Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für Seat Altea

Im SEAT Altea wird die Familie großgeschrieben

Der familienfreundliche Autobauer SEAT bietet mit dem SEAT Altea seinen Anhängern und allen, die es werden wollen, eine weitere Familienkutsche an. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Kompaktvan, der vor allem mit einem großzügigen Wageninneren, vielen Ablagemöglichkeiten und einer ansprechenden Optik viele Familien sowohl als Neuwagen wie auch als Gebrauchtwagen begeistert. Die VW-Tochter SEAT bietet den Altea in zwei Größen an – neben einem knapp 4,3 m langen Modell gibt es eine rund 19 cm größere XL-Variante für noch mehr Familienspaß.

Seat Altea Diesel

Seat Altea Benzin

Seat Altea Van

Seat Altea Kombi

Markenbeschreibung

Mit dem SEAT Altea steht Familienausflügen nichts mehr im Weg

Der Kompaktvan wird seit 2004 gebaut und erfreut sich großer Beliebtheit in Familienkreisen. Das ist aber auch kein Wunder: SEATs Modelle sind solide verarbeitet, werden mit einer guten Serienausstattung geliefert und basieren auf bewährten Plattformen der Muttergesellschaft Volkswagen AG. So ist es auch beim SEAT Altea – das Modell baut auf der Plattform PQ35/A5 auf. Es ist dieselbe Plattform, die u. a. dem Audi TT und dem Skoda Octavia als Basis dient. Damit sind die gut verarbeiteten Familienvans nicht nur als Neuwagen eine gute Wahl, sondern auch als Gebrauchtwagen eine preiswerte und gute Alternative zu vergleichbaren Modellen anderer Hersteller.

Der SEAT Altea ist perfekt für unternehmungslustige Familien. Es ist ganz egal, was ansteht – ob ein Besuch bei den Großeltern, ein Familienausflug ins Grüne oder ein Urlaub mit dem Auto, mit dem Altea reist jeder komfortabel. Für jeden Ausflugsschwerpunkt gibt es das passende Modell: Für Outdoor-Begeisterte zum Beispiel bietet SEAT den SEAT Altea Freetrack, eine leichte Crossover-Variante des Modells, an. Bei dieser Ausstattungsvariante können die Sitze flexibel angeordnet werden, es gibt Klapptische mit Getränkehaltern, viel Kopffreiheit und einen Allradantrieb, damit der Spaß auch abseits asphaltierter Straßen nicht aufhören muss. Der Altea in der XL-Variante eignet sich für Großfamilien oder einfach für alle, die im Urlaub bzw. beim Ausflug gern viel dabei haben, um auf nichts verzichten zu müssen. Der SEAT Altea XL punktet insbesondere mit einer erhöhten Sitzposition, viel Kopffreiheit und einem größeren Kofferraum (532 l). Zudem wird für diese Variante ein zusätzlicher Motor und Allradantrieb angeboten.

Für jede Familie die passende Ausstattungslinie

Wer sich den SEAT Altea als Neuwagen zulegt, hat die Wahl zwischen drei Ausstattungsversionen – die Basisausstattung Reference, eine höhere Ausstattungsstufe 4YOU und die besagte Variante Freetrack, die den SEAT Altea auch über Feld und Wiese bringt. Mit der Wahl der Ausstattung Reference entscheidet man sich für eine Serienausstattung, die u. a. 6 Airbags, ABS, einen Berganfahrassistenten, Isofix, eine Klimaanlage, einen Bordcomputer und einen höhenverstellbaren Fahrersitz umfasst. Dieses günstigste Altea-Modell bekommt man mit Basismotorisierung in Form eines 1,2-l-Benzinmotors mit einer Leistung von 105 PS, einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und Start&Stop-Technologie für besonders effizientes Fahren. Hierfür verlangt SEAT 17.790 Euro bzw. 18.490 Euro für die XL-Version (Stand: September 2014). Die Ausstattungsvariante 4YOU bietet zusätzlich zur Reference-Ausstattung u. a. 16”-Leichtmetallräder, die intelligente Klimaanlage “Climatronic”, eine Geschwindigkeitsregelanlage, einen Regensensor sowie höhenverstellbare Frontsitze inkl. Lendenwirbelstütze. Übrigens: Den SEAT Altea 4YOU gibt es zudem als Sondermodell, das auch als Neuwagen mit einem attraktiven Sparvorteil lockt.

Der SEAT Altea Freetrack verfügt serienmäßig z. B. über 17”-Leichtmetallräder, elektrische Fensterheber, Verzurrösen im Gepäckraum, eine Reifenkontrollanzeige, Klimaanlage “Climatronic” und höhenverstellbare Vordersitze mit Lendenwirbelstütze. Diese Ausstattung gibt es nur in Verbindung mit dem 2,0-l-Dieselmotor, der 140 PS leistet und über den Allradantrieb “4Drive” verfügt. Weiterhin unterscheidet sich der Crossover-Altea auch optisch von den beiden anderen Varianten. Er verfügt zum Beispiel über farblich abgesetzte Front- und Heckschürzen und Kotflügel sowie über eine erhöhte Bodenfreiheit.

Eine große Motorenauswahl für den SEAT Altea

Neben den beiden bereits genannten Motoren bietet SEAT für den Altea einen weiteren Benziner sowie 2 Dieselvarianten an. Genauer gesagt handelt es sich um einen 1,4-l-Ottomotor mit einer Leistung von 92 kW sowie eine 1,6-l-Dieselversion mit 77 kW und eine 2,0-l-Dieselvariante mit 103 kW. Der 77 kW starke Dieselmotor kann wahlweise mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ausgerüstet werden. Der gleiche Motor, allerdings in Verbindung mit einem manuellen 5-Gang-Schaltgetriebe, ist zudem als ECOMOTIVE-Variante verfügbar. Hierbei handelt es sich um einen besonders umweltfreundlichen und effizienten Motor, der gerade einmal 4,5 l auf 100 km verbraucht und eine CO₂-Emission von nur 119 g/km hat. Damit ist er von allen angebotenen Motoren der effizienteste. Auch die intelligente Start&Stop-Technologie des 1,2-l-Benziners trägt enorm dazu bei, Kraftstoff zu sparen und CO₂-Emissionen zu reduzieren. Der 140 PS starke 2,0-l-Dieselmotor, der für den SEAT Altea Freetrack verfügbar ist, wird außerdem für den SEAT Altea 4YOU in der XL-Version angeboten.

Ältere Modelle, die als Gebrauchtwagen erhältlich sind, können auch über andere Motoren verfügen. Nach dem Facelift im Jahr 2009 überarbeitete SEAT stark die Motorenpalette des Altea. Dies hatte zur Folge, dass beispielsweise die 1,6- bis 2,0-l-Ottomotoren mit Leistungen zwischen 75 und 155 kW sowie die 1,9-l-Dieselaggregate mit 66 und 77 kW wegfielen. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind jedoch viele dieser Modelle verfügbar. Wer sich mehr Fahrspaß von seinem Familienvan erhofft und sich einen möglichst leistungsfähigen Motor wünscht, sollte sich unbedingt bei den Gebrauchtwagen umschauen. Da es bei SEAT, wie bei zahlreichen anderen Autoherstellern auch, in den vergangenen Jahren mehrere Rückrufaktionen für den SEAT Altea gegeben hat, sollten sich Gebrauchtwageninteressenten vor dem Kauf darüber informieren, ob das ausgesuchte Fahrzeug von einer Rückrufaktion betroffen war und ob der eventuell vorhandene Schaden behoben wurde.

Technische Daten

Seat Altea
ProduktionszeitraumSeit 2004, aktuelle Baureihe: seit 2009; seit 2007 (Freetrack)
Preis (Neuwagen)ab 17.790 €
Höchstgeschwindigkeit172–201 km/h
0–100 km/h9,7–14,1 Sek.
Verbrauch (kombiniert)4,5–6,5 l/100 km
CO₂119–155 g/km
Zylinder/Ventile4/16
Hubraum1.197–1.968 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)66–103/90–140 bei 4.200–4.400 (Benzin); 77–92/105–125 bei 5.000 (Diesel)
Drehmoment (N⋅m bei U/min.)175–200 bei 1.500–4.100 (Benzin); 230–320 bei 1.500–2.500 (Diesel)
Maße (L x B x H)4.280–4.493 mm x 1.769–1.788 mm x 1.568–1.622 mm
AntriebFront, Allrad
Tankinhalt55 l
TreibstoffBenzin, Diesel
Leergewicht1.360–1.615 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?