Alle Marken und Modelle

Die besten Angebote für
Jaguar XJ6

Jaguar XJ6 – britischer Charme einer sportlichen Raubkatze

Im Jahr 1968 wurde der erste Jaguar XJ auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. XJ war damals eine Abkürzung für "Experimental Jaguar" und stellte vor allem die Schönheit und Schnelligkeit der Baureihe in den Vordergrund. Die Jaguar XJ6-Baureihe hatte immer einen 6-Zylinder-Reihenmotor unter der Haube und ist heute mit Automatik- sowie mit Schaltgetriebe erhältlich. Die Serie mit dem 6-Zylinder-Motor fand 1997 ihr Ende und wurde durch V-8-Motoren abgelöst. 2005 brachte Jaguar allerdings mit dem XJ6 Diesel ein neues Modell auf den Markt.

Jaguar XJ6 Benzin

Markenbeschreibung

Jaguar XJ6 – eine Serie mit Format

Die Jaguar XJ-Serie überzeugt die Liebhaber britischer Luxusautos in all ihren Modellausführungen mit ihrem unverkennbarem, britischen Charme. Die Charakterzüge des Wagens, wie zum Beispiel seine typisch runden Doppelscheinwerfer, finden sich in jedem Modell wieder. Erhältlich sind alle Gebrauchtwagen-Modelle der XJ-Serie als Stufenhecklimousine mit vier Türen, geeignet für jeweils vier oder fünf Personen. Der Jaguar XJ6 stellt dabei die Motorisierung mit 6 Zylindern (V6) dar. Von 1973 bis 1977 war der Jaguar XJ6 auch als Coupe mit zwei Türen erhältlich.

Leder und Holz sorgen für luxuriöses Flair

Das Interieur hat sich über die Jahre nicht geändert: Im Jaguar XJ6 sitzt man sportlich flach, umgeben von einer edlen Materialmischung aus Leder und Holz, die ein luxuriöses Flair verbreitet. Klassisch muten auch die analogen Smith-Rundinstrumente sowie der verchromte Aschenbecher an. Ein Ambiente, das vor Leidenschaft für sportliche Eleganz strotzt. Gebaut wurde die erste Serie des Jaguar XJ6 von 1968 bis 1973 und abgelöst von der zweiten Serie, die bis 1979 produziert wurde. In der dritten Serie, hergestellt bis zum Jahr 1992, wurde der Sportwagen mit 3,4 Liter-Motor und 161 PS sowie mit 4,2 Liter-Motor 205 PS angeboten. Nach dem Auslauf der Serie löste der Jaguar XJ 40 seinen Vorgänger ab.

Erster Diesel von Jaguar im Jahr 2005

Den ersten Jaguar XJ6 mit Dieselmotor gibt es seit 2005. In Zusammenarbeit mit Peugeot entwickelte die Autofirma einen 2,7-Liter-Dieselmotor, der sechs Zylinder und 207 Pferdestärken unter der Haube hat. Wegen seiner leichten Karosserie aus Aluminium und einem maximalen Drehmoment von 435 Nm kann der Jaguar XJ6 Diesel von 0 auf 100 Stundenkilometer in rund 8,2 Sekunden beschleunigen. Der Wagen fährt bis zu 222 Stundenkilometer schnell und ist serienmäßig mit einem Diesel-Partikelfilter ausgestattet. 2010 kam der Jaguar XJ6 mit einem 3,0-Dieselmotor und 275 PS unter der Haube auf den Markt, der trotz seiner Stärke bei spritsparender Fahrweise auf einen Verbrauch von nur rund 6,3 Liter kommt. Es gibt die britische Raubkatze also mittlerweile auch in sportlich sparsamer Version. Den Jaguar XJ6 mit Dreiliter-V6-Diesel gibt es als Neuwagen ab 80.320 Euro.

Technische Daten

Jaguar XJ6
Produktionszeitraum1968–heute
Preis (Neuwagen)80.320 €
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
0–100 km/h6,5 Sek.
Verbrauch (kombiniert)6,1 l/100 km
CO₂159 g/km
Zylinder/Ventile6/24
Hubraum2.993 cm³
Leistung (kW/PS bei U/min.)202/275 bei 4.000
Drehmoment (Nm bei U/min.)600 bei 2.000
Maße (L x B x H)5.127 x 1.899 x 1.448 mm
AntriebHinterradantrieb
Tankinhalt85 l
TreibstoffDiesel
Leergewicht1.883 kg

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was suchen Sie?