Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Nissan GT-R

€ 119.400,-
€ 149.995,-

DE-53518 Adenau

Nissan GT-R Prestige Maxton Design BodyKit Umbau Leistu

07/2018, 20.662 km, 515 kW (700 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, orange, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 275g CO₂/km (komb.)*

€ 82.950,-

DE-48341 Altenberge

Nissan GT-R Black Edition

09/2016, 46.339 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Halbautomatik, Coupé/Sportwagen, silber, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 280g CO₂/km (komb.)*

€ 69.780,-

DE-41541 Dormagen

Nissan GT-R Premium Edition*BREMBO*BOSE*DSG*XENON*LEDER

03/2014, 30.505 km, 404 kW (549 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, schwarz, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 280g CO₂/km (komb.)*

€ 59.900,-

DE-12353 Berlin

Nissan GT-R (R35) RACE EDITION 870 PS

11/2008, 36.471 km, 409 kW (556 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, schwarz, Gebrauchtwagen, 12.4 l/100 km (komb.)*, 298g CO₂/km (komb.)*

€ 76.500,-

DE-71034 Böblingen

Nissan GT-R 3.8l Prestige Edition | Foliert | 650 PS |

12/2016, 81.300 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, weiß, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 275g CO₂/km (komb.)*

€ 83.990,-

DE-83512 Wasserburg a.Inn

Nissan GT-R Black Edition Automatik

12/2016, 28.990 km, 404 kW (549 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, blau, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 275g CO₂/km (komb.)*

€ 74.890,-
€ 76.990,-

DE-75177 Pforzheim

Nissan GT-R Black Edition 3.8l V6, Navi, Rückfahrkamera

08/2016, 84.700 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, weiß, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 280g CO₂/km (komb.)*

Godzilla greift an: Der Nissan GT-R sagt Porsche & Co. den Kampf an

Mit dem Nissan GT-R brachten die Japaner 2009 den Traum aller Rennsportfans und Spieler des Videospiels "Gran Turismo" auf den deutschen Automobilmarkt und damit endlich auch auf die heimischen Straßen. Godzilla – wie der GT-R in Japan genannt wird – wird seit 2007 produziert und ist ein reinrassiger Rennwagen, der durchaus den Drive besitzt, seiner Konkurrenz Schweißtropfen auf die Stirn zu treiben. Während der Fahrt versprüht er einen kräftigen Sound, der jeden Passanten aufsehen lässt. Auch wenn deutsche Sportmodelle wie Porsche & Co. nach wie vor aus Prestigegründen den Markt dominieren, ist der Nissan GT-R dennoch eine beachtenswerte und allen Dingen voran bezahlbare Alternative.

Nissan GT-R Benzin

€ 83.990,-

DE-83512 Wasserburg a.Inn

Nissan GT-R Black Edition Automatik

12/2016, 28.990 km, 404 kW (549 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, blau, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 275g CO₂/km (komb.)*

€ 82.950,-

DE-48341 Altenberge

Nissan GT-R Black Edition

09/2016, 46.339 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Halbautomatik, Coupé/Sportwagen, silber, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 280g CO₂/km (komb.)*

€ 76.500,-

DE-71034 Böblingen

Nissan GT-R 3.8l Prestige Edition | Foliert | 650 PS |

12/2016, 81.300 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, weiß, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 275g CO₂/km (komb.)*

€ 74.890,-
€ 76.990,-

DE-75177 Pforzheim

Nissan GT-R Black Edition 3.8l V6, Navi, Rückfahrkamera

08/2016, 84.700 km, 419 kW (570 PS), Benzin, Automatik, Coupé/Sportwagen, weiß, Gebrauchtwagen, 11.8 l/100 km (komb.)*, 280g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Das japanische Vollblut für die Rennstrecke – der Nissan GT-R

Passionierte Spieler der Gran-Turismo-Spiele kennen ihn, und viele von ihnen würden sich das Prachtstück gern zulegen. An sich ist die Rennkarosse recht erschwinglich – zumindest im Vergleich zu Prestige-Objekten aus der deutschen Heimat. Auch wenn die 96.400 Euro Basispreis, die Nissan 2014 für seine GT-R-Modelle verlangte, zunächst nach einem üppigen Sümmchen klingen, ist der Nissan GT-R vergleichsweise ein Schnäppchen. Denn mehr Rennwagen mit Straßenzulassung bekommt man in Deutschland kaum. Unter der Motorhaube arbeitet ein rassiger V6-Ottomotor mit Bi-Turboaufladung und erzeugt 404 kW (550 PS), beim GT-R nismo sogar 441 kW (600 PS). 315 km/h beträgt die Höchstgeschwindigkeit, und hätte er Flügel, würde er abheben… in Wahrheit will dieses Rennpferd allen davon galoppieren, und zwar am liebsten dort, wo es hingehört – auf einer Rennstrecke. Aber auch mit einer freien Autobahn gibt sich der GT-R recht zufrieden.

Dem Rennsport ganz und gar verschworen

Mit einem Beschleunigungswert von 2,7 Sekunden legt das japanische Rennpferd einiges vor. In dieser Zeit schafft es der Beifahrer einmal zu blinzeln und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Der GT-R wurde über drei Jahre in verschiedenen Windkanälen getestet und besitzt hervorragende aerodynamische Eigenschaften. Seine perfekte Silhouette, die einen Luftwiderstandsbeiwert von 0,26 liefert, lässt ihn durch die entgegenströmende Luft hindurchgleiten wie ein heißes Messer durch Butter. Auch die vollständig schwimmend gelagerten Bremsscheiben sind vom Rennsport inspiriert und leisten Bestarbeit. Natürlich verfügen alle GT-R-Modelle nichtsdestotrotz über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, u. a. ESP, EBD, ABS, Airbags und superrobusten Monoblock-Bremssätteln.

Das Cockpit empfängt den Piloten mit einer übersichtlichen Darbietung aller Funktionen: Zahlreiche Tasten und Knöpfe, Kontrollanzeigen sowie ein Multifunktionsbildschirm, welches dem Fahrer mit bis zu 5 individuell einstellbaren Bildschirmen alle nötigen und zusätzlichen Informationen, z. B. in Form von Protokollen, liefert. Kurzzeitig fühlt man sich fast wie der Pilot eines Flugzeuges, nicht als Fahrer eines Rennwagens. Sobald man im elektrisch einstellbaren Ledersitz Platz genommen hat, weiß man wieder ziemlich genau, wo man ist. Die Innenausstattung in Leder, die Bedienungselemente in Carbon-Optik, das Lenkrad mit roter 12-Uhr-Markierung und der rote Startknopf holen auf den Boden der Tatsachen zurück. Komfort bieten in diesem Japaner u. a. die 2-Zonen-Klimaautomatik und Sitzheizung. Letztere erweist sich vor allem im Winter als ein Segen – oh ja, dieses Rennpferd darf sich dank des permanenten Allradantriebs auch bei Schnee und Eis austoben.

Der Nissan GT-R ist beeindruckend exklusiv

Beim Nissan GT-R ist es nicht nur der rote Start-Knopf, der schon beim Anblick den Adrenalinspiegel steigen lässt, weil er wissen lässt, dass man sich auf etwas gefasst machen muss. Die Exklusivität dieses Fahrzeugs liegt vielmehr in den Tiefen seiner Karosserie. Zum Beispiel der Motor – jedes Exemplar ist handgefertigt, und zwar von Nissans legendären Meisterbauern, den Takumi. Diese sind Meister ihres Fachs, von denen es weltweit nicht mal ein halbes Dutzend gibt. Jeder Motor wird von nur einer Person mit besonderer Leidenschaft und Präzision gefertigt und trägt deren Unterschrift auf einer Plakette. Ein Team aus Entwicklungsfahrern, von denen jeder auf einen bestimmten Bereich spezialisiert ist, testet das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit Entwicklern auf Herz und Nieren so lange, bis es alle Anforderungen erfüllt. Deshalb bietet der Nissan GT-R beispielsweise perfekten Seitenhalt in seinen Sport- bzw. Recaro-Hartschalensitzen, die Lenkung arbeitet direkt und präzise.

Eine weitere Besonderheit am Godzilla ist seine Bauweise: Der Motor wurde im Fahrwerk nach hinten verschoben und vom Getriebe getrennt. Letzteres platzierte man im hinteren Fahrzeugbereich, wodurch insgesamt das Gewicht mehr nach hinten verlagert wurde. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt darin, dass nun weniger Gewicht auf der Spitze des GT-R lastet und er sich besser handeln lässt. Durch die Trennung von Getriebe und Motor entsteht weniger Hitze zwischen beiden, was wiederum einen positiven Effekt auf die Effizienz der Kühler hat. Und weil das noch nicht genug ist, haben die Japaner ein intelligentes 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe installiert. Dieses Getriebe benötigt nur 0,15 Sekunden zum Schalten, wodurch der Verlust der Antriebskraft so minimal ist, dass er überhaupt nicht wahrgenommen wird. Im Großen und Ganzen überzeugt der GT-R mit verbessertem Federungskomfort, enormer Traktion und besten Fahreigenschaften, und alles zu einem günstigen Preis. Noch günstiger gibt es den GT-R nur als Gebrauchtwagen.

Technische Daten

Nissan GT-R
ProduktionszeitraumSeit 2007, aktuelle Baureihe: seit 2014
Preis (Neuwagen)ab 96.400 €
Höchstgeschwindigkeit315 km/h
0–100 km/h2,7 Sek.
Verbrauch (kombiniert)11,8 l/100 km
CO₂275 g/km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum3.799 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)404–441/550–600 bei 6.400
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)632–652 bei 3.200
Maße (L x B x H)4.670 mm x 1.895 mm x 1.370 mm
Antriebperm. Allrad
Tankinhalt74 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht1.735–1.815 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.