Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Seat Leon

Der SEAT Leon: Ein knackiges Dynamikpaket mit hochwertiger Ausstattung

Ein kompakter SEAT, der bereits seit 1999 auf dem Automobilmarkt vertreten ist, hört nicht auf zu überraschen. Der SEAT Leon überzeugt bereits in dritter Generation und ist besser denn je. Der Kompaktwagen hat ein ansprechendes, dynamisches Design, glänzt allerdings auch mit seinen inneren Werten. Die Fahrzeuge aller SEAT-Leon-Generationen basieren auf dem VW Golf – der Leon teilt sich die Bauteile mit seinen Konzernbrüdern Audi, Skoda und Co. Auf dem Automobilmarkt ist der SEAT Leon in verschiedenen Versionen und Ausstattungsvarianten sowohl als Neuwagen wie auch als Gebrauchtwagen verfügbar. Während die 1. und 2. Generation ausschließlich als Fünftürer angeboten werden, sind die Fahrzeuge der 3. Generation darüber hinaus als Dreitürer und als Kombi erhältlich. Aufgrund seiner günstigen Preise ist das Modell eine günstige und empfehlenswerte Option für alle, die auf der Suche nach einem passenden und qualitativ hochwertigen Kompaktwagen sind.

Seat Leon Diesel

Seat Leon Benzin

Seat Leon Limousine

Seat Leon Kombi

Markenbeschreibung

SEAT Leon: Auch als Gebrauchtwagen ein gefragtes Modell

Wer sich den SEAT Leon als Gebrauchtwagen leisten will, wird auf dem Markt für gebrauchte Fahrzeuge schnell fündig werden. Bereits ab 2.000 Euro können Gebrauchtwagen der 1. Generation (1999–2006) käuflich erworben werden. Der Leon wurde ursprünglich als eine Schrägheckvariante des SEAT Toledo entwickelt und war nach der Einführung zunächst in drei Ausstattungslinien (Stella, Signo und Sport) erhältlich, die aufeinander aufbauten. Später kamen sportlichere Leon-Versionen hinzu – der “Cupra V6” (das erste Allradmodell des SEAT Leon), “Cupra R” und “Top Sport”, wobei die letztere Ausstattung einige Zeit später durch die Linie “FR” ersetzt wurde. Zur Modellreihe des SEAT Leon der 1. Generation gehörten mehrere Sondermodelle, die im Zeitraum 2003 bis 2005 als Neuwagen erhältlich waren. Dazu gehören u. a. die Modelle “Jerez”, welche auf der Ausstattung “Top Sport” basierte, “Pulso” mit der Ausstattungsstufe “Sport” als Basis und die limitierte Variante “Supercopa”, auf der Basis der Ausstattungsvariante “FR”. Diese Vielfalt zog sich auch durch die Motorenpalette. Den Käufern standen 1,4- bis 2,8-l-Otto- und 1,9-l-Dieselmotoren mit Leistungen zwischen 55 und 165 kW (Benziner) sowie 50 bis 110 kW (Diesel) zur Auswahl.

Die 2. Generation (2005–2012) kommt in einer modernen, dynamischen Optik daher. Auch in dieser Generation hat SEAT nicht an Ausstattungsvarianten gespart: Anfangs gab es nur zwei Ausstattungsstufen (“Reference” und “Stylance”), später kamen die sportlicheren Versionen “FR”, “Cupra” sowie die Sondermodelle in den Ausstattungen “Comfort Limited” und “Sport Limited” hinzu. Als Highlight wurde zudem eine auf nur 55 Stück limitierte Auflage produziert – der SEAT Leon Copa Edition. Vier Jahre nach dem Verkaufsstart bekam der SEAT Leon der 2. Generation seine erste Modellpflege. Dabei wurden sowohl das Exterieur wie auch das Interieur des Modells überarbeitet, die Motorenpalette erweitert und neue Ausstattungsvarianten eingeführt. Ab 2009 gab es den SEAT Leon außerdem in den Ausstattungen “Sport”, “Style” (statt “Stylance”) und “Cupra R”. Die komplette Motorenpalette der 2. Leon-Generation umfasst 1,2- bis 2,0-l-Benzinmotoren mit Leistungen in einem Bereich von 63 bis 228 kW sowie 1,6- bis 2,0-l-Dieselmotoren, die zwischen 66 und 125 kW leisten.

Neue Bauweise und neue Karosserievarianten – der SEAT Leon der 3. Generation

Ebenfalls als Gebrauchtwagen, aber auch als Neuwagen erhältlich sind die Fahrzeuge der 3. SEAT-Leon-Generation, die seit 2012 auf dem Markt ist. Diese Modelle unterscheiden sich stark von den Vorgängern. Zum einen basieren sie technisch auf dem modularen Querbaukasten (MQB) der Volkswagen AG – einem Baukastensystem für Fahrzeuge, welches im selben Jahr eingeführt wurde. Durch diese veränderte Bauweise sind die Leon-Modelle bei einem größeren Radstand rund 5 cm kürzer, insgesamt leichter und verfügen über einen größeren Kofferraum als die Vorgängermodelle. Weitere Neuerungen gibt es auch bei den Karosserievarianten. Seit 2013 ist der SEAT Leon nicht nur als Fünf-, sondern auch als Dreitürer (SEAT Leon SC) und als Kombivariante (SEAT Leon ST) verfügbar. Aber auch die Optik des SEAT Leon wurde verändert. Das Design hat sich vom abgerundeten Äußeren in eine deutlich kantigere, prägnantere Richtung entwickelt. Der Leon der 3. Generation strahlt pure Dynamik aus, ganz gleich mit welcher Ausstattung.

Die Motorenpalette umfasst mehrere leistungsstarke Aggregate, die jedoch effizient sind: Zum Beispiel die in Verbindung mit den Ausstattungsstufen “Reference” und “Style” angebotenen ECOMOTIVE-Motoren mit dem Start-Stopp-System und der Technologie zur Rückgewinnung der Bremskraft, die gleichermaßen die Umwelt schonen und den Kraftstoffverbrauch gering halten. Bei den Motoren handelt es sich ausschließlich um 1,2- bis 2,0-l-Turbobenziner (darunter ein erdgasbetriebener 1,4-l-TGI-Motor) und 1,6- und 2,0-l-Turbodiesel, die zwischen 63 und 206 kW bzw. 66 und 135 kW leisten. Je nach Modell bzw. Ausstattungslinie können nicht alle Motorvarianten verfügbar sein. Doch nicht nur die große Auswahl an Motoren und die ansprechende Optik machen das Modell so populär. Der SEAT Leon ist hochwertig verarbeitet und verfügt je nach gewählter Ausstattung über moderne Assistenzsysteme wie eine Müdigkeitserkennung, einen Spurhalte- und Berganfahrassistenten, eine Multikollisionsbremse und Parksensoren. Als Kombi punktet das Modell insbesondere mit seinem großen Kofferraum, welcher bei umgeklappter Rücksitzlehne ein Fassungsvermögen von bis zu 1.470 l besitzt.

Ausstattungsvarianten en masse

Der SEAT Leon ist grundsätzlich in den Ausstattungsvarianten Leon / Leon SC / Leon ST (Basisausstattung), Reference, Style, FR und Cupra 265 / Cupra 280 (nicht für den Kombi) verfügbar. Der SEAT Leon Cupra 265 bzw. 280 ist eine ganz neue Ausstattung, die erst seit März 2014 verfügbar ist. Diese Ausstattung gibt es nur in Verbindung mit einem 265 oder 280 PS starken 2,0-l-TSI-Benzinmotor mit Start-Stopp-System und wahlweise mit 6-Gang-Handschaltgetriebe oder 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Zur weiteren Ausstattung gehören u. a. eine hochwertige Alcantara- bzw. Lederpolsterung sowie Technologien wie z. B. eine Progressivlenkung, die bei höheren Geschwindigkeiten eine bessere Kontrolle über das Fahrzeug ermöglicht und bei niedrigen Geschwindigkeiten die Lenkarbeit deutlich reduziert. Neben diesen Ausstattungsvarianten ist der SEAT Leon zudem als Sondermodell erhältlich. Der SEAT Leon I-TECH (als Drei- und Fünftürer) ist eines davon und ist mit einem Preisvorteil von 950 Euro erhältlich und serienmäßig mit ausgewählten technischen Features ausgestattet.

Für Rennsportfans unter den SEAT-Leon-Anhängern könnte der SEAT Leon SC FR Edition das Traumfahrzeug sein. Dieses kommt in zwei exklusiven Sonderfarben – Weiß und Emoción-Rot – und in limitierter Auflage. Nur 300 Stück sind zu attraktiven Sonderpreisen als Neuwagen erhältlich. Angetrieben wird diese Limited Edition von einem 1,4-l-TSI-Ottomotor mit 140 PS (103 kW) und beschleunigt aus dem Stand heraus in 8,1 Sekunden auf 100 km/h. Das Modell wurde in Zusammenarbeit mit SEATs Rennsportabteilung entwickelt und verfügt ab Werk über eine hochwertige Serienausstattung. Seit Herbst 2014 steht den SEAT-Begeisterten zudem der SEAT Leon X-Perience, eine kompakte Kombivariante für das Gelände, als Neuwagen zum Kauf bereit. Mit seinem erhöhten Fahrwerk und dem sportlich-komfortablen Charakter weckt das Modell Abenteuerlust. Seine 4Drive-Technologie (Allradantrieb) verführt zu Fahrten auch abseits asphaltierter Straßen; der geräumige Kofferraum und das edle Interieur-Design in Alcantara oder Leder machen jede Reise komfortabel und angenehm.

Technische Daten

SEAT Leon
ProduktionszeitraumSeit 1999, aktuelle Baureihe: seit 2012
Preis (Neuwagen)ab 14.990 €
Höchstgeschwindigkeit178–250 km/h
0–100 km/h5,7–12,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert)3,3–6,6 l/100 km
CO₂87–154 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.197–1.984 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)63/86–206/280 bei 4.300–6.600 (Benzin); 66/90–135/184 bei 2.750–4.800 (Diesel)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)160–350 bei 1.250–5.600 (Benzin); 230–380 bei 1.400–3.000 (Diesel)
Maße (L x B x H)4.228–4.535 mm x 1.810–1.816 mm x 1.423–1.459 mm
AntriebFront, Allrad
Tankinhalt50 l
TreibstoffBenzin, Diesel, Erdgas
Leergewicht1.168–1.474 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?