Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Seat tarraco

Seat tarraco Diesel

Seat tarraco Benzin

Seat tarraco Geländewagen/SUV

Seat tarraco sonstiges

Markenbeschreibung

Größenoptimiertes Mittelklasse-SUV

Mit dem Seat Tarraco kam 2018 ein SUV der Mittelklasse auf den Markt, der seinem Namen in Sachen Größe alle Ehre macht und als Diesel oder Benziner und mit Front- oder Allradantrieb erhältlich ist.

Das Platzangebot im Innenraum ist so großzügig, dass selbst Passagiere mit hoher Körpergröße im Tarraco bequem Platz finden. Die Rückbank kannst du sowohl in ihrer Länge verschieben als auch den Neigungswinkel ändern. Als optionale Ausstattung sind 2 Sitze in der dritten Reihe erhältlich, diese eignen sich aber fast nur für Kinder, da sie schwer erreichbar sind und dort nur wenig Platz ist. Der Kofferraum ist mit 445 Litern erwartungsgemäß groß. Am Armaturenbrett hat man auf die Größe des SUV ebenfalls Rücksicht genommen und die Bedienelemente gut platziert. So ist beispielsweise der Touchscreen schön weit oben angebracht, sodass man ihn problemlos bei der Fahrt erreichen kann und ihn auch gut im Blick hat. Insgesamt ist der Tarraco ein guter Mix aus Komfort und Sportlichkeit.

Ab ins Gelände

Wer den Seat Tarraco auf seine Gelände-Tauglichkeit testen will, darf mit einwandfreien Resultaten rechnen. Auch hohe Steigungen oder schräge Böschungen nimmt der Wagen ohne Probleme.

Die Lenkung ist leicht, aber ausreichend präzise. Der Tarraco vermittelt sowohl im Fahrverhalten als auch generell ein sicheres Gefühl. Das bestätigt auch der Crashtest, indem er 5 Sterne erzielte und die geforderten Werte zum Teil sehr eindeutig übertrifft. Der Insassenschutz soll gut sein und das Verletzungsrisiko sehr niedrig. Mit einem Notbremsassistent mit Warnung bei geringem Abstand und drohender Kollision, dem adaptiver Tempomat, dem Spurhalteassistent und einem Müdigkeitswarner ist er serienmäßig schon sehr gut aufgestellt in der Ausstattung.

Doch taugt der Tarraco auch im Stadtverkehr? Eher weniger. Allein wegen seiner Größe ist die Parkplatzsuche ein Aspekt, der zu bedenken ist. Mit seinem eher mittelmäßigen Bremsweg und dem sehr hohen Kraftstoffverbrauch eignet sich der SUV eher für lange Strecken und das Gelände als für die Stadt.

Vielleicht wird der Faktor Verbrauch jedoch mit der Einführung einer Plug-in-Hybrid-Variante 2020 verbessert, der immerhin noch 180 kW/ 25 PS unter der Haube haben soll.

Technische Daten

Seat Tarraco
Produktionszeitraumseit 2018
Preis (Neuwagen)ab 29.980 €
Höchstgeschwindigkeit217-198 km/h
0–100 km/h9,8-7,4 Sek.
Verbrauch (kombiniert)7,3-4,9 l/100 km
CO₂166-129 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.395-1.984 cm³
Leistung (kW/PS)140/190-110/150
Drehmoment (N⋅m)400-250
Maße (L x B x H)4.735 x 1.839 x 1.658 mm
AntriebVorderradantrieb, Allradantrieb
Tankinhalt58 l
TreibstoffSuper Benzin, Diesel
Leergewicht1.816-1.599 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?