Audi A3 Limousine – dynamischer Viertürer der Kompaktklasse

2013 wurde das Modell-Portfolio von Audi um eine Limousine für die Kompaktklasse A3 ergänzt. Die Ingolstädter setzen beim viertürigen A3 konsequent auf Leichtbau, effiziente Antriebe und ein hohes Maß an Sportlichkeit. Natürlich kann der dynamische Kompakte auf Wunsch auch mit jeder Menge moderner Assistenzsysteme ausgestattet werden. 2016 erhielt die Limousinen-Variante wie auch die Sportback- und Cabrio-Version im Rahmen eines Facelifts eine optische und technische Auffrischung.

Bei der A3 Limousine kombiniert Audi Sportlichkeit mit Komfort

Audis kompakter A3 war bis 2013 nur als Fünf- oder Dreitürer erhältlich. Mit dem Viertürer startete die VW-Tochter in das große Marktsegment der kompakten Limousinen. Der A3 8V war gemeinsam mit dem Golf VII eines der ersten Fahrzeuge, das auf Basis des modularen Querbaukastens (MQB) des VW-Konzerns gefertigt wurde. Wie der Rest der A3-Familie wird auch die Limousine in Leichtbauweise gebaut und mit den neuen effizienten Antrieben sowie modernen Entertainment- und Assistenzsystemen ausgerüstet. Die Designer möchten mit der A3 Limousine Sportlichkeit, Eleganz und den Audi-typischen Komfort vereinen. So sollen neue Zielgruppen im Kompaktwagensegment angesprochen werden.

Minimalistisches Innenraumdesign und mehr Platz

Die Audi A3 Limousine ist mit ihren 1,80 Metern elf Millimeter breiter als der Sportback, aber neun Millimeter niedriger als das Schwestermodell. Die Platzverhältnisse im Innenraum garantieren auch hochgewachsenen Fond-Passagieren genügend Kopf- und Beinfreiheit – der lange Radstand macht es möglich. Das Design des Innenbereichs ist minimalistisch geprägt und auf das Wesentliche reduziert. Audis Anspruch ist hierbei, die zahlreichen Funktionen hinter einer komfortabel bedienbaren Cockpit-Architektur zu vereinen.

Infotainment und Connect – viel Multimedia im Audi A3

Natürlich finden sich auch in der Limousinen-Variante des Audi A3 jede Menge Multimedia-Features. Hierzu zählen der integrierte WLAN-Hotspot, die MMI Navigation und natürlich Audi Connect zum komfortablen Anschließen des Smartphones. Dank schneller LTE-Verbindung, falls verfügbar, lässt sich so unterwegs problemlos im Internet surfen. Über einen integrierten Dienst wird der Fahrer darüber hinaus zu freien Parkplätzen und Parkhausgebühren informiert.

Das Motorenangebot der Audi A3 Limousine

Auch bei der Audi A3 Limousine stehen zahlreiche verschiedene Antriebe zur Auswahl. Das Motorenspektrum reicht vom neuen 1.0 TFSI-Benziner mit 115 PS mit einem kombinierten Normverbrauch von 4,6 Litern bis hin zum Top-Aggregat 2.5 TFSI mit 367 PS. Turboaufladung, Direkteinspritzung und Start-Stop-System sind bei allen Motoren Programm. Neben den Benzin- und Diesel-Motoren gibt es mit dem e-tron auch noch eine Plugin-Hybrid-Variante. Seit Februar 2014 kann die A3 Limousine auch mit Gasantrieb (g-tron) geordert werden.

Audi A3 Limousine
ProduktionszeitraumSeit 2013
Preis (Neuwagen)Ab 25.100 Euro
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
0–100 km/h9,4 s
Verbrauch (kombiniert)5,2 l/100km
CO₂120 g/km
Zylinder/Ventile3/12 und 4/16
Hubraum1395 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)92 kW (125 PS)
Drehmoment (Nm bei U/min.)200 Nm bei 2500 U/min
Maße (L x B x H)4.458 x 1.796 x 1.416 mm
AntriebVorderantrieb
Tankinhalt
TreibstoffBenzin oder Diesel
Leergewicht1280 kg
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen« entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
PKW.de – Gebrauchtwagen, Neuwagen, Jahreswagen und alles rund ums Auto.