markt, das so gar nicht zum übrigen Angebot der Ingolstädter passen wollte: Das Audi TT Coupé ist ein hochwertiger, kompakter Sportwagen, der sich mit seinem zeitlosen Design und leistungsstarken Turbomotoren viele Freunde gemacht hat. Seit 2014 wird das Coupé bereits in dritter Generation gebaut und kommt als Neuwagen attraktiver und moderner denn je daher. Wer das Audi TT Coupé aus zweiter Hand kaufen will, wird ein großes Angebot an Gebrauchtwagen finden. Das Coupé aus dem Hause Audi gibt es gebraucht schon ab 2.700 Euro, für ein neues Fahrzeug müssen Käufer mindestens 35.000 Euro ausgeben.

Audi TT Coupé Jahreswagen

Audi TT Coupé Diesel

Audi TT Coupé Benzin

Markenbeschreibung

Start für die erste Generation des Kompakt-Sportlers Audi TT als Coupé

Das Audi TT Coupé ist ein im ungarischen Győr gefertigter 2+2-Sitzer mit sportlichen Formen. Die erste Generation kam 1998 in den Verkauf und wurde bis 2006 gebaut. Da der Audi TT, welcher außerdem als Roadster angeboten wurde, aufgrund einer durch plötzliches, starkes Übersteuern verursachten Unfallserie sowie Problemen mit hinteren Querlenkern zunächst für negative Schlagzeilen sorgte, reagierte Audi bereits zwei Jahre nach dem Modellstart mit einer Modellpflege. Daher sind alle Exemplare ab Baujahr 2000 serienmäßig mit einem kleinen Heckspoiler, optimiertem Fahrwerk sowie ESP ausgerüstet. Wer das Audi TT Coupé gebraucht kaufen will, sollte daher zu modellgepflegten Gebrauchtwagen greifen oder sich erkundigen, ob an Fahrzeugen früherer Baujahre nachträgliche Verbesserungen durchgeführt wurden, die Audi für bereits verkaufte Modelle anbot.

Als Gebrauchtwagen der ersten Baureihe (Audi TT 8N) ist das Coupé ausschließlich mit Benzinmotoren bestückt, denn Diesel-Aggregate wurden vorerst nicht angeboten. Bei den Triebwerken handelt es sich um Vier- und Sechszylindermotoren mit Hubräumen von 1,8 und 3,2 Litern. Das Leistungsspektrum der 1,8-l-Aggregate beträgt 150 bis 240 PS, wobei für die stärkeren Motoren serienmäßig oder optional in Verbindung mit permanentem Allradantrieb quattro angeboten wurden. Bei der 240-PS-Variante handelt es sich übrigens um eine Sonderedition Audi TT quattro sport, die zwischen 2005 und 2006 nur als Coupé gefertigt wurde. Wer hingegen ein gebrauchtes Coupé mit einem Sechszylindermotor wünscht, muss zum 3,2-l-Benzin-Aggregat mit serienmäßigem quattro-Antrieb greifen, welches 250 PS leistet und zwischen 2003 und 2006 für Neuwagen verfügbar war.

Völlig neue Optik für das Audi TT Coupé der zweiten Generation

Während dem Audi TT Coupé der ersten Auflage die vierte Plattform des VW Golf als Basis diente, basierte der zwischen 2006 und 2014 gebaute Nachfolger auf dem Audi A3. Das Modell der zweiten Generation (Audi TT 8J) kam im Gegensatz zum Vorgänger in einer frischen Optik daher und glänzte mit technischen Neuheiten wie z. B. dem regulierbaren Dämpfersystem Audi magnetic ride. Das äußere Erscheinungsbild des Coupés wurde straffer, seine jugendlichen Rundungen verschwanden. Die klobigen Frontscheinwerfer wurden durch elegantere, schmalere Varianten ersetzt und prägte fortan die Front ein großflächiger Singleframe-Kühlergrill. Mit dem neuen Design erhielt das Audi TT Coupé mehr sportlichen Charakter, attraktivere Lackierungen sowie frische Farben und Muster in der Fahrgastzelle, wobei all das 2010 im Rahmen einer leichten Modellpflege nochmals modernisiert wurde.

Für den Antrieb des Audi TT Coupé der zweiten Generation sorgen 1,8- bis 3,2-l-Benzinmotoren mit 4 bzw. 6 Zylindern. Gebrauchtwagen ab Baujahr 2008 können auch mit einem 170 PS starken 2,0-l-TDI-Dieselmotor mit Dieselrußpartikelfilter und quattro ausgestattet sein. Außerdem wurde 2008 eine Sport-Version des TT vorgestellt – der Audi TTS –, deren 2,0-l-TFSI-Turbomotor 272 PS realisierte. Im Jahr 2009 folgte der noch stärkere Audi TT RS, welcher mit einem 2,5-l-V5-Benzinaggregat mit 340 PS (bzw. 360 PS als Audi TT RS plus) bestückt war. Auch das Motorenangebot wurde im Rahmen der Modellpflege im Jahr 2010 überarbeitet. Dabei entfiel das 3,2-l-Sechszylinder-Aggregat und der 2,0-l-TFSI-Benzinmotor mit 200 PS wurde durch eine 211 PS starke Variante ersetzt. Gebrauchtwagen dieser Baureihe heben sich durch eine attraktivere Optik, mehr Leistung und höhere Zuverlässigkeit von ihren Vorgängern ab. Sie sind schon ab knapp 10.000 Euro zu haben und verfügen oft über eine Klimaanlage, Sportsitze mit Sitzheizung und ein Navigationssystem.

Audi TT Coupé: Mehr Dynamik und technische Highlights für die 3. Auflage

Die seit Herbst 2014 erhältliche, dritte Auflage (Audi TT 8S) des Audi TT Coupé kommt in einer abermals überarbeiteten Optik daher. Das Design ist insgesamt schärfer und kantiger geworden, wobei die runde Dachwölbung beibehalten wurde – das Coupé strotzt nur so vor Dynamik. Der markante Singleframe-Grill bekam eine hexagonale Form und wird durch die noch schmaleren Scheinwerfer zusätzlich in den Vordergrund gerückt. Auch in puncto Technik ist Audi in die Vollen gegangen: Innovations-Schmankerl à la Audi virtual cockpit, Audi drive select, Audi phone box oder Matrix-LED-Scheinwerfer sind optional oder bereits serienmäßig mit an Bord. Das virtual cockpit ist ein besonderer Höhepunkt der TT-Reihe: Anstelle des klassischen Kombiinstruments kommt ein 12,3 Zoll großes Farbdisplay zum Einsatz, welches neben fahrrelevanten Informationen außerdem Inahlte und die Menüführung von Infotainment-Funktionen wie Navigation oder das Telefon darstellt. Mittels der optionalen Fahrdynamikregelung Audi drive select lassen sich verschiedene Fahr-Modi einstellen, die eine komfortablere oder dynamischere Fahrweise bieten.

Als Triebwerke stehen dem Audi TT Coupé je ein 2,0-l-TFSI-Benzin- und -TDI-Dieselaggregat zur Wahl. Der Dieselmotor leistet 184 PS und treibt das Coupé ausschließlich über die Frontachse an. Der Benziner hingegen realisiert 230 PS und kann als Neuwagen optional auch mit quattro bestellt werden. Seit dem dritten Quartal 2015 gibt es zudem einen kleineren Basismotor mit 1,8 Liter Hubraum und 180 PS. Wem die 230 PS an Leistung nicht genügen, muss nicht gleich nach einer Audi-Alternative suchen: Noch mehr Power bietet die Sport-Variante Audi TTS, die serienmäßig mit quattro kommt und mit 310 PS die vorläufige Top-Variante der TT-Modellreihe darstellt. Die serienmäßige Ausstattung des Audi TT Coupé umfasst Xenon-plus-Scheinwerfer, virtual cockpit, ein MMI-Radio und ISOFIX-Halterung auf den allein für Kinder zugelassenen hinteren Sitzen. Optional können Extras wie LED- oder Matrix-LED-Scheinwerfer, eine Sitzheizung, ein MMI-Navigationssystem und das Dämpfersystem Audi magnetic ride geordert werden.

Technische Daten

Audi TT Coupé
ProduktionszeitraumSeit 1998, aktuelle Baureihe: seit 2014
Preis (Neuwagen)ab 32.100 €
Höchstgeschwindigkeit220–250 km/h
0–100 km/h8,6–5,3 Sek.
Verbrauch (kombiniert)10,6–4,2 l/100 km
CO₂254–110 g/km
Zylinder/Ventile4/16–20; 6/24
Hubraum1.781–3.198 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)110–184/150–250 bei 3.500–6.300
Drehmoment (Nm bei U/min.)210–380 bei 1.250–5.000
Maße (L x B x H)4.041–4.187 mm x 1.764–1.842 mm x 1.345–1.353 mm
AntriebFront, perm. Allrad
Tankinhalt50–62 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.285–1.565 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?