Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Nissan Pixo

Fairer Preis
€ 4.799,-

DE-26607 Aurich

Nissan Pixo 1.0l acenta !!KLIMA-!!33123 KM!!-S.HEFT!!!

12/2012, 33.124 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gold, Gebrauchtwagen, 4.3 l/100 km (komb.)*, 99g CO₂/km (komb.)*

€ 2.090,-
€ 2.980,-

DE-12529 Schönefeld

Nissan Pixo 1.0 visia 1 Hand

09/2009, 170.000 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 4.3 l/100 km (komb.)*, 99g CO₂/km (komb.)*

€ 4.890,-

DE-48341 Altenberge

Nissan Pixo 1.0 Acenta Klima 5Türig WKR,ZV,E-H.

02/2012, 89.765 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Limousine, blau, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

€ 3.898,-

DE-16727 Velten

Nissan Pixo Acenta Klimaanlage

01/2010, 93.000 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 3.8 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

€ 3.999,-

DE-41462 Neuss

Nissan Pixo 1.0 Acenta TÜV/Klima/8 Fach

12/2009, 89.000 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

€ 5.900,-

DE-70374 Stuttgart

Nissan Pixo Acenta (UAO) Klimaanlage 12TKm

10/2010, 12.400 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Automatik, Kleinwagen, blau, Gebrauchtwagen, 5.2 l/100 km (komb.)*, 122g CO₂/km (komb.)*

€ 3.990,-

DE-04910 Elsterwerda

Nissan Pixo Visia Servo Tüv Euro5

02/2010, 80.000 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

€ 3.850,-

DE-89331 Burgau

Nissan Pixo Acenta

04/2011, 84.401 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, silber, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

Nissan Pixo: Attraktiver, funktionaler Gebrauchtwagen mit ansprechender Optik

Für die einen ist ein Auto ein Statussymbol, für die anderen schlichtweg ein Fortbewegungsmittel. Und dieses braucht man, um mancherorts zur Arbeit zu kommen, die Kinder zur Schule zu bringen oder das Fitnessstudio zu besuchen. Der Nissan Pixo ist ein Auto für genau solche Fälle – ein flinker Kleinwagen, günstig im Anschaffungspreis. Als Neuwagen ist das Modell seit Ende 2013 nicht mehr zu bekommen, als Gebrauchtwagen dagegen ist der Pixo eine gute und günstige Option, auch für die Funktion als Zweitwagen.

Nissan Pixo Benzin

Fairer Preis
€ 4.799,-

DE-26607 Aurich

Nissan Pixo 1.0l acenta !!KLIMA-!!33123 KM!!-S.HEFT!!!

12/2012, 33.124 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, gold, Gebrauchtwagen, 4.3 l/100 km (komb.)*, 99g CO₂/km (komb.)*

€ 5.900,-

DE-70374 Stuttgart

Nissan Pixo Acenta (UAO) Klimaanlage 12TKm

10/2010, 12.400 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Automatik, Kleinwagen, blau, Gebrauchtwagen, 5.2 l/100 km (komb.)*, 122g CO₂/km (komb.)*

€ 3.850,-

DE-89331 Burgau

Nissan Pixo Acenta

04/2011, 84.401 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, silber, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

€ 3.990,-

DE-04910 Elsterwerda

Nissan Pixo Visia Servo Tüv Euro5

02/2010, 80.000 km, 50 kW (68 PS), Benzin, Schaltgetriebe, Kleinwagen, rot, Gebrauchtwagen, 4.4 l/100 km (komb.)*, 103g CO₂/km (komb.)*

Markenbeschreibung

Zeitloses Design und Funktionalität im Vordergrund

Sein Auftritt ist schlicht, das Design aber dennoch zeitlos, sodass der Pixo auch in den kommenden Jahren nicht aus der Reihe tanzen wird. Die meisten Nissan-Pixo-Fahrer wird dies jedoch wenig kümmern, denn diesen geht es in erster Linie darum, ein praktisches Fahrzeug zu haben. Und das ist der Fünftürer allemal. Der Nissan Pixo ist klein, wendig und effizient – alles gute Eigenschaften für ein praktisches Stadtauto. Zwar ist die Lebensdauer des Modells eher kurz ausgefallen – lediglich von 2009 bis 2013 wurde der Pixo produziert –, doch war dieser Japaner seinerzeit eines der günstigsten Autos im Kleinwagensegment. Entsprechend günstig bekommt man das Fahrzeug aktuell als Gebrauchtwagen, oft in einem tadellosen Zustand.

Der Nissan Pixo punktet im Stadtverkehr

Insbesondere Großstadtbewohner, aber auch Bürger kleinerer Städte und Dörfer, die oft kurze Strecken in Nachbarstädte fahren, werden mit dem Nissan Pixo zufrieden sein. Das Fahrzeug gibt es ausschließlich mit einem 1,0-l-V3-Ottomotor, der 50 kW (68 PS) leistet. Auf den beiden Fondsitzen können insbesondere Kinder gut transportiert werden. Die beiden hinteren Türen erleichtern den Einstieg nämlich erheblich, und die Isofix-Halterungen ermöglichen ein sicheres Befestigen der Kindersitze. Bis zu 1,60 m große Personen finden im Fond ausreichend Bein- und Kopffreiheit. Das Cockpit dagegen bietet ein gutes Raumgefühl für bis zu 1,90 m große Passagiere.

Der Fahrer des Nissan Pixo hat dank der kurzen Motorhaube eine gute Sicht nach vorne. Dies trägt außerdem dazu bei, dass der Japaner sich auch im Stadtverkehr gut handeln lässt: Ein Wendekreis von nur 9 m, geringer Verbrauch und der geringe CO₂-Ausstoß lassen den Kleinwagen selbst- und umweltbewusst durch jede Stadt flitzen. Apropos flitzen – auf bis zu 155 km/h beschleunigt der Pixo, sodass auch kurze Autobahn- bzw. Landstraßenausflüge nicht zu einer Geduldsprobe werden. Darüber hinaus lässt sich der Wagen gut und spurtreu fahren und angenehm schalten. Übrigens: Den Pixo gibt es entweder mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder mit einer vierstufigen Automatik. Sein ausgewogenes Fahrwerk trägt zum guten Kurvenverhalten des Pixo bei und sorgt somit für ein gutes Fahrgefühl.

Nissan Pixo: Günstiger Kleinwagen für alle Fälle

Dass ein solch günstiger Kleinwagen – man bedenke, dass der Neupreis für die Basisversion des Nissan Pixo bei knapp 8.500 Euro lag – nicht mit einer Luxus-Innenausstattung daherkommt, dürfte jedem klar sein. Dennoch boten die Japaner den Stadtflitzer in zwei Ausstattungsversionen an: Die Basisstufe Visia und die höhere Stufe Acenta. Die Basisstufe verfügte serienmäßig u. a. über eine elektrische Servolenkung, ABS mit EBD, einen Bremsassistenten, vier Airbags und eine komplett klappbare Rücksitzlehne. Der Nissan Pixo in der Ausstattungsvariante Acenta ist zusätzlich mit Zentralverriegelung mit einer Funkfernbedienung, Nebelscheinwerfern, elektrischen Fensterhebern und einer teilklappbaren Rücksitzlehne ausgerüstet. Im Jahre 2011 brachten die Japaner eine Sonderedition des Nissan Pixo auf den deutschen Automobilmarkt, den Nissan Pixo MORE. Diese Variante basiert auf der Ausstattungsversion Acenta, besitzt jedoch zusätzlich 14”-Leichtmetallfelgen sowie einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Sind die hinteren Plätze des Pixo belegt, bietet der Kofferraum Platz für 130 l Gepäck. Bei vollständig geklappter Rücksitzlehne erhöht sich das Volumen auf bis zu 385 l und bietet nun auch für Großeinkäufe genügend Platz. Insgesamt ist der Nissan Pixo ein praktischer Stadtwagen, der auch in kleinere Parklücken passt und sich gut durch den Stadtverkehr lenken lässt. Wer einen günstigen Gebrauchtwagen für kurze Fahrten wie zum Beispiel zur Arbeit oder zum Fußballtraining sucht, sollte sich den Nissan Pixo definitiv genauer anschauen.

Technische Daten

Nissan Pixo
ProduktionszeitraumProduktionszeitraum 2009–2013
Preis (Gebrauchtwagen)ab 4.000 €
Höchstgeschwindigkeit150–155 km/h
0–100 km/h14–17 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,3–5,1 l/100 km
CO₂99–118 g/km
Zylinder/Ventile3/12
Hubraum996 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)50/68 bei 6.000
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)90 bei 3.400
Maße (L x B x H)3.565 mm x 1.600 mm x 1.470 mm
AntriebVorderrad
Tankinhalt35 l
TreibstoffBenzin
Leergewicht930–955 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.