Mini One – das alltagstaugliche Kultauto

Den Mini One brachte die BMW-Tochter im Jahr 2001 auf den Markt. Damit interpretierte sie einen Klassiker der Automobilgeschichte neu, wobei Charakteristika wie die kugelrunden Scheinwerfer beibehalten wurden. Der Fronttriebler hat einen quer eingebauten 1,2-Liter-Twin-Power-Turbomotor mit 75 kW (102 PS). Damit erreicht der Kleinwagen in der Spitze bis zu 195 km/h. Käufer des Mini One haben die Wahl zwischen einem Dreitürer und einem Fünftürer. Mit einem Kofferraumvolumen von 211 bzw. 278 Litern bei voller Bestuhlung bieten beide Varianten ausreichend Platz für kleineres Gepäck. Das Interieur wartet außerdem mit komfortablen Sitzen sowie einem übersichtlichen Cockpit auf.

Mini One als Dreitürer und Fünftürer

Der Mini One ist die moderne Interpretation des Klassikers aus den 1950er-Jahren, den die BMW-Tochter seit 2001 vertreibt. Dank zahlreicher Auftritte in Kinofilmen und im TV entwickelte sich der rundliche Kleinwagen zum wahren Kultauto. Bis heute zeichnet er sich durch Charakteristika wie die runden Scheinwerfer sowie den breiten, an den oberen Ecken abgerundeten Kühlergrill aus. Ebenso charakteristisch ist der Frontantrieb mit quer eingebautem Motor. Beim Mini One haben Käufer die Wahl zwischen einem Dreitürer und einem Fünftürer. Des Weiteren gibt es den One als Cabriolet mit vollautomatischem Stoffverdeck und einer nach unten öffnenden Heckklappe.

Als Dreitürer hat der Mini One eine Länge von 3.821 mm, eine Breite von 1.727 mm und eine Höhe von 1.414 mm. Damit beträgt der Radstand 2.495 mm. Das Kofferraumvolumen fasst bei voller Bestuhlung 211 Liter und lässt sich auf 731 Liter erweitern. Dadurch ist der Dreitürer ein zuverlässiger Begleiter im Alltag für Singles und Paare ebenso wie als Zweitwagen für Familien. Als Fünftürer ist der Mini One mit einer Länge von 3.982 mm um 161 mm länger als der Dreitürer. Dabei wächst der Radstand auf 2.567 mm. Mit 1.727 mm ist er ebenso breit, überragt den dreitürigen Bruder jedoch mit einer Höhe von 1.425 mm um 11 mm. Sein Gepäckraumvolumen beträgt 278 Liter und lässt sich auf 719 Liter vergrößern. Damit bietet er Platz für die täglichen Einkäufe sowie für Sporttaschen und Schulrucksäcke. Als Fünftürer eignet sich das Modell besonders für junge Familien mit Kindern. Während der Dreitürer eine zulässige Dachlast von 60 kg hat, beeindruckt der Fünftürer mit einer Last von 520 kg.

Mini One: Ein beliebter Klassiker in modernem Design

Das Dach des Mini One ist serienmäßig in Wagenfarbe gehalten, optional jedoch auch in Schwarz oder Weiß erhältlich. Des Weiteren gehören 15-Zoll-Stahlreifen zur Serienausstattung des Mini One. Dem Käufer eines Mini One stehen verschiedene Ausstattungspakete zur Wahl: Salt, Pepper, Chili und Wired. Darüber hinaus gibt es das sportliche John-Cooper-Works-Interieur-Paket sowie ein JCW-Exterieur-Paket. Dazu gehören u. a. ein Heckspoiler, 17-Zoll-Leichtmetallräder oder ein Lederlenkrad.

Die Scheinwerfer des Kleinwagens umfasst der typische Chromring, zudem sind sie mit einem Einsatz ausgestattet, der über ein großes elliptisch geformtes Element verfügt. Im unteren Drittel des Tagfahrlicht-Rings sitzt diskret die Blinkleuchte. Die länglichen Heckleuchten ziehen sich bis in die Heckklappe. Wie bei den Scheinwerfern umschließt auch hier ein Chromring die abgerundeten rechteckigen Rückleuchten. Das Basismodell verfügt über Halogenlampen, optional ist der Mini One auch mit Full-LED-Scheinwerfern erhältlich. Dank einer umfangreichen Farbpalette haben Käufer des Mini One die Möglichkeit, den Wagen genau nach ihrem Geschmack zu wählen. Die elliptischen und rundlichen Formen der Karosserie führen sich im Design des Interieurs stilvoll fort, wodurch ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Bis zu fünf Personen nehmen in den komfortablen Sitzen des Mini One Platz, die in der Standardausführung mit einem dunklen Firework-Stoff bezogen sind. Das Cockpit ist übersichtlich gestaltet. So befinden sich wichtige Anzeigen, darunter der Tachometer, die Tankanzeige sowie der Drehzahlmesser hinter dem Lenkrad im Blickfeld des Fahrers. Das Design des Cockpits im Mini One zeichnet sich durch weiche Linien und runde Formen aus. Der Start-Stopp-Knopf und die Klimaregulierung befinden sich ebenso wie eine USB-Schnittstelle in der Mittelkonsole. Als Herz des Infotainmentsystems im Mini One ist ein raffiniert beleuchtetes Zentralinstrument oberhalb der Mittelkonsole eingebaut.

Der Benzinmotor des Mini One

Der Mini One ist mit einem 1,2-Liter-Twin-Power-Turbomotor ausgestattet, der über drei Zylinder verfügt. Dieser Ottomotor hat eine Leistung von 75 kW (102 PS) bei 4.250 bis 6.000 U/min. Das maximale Drehmoment liegt bei 180 Nm bei einer Drehzahl von 1.250 U/min. Serienmäßig ist der Motor an eine manuelle 6-Gang-Schaltung gekoppelt. Alternativ ist er mit der 6-Gang-Automatikschaltung Steptronic erhältlich. Damit beschleunigt der Mini-One-Dreitürer binnen 10,2 Sekunden von Null auf Tempo 100 und schafft in der Spitze 195 km/h. Der Verbrauch liegt bei 4,7 Litern Benzin auf 100 Kilometern, wobei die CO₂-Emission 109 g/km beträgt. Mit Automatikgetriebe steigt der Verbrauch auf 4,9 Liter auf 100 Kilometern, und der CO₂-Ausstoß liegt bei 114 g/km. In den Tank passen 40 Liter Benzin. Ob in der Stadt, über Landstraßen oder auf der Autobahn: Der Kleinwagen fährt über 800 Kilometer ohne Tankstopp.

Der Fünftürer beschleunigt dank manuellem Getriebe innerhalb von 10,1 Sekunden von Null auf Tempo 100, mit der Automatikschaltung dauert es 10,5 Sekunden. Damit erreicht er eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h. Auf einer Strecke von 100 Kilometern verbraucht der Mini One als Fünftürer mit 6-Gang-Schaltung kombiniert 4,9 bis 4,8 Liter Benzin und mit Steptronic 5,0 bis 4,9 Liter. Seine CO₂-Emission beträgt dabei 114 bis 112 g/km beziehungsweise 116 bis 114 g/km.

Neben dem Mini One als Benziner gibt es den Kleinwagen als Diesel Mini One D. Dieser wird von einem 1,5-Liter-Twin-Power-Turbodieselmotor mit 70 kW (95 PS) bei 4.000 U/min angetrieben. Damit erreicht er in der Spitze Geschwindigkeiten bis 190 km/h. Mit einem kombinierten Verbrauch von 3,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern erweist er sich als besonders sparsam.

Mini One
Produktionszeitraumab 2001
Preis (Neuwagen)17.450 €
Höchstgeschwindigkeit192–195 km/h
0–100 km/h10,5–9,9 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,9–4,7 l/100 km
CO₂116–109 g/km
Zylinder/Ventile3/12
Hubraum1.198 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)75/102 bei 4.250–6.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)180 bei 1.400–4.000
Maße (L x B x H)3.821 x 1.727 x 1.414 mm
AntriebFrontantrieb
Tankinhalt40 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.090–1.285 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.